Jump to content

Font-Wiki:
Camila von Paula Nazal Selaive

Daten zur Schrift

Paula Nazal Selaive

Foundry: Latinotype

erschienen: 2016

Vertrieb: Kommerziell

Art: serif

Formprinzip: Antiqua statisch

Versaleszett: Ja

Schriftbewertung

Stimmen: 3

Stichwörter

Beitragsbewertung

  • Gefällt 1

Die Camila von Paula Nazal Selaive ist eine klassizistische Antiqua und erschien 2016 über Latinotype. Ein auffälliges Charaktermerkmal im Vergleich zu anderen Schriften der Gattung besteht in der nicht vorhandenen Betonung der Strichenden, etwa als Tropfenserifen. Die Schrift ist in sieben Strichstärken erhältlich, wobei die Haarlinien in allen Schnitten unverändert schmal ausfallen, wodurch sie die Schrift eher für Schaugrößen anbietet. 

Download-Links für die Camila

Statistik/Quellen

Aufrufe: 1444

Ralf Herrmann Von Ralf Herrmann

Ähnliche Fonts

bearbeitet von Ralf Herrmann





<p>Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk</p>
<p>Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk</p>
<p>Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk</p>
<p>Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk</p>
<p>Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk</p>
<p>Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung