Jump to content
Typografie.info

Font-Wiki:
Guardian von Christian Schwartz Paul Barnes

Daten zur Schrift

Christian Schwartz Paul Barnes

Foundry: Commercial Type

erschienen: 2005

Vertrieb: Kommerziell

Art: N/A

Formprinzip: N/A

Schrifmuster aufrufen (extern)

Schriftbewertung

Stimmen: 3

Beitragsbewertung

  • Gefällt 2

Die Guardian ist eine Schriftsippe, die zwischen 2004 und 2005 als Hausschrift der englischen Zeitung The Guardian entstand. Die federführenden Designer waren Christian Schwartz und Paul Barnes. Die Sippe besteht aus fünf Schriftfamilien (Egyptian, Sans, Text Egyptian, Text Sans, Agate) mit insgesamt über 200 Schnitten. Damit bildet die Guardian-Sippe die wohl größte Schriftfamilie, die bislang für eine Zeitung entwickelt wurde.

ccs-1-0-44321800-1413350762_thumb.gif

Guardian Egyptian

ccs-1-0-02016700-1413350775_thumb.gif

Guardian Sans

ccs-1-0-12577100-1413350785_thumb.gif

Guardian Text Egyptian

ccs-1-0-57573500-1413350794_thumb.gif

Guardian Text Sans

ccs-1-0-24336000-1413350807_thumb.gif

Guardian Agate

Download-Links für die Guardian

Download von commercialtype.com

Statistik/Quellen

Aufrufe: 3558

Ralf Herrmann Von Ralf Herrmann ()

Fontlisten mit dieser Schrift

Schriftfamilien mit mindestens drei Stilen Antiqua-Schriften für den Zeitungsdruck

Guardian ist/war Hausschrift von:

The Guardian American Express



  • Gefällt 2
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold
Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold
Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold
Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold
×

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung