Jump to content
Typografie.info

Font-Wiki:
Duper von Martin Wenzel

Daten zur Schrift

Martin Wenzel

Foundry: Supertype

erschienen: 2009

Vertrieb: Kommerziell

Art: sans

Formprinzip: Antiqua humanistisch

Schriftbewertung

Stimmen: 2

Stichwörter

Beitragsbewertung

Nachdem Martin Wenzel bereits eine Vielzahl von Textschriften gestaltetet hatte, sollte endlich mal ein freieres, entspannenderes und zeitsparenderes Projekt folgen. So entschied er sich zu etwas »Handgemachtem« – der Duper. Eine Druckbuchstaben-Handschrift, formal basierend auf seiner zuvor veröffentlichten humanistischen Linearantiqua FF Profile, jedoch auch mit Raffinessen, wie man sie von einem Opentype-Pro-Font erwartet. Neben ihrer Unterstützung von 60 Sprachen (Pro-Version), zahlreichen Ziffernsätzen, Pfeilen und Ligaturen usw., gehört Duper zu einer der ersten Schriften mit einem ganz besonderen Feature: dem Buchstaben-Loop. Jedes Zeichen liegt in drei unterschiedlichen Versionen vor, sodass Buchstabenfolgen via Opentype-Programmierung wie bei einer echten Handschrift variieren können, was wiederum zu einem authentisch wirkenden Schriftbild führt.

 

Die Duper ist in zwei Strichstärken inklusive Kursivschnitten erhältlich.

 

Download-Links für die Duper

Download von supertype.de

Statistik/Quellen

Aufrufe: 2948

R::bert Von [Mitglied R::b…]

Ähnliche Fonts


Fontlisten mit dieser Schrift

Comic-Sans-Alternativen Schaugrößen-Schriften für Kinderbücher

bearbeitet von R::bert


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung