Jump to content
Postkarten-ABC zum Sammeln oder Verschenken …

Font-Wiki: Epikur von Gustav Jaeger

Daten zur Schrift

Gustav Jaeger

Foundry: Berthold Direct Corp. H. Berthold AG Monotype

erschienen: 1986

Vertrieb: Kommerziell

Art: serif

Formprinzip: Antiqua dekorativ

Schriftbewertung

Stimmen: 2

Stichwörter

Die Epikur von Gustav Jaeger erschien in den 1980er-Jahren als Fotosatzschrift bei der Berliner H. Berthold AG. Der eigenwillige Entwurf verbindet Serifen mit Buchstabenformen einer Grotesk ohne deutlichen Strichstärkenkontrast. Die Schriftfamilie besteht aus vier Strichstärken mit Kursiven im Oblique-Stil. 

Links für die Epikur

Statistik/Quellen

Aufrufe: 267

Angelegt:

Beteiligte Mitglieder:

Ralf Herrmann





Unsere Partner

Hier beginnt deine kreative Reise.
Entdecke hunderte Font-Sonderangebote.
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
FDI Type Foundry besuchen
FDI Wiking jetzt kostenlos laden und nutzen …
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.