Jump to content
Typografie.info

Font-Wiki:
Frutiger Serif von Adrian Frutiger Akira Kobayashi

Daten zur Schrift

Adrian Frutiger Akira Kobayashi

Foundry: Linotype

erschienen: 2008

Vertrieb: Kommerziell

Art: serif

Formprinzip: Antiqua humanistisch

Schriftbewertung

Stimmen: 0

Beitragsbewertung

  • Gefällt 1

Die Frutiger Serif ist eine Überarbeitung von Adrian Frutigers Méridien aus den 1950er-Jahren. Der künstlerische Leiter bei Linotype, Akira Kobayashi, ging von Drucken aus, die mit der ursprünglichen Bleisatz-Version von Meridien erstellt worden waren. Seiner Ansicht nach waren die Fotosatz- und Digitalversionen zu breit gezeichnet und dies wurde in der Frutiger Serif entsprechend korrigiert.

Zusätzlich wurden alle Schnitte der Frutiger Serif so ausgebaut und überarbeitet, dass sie zu denen der serifenlosen Schriften von Frutiger passen. Die Schriftfamilie Frutiger Serif hat nun fünf Strichstärken (light bis heavy), jeweils in normaler und schmaler Breite. Mit den Kursiven kommt die Familie so auf 20 Schnitte.

 

Download-Links für die Frutiger Serif

Download von myfonts.com

Download von linotype.com

Statistik/Quellen

Aufrufe: 2198

Ralf Herrmann Von Ralf Herrmann

Ähnliche Fonts



bearbeitet von Ralf Herrmann


  • Gefällt 1
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



Brandon Grotesque — ein MyFonts-Bestseller
Brandon Grotesque — ein MyFonts-Bestseller
Brandon Grotesque — ein MyFonts-Bestseller
Brandon Grotesque — ein MyFonts-Bestseller
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung