Jump to content
Unsere freundliche Community freut sich auf deine Fragen …

Font-Wiki: Bernhard-Antiqua von Lucian Bernhard

Daten zur Schrift

Lucian Bernhard

Foundry: Bauersche Gießerei Schriftgießerei Flinsch

erschienen: 1911

Vertrieb: Kommerziell

Art: serif

Formprinzip: Antiqua humanistisch

Schriftbewertung

Stimmen: 2

Stichwörter

Die Bernhard-Antiqua erschien ab 1911 und zusammen mit der Bernhard-Fraktur als Umsetzung von Lucian Bernhards Plakatkunst-Lettering als Satzschriften. Die Familie erschien ursprünglich bei Flinsch und wurde bei der Bauerschen Gießerei bis in die 1920er-Jahre weiter ausgebaut: mager, kursiv, fett, fett kursiv, extrafett, extrafett kursiv, und schmalfett. Zusätzlich erhältlich waren passende Initialen und Bernhard-Schmuck. 

Bislang gibt es keine vollständige Digitalisierung. Der schmalfette Schnitt ist von verschiedenen Herstellern unter dem Namen Bernhard (Antique) verfügbar. Die extrafette Kursive gibt es als Bernhard Cursive von RMU Fonts. 

Statistik/Quellen

Aufrufe: 2035

Angelegt:

Beteiligte Mitglieder:

Ralf Herrmann

Fontlisten mit dieser Schrift






Unsere Partner

Entdecke hunderte Font-Sonderangebote.
FDI Type Foundry besuchen
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Hier beginnt deine kreative Reise.
Überschrift: Ein Versalalphabet mit 200 ausdrucksstarken Ligaturen
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.