Jump to content
Typografie.info

Font-Wiki:
OCR-B von Adrian Frutiger

Daten zur Schrift

Adrian Frutiger

Foundry: Monotype

erschienen: 1968

Vertrieb: Kommerziell

Art: sans

Formprinzip: Antiqua statisch

Schriftbewertung

Stimmen: 0

Stichwörter

Beitragsbewertung

Die OCR-B wurde von Adrian Frutiger entworfen und erschien 1968 bei Monotype. Wie die OCR-A ist sie eine Monospaced-Schrift, die für Menschen und Maschinen lesbar sein soll. Im Gegensatz zu der sehr konstruierten OCR-A lehnt sich die OCR-B aber stärker an typische Druckschriften an, etwa Frutigers eigene Univers. Das Design ist durch ISO 1073-2:1976 normiert.

Eine typische Verwendung der OCR-B ist die menschenlesbare Darstellung von Barcodes.

Download-Links für die OCR-B

Statistik/Quellen

Aufrufe: 5718

Ralf Herrmann Von Ralf Herrmann

Zugehörige Fonts


Fontlisten mit dieser Schrift

Monospaced-Fonts 1960er-Jahre-Schriften FontShops 100 beste Schriften Normschriften Schweizer Typografie

OCR-B ist/war Hausschrift von:

Orange (Telekommunikation) Vattenfall


bearbeitet von Ralf Herrmann


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung