Jump to content

Font-Wiki:
Gemma von

Daten zur Schrift

Rob Keller

Foundry: Mota Italic

erschienen: 2012

Vertrieb: Kommerziell

Art: sans

Formprinzip: Antiqua dekorativ

Versaleszett: Ja

Schriftmuster aufrufen (extern)

Schriftbewertung

Stimmen: 1

Beitragsbewertung

Die Gemma von Rob Keller ist eine locker-verspielte Groteskschrift mit umfangreichem Ausbau. Die Familie verfügt über fünf Strichstärken und drei Weiten. Als Besonderheit wächst die x-Höhe mit der Verschmälerung der Weite deutlich an. In den 1578 Glyphen sind lateinische, griechische und kyrillische Zeichen sowie ein »Außerirdischen-Alphabet« (auf Basis der Trickfilmserie Futurama) enthalten. Außerdem verfügt die Gemma über Kapitälchen, 16 Ziffernsets und zahlreiche Ligaturen. Die kursiven Schnitte sind als sogenannte Rotalics (gedrehte Normalbuchstabenformen) in zwei Winkeln enthalten.

Download-Links für die Gemma

Statistik/Quellen

Aufrufe: 1627

Ralf Herrmann Von Ralf Herrmann

Ähnliche Fonts

Fontlisten mit dieser Schrift





×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung