Jump to content
Typografie.info

Font-Wiki:
FF Ernestine von Nina Stössinger

Daten zur Schrift

Nina Stössinger

Foundry: FSI FontShop International

erschienen: 2011

Vertrieb: Kommerziell

Art: slab

Formprinzip: Antiqua statisch

Versaleszett: Ja

Schriftbewertung

Stimmen: 2

Stichwörter

Beitragsbewertung

Die 8-köpfige Familie entstand aus der Suche nach einer vielseitigen monolinearen Textschrift. »Warm und gleichzeitig ernst, feminin und doch fest, dazu charmant aber robust« sollte sie sein. Eine reiche Auswahl an Stil- und Kontext-Ligaturen, Pfeilen und zwei Größen von Kapitälchen bereichern die typografische Palette ebenso wie der Zeichenvorrat zum Setzen der armenischen Sprache.

Was als Studienprojekt des Type-Design-Programms in Zürich als Zeichnung des aufrechten Schnittes begann, setzte sich mit dem kursiven Schnitt im Dialog mit dem armenischen Design von Hrant Papazian fort. Drei Jahre und unzählige Nachtschichten mit Skizzen und Reinzeichnungen später liegt eine moderne Textschrift als gelungenes Erstlingswerk vor.

 

Download-Links für die FF Ernestine

Download von ernestinefont.com

Download von fontshop.com

Statistik/Quellen

Aufrufe: 2306

Ralf Herrmann Von Ralf Herrmann

Ähnliche Fonts


Fontlisten mit dieser Schrift

Schreibmaschinen-Schriften Schriften mit Interrobang Gute Versaleszett-Beispiele in Egyptienne-Schriften

FF Ernestine ist/war Hausschrift von:

Typografie.info


bearbeitet von Ralf Herrmann


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung