Jump to content
Ständig interessante neue Typo-Inhalte auf Instagram. Abonniere @typography.guru.

Font-Wiki: Ohio-Schrift von Frederic Goudy

Daten zur Schrift

Frederic Goudy

Foundry: J.D. Trennert & Sohn Schriftguß

erschienen: 1912

Vertrieb: Kommerziell

Art: serif

Formprinzip: Antiqua humanistisch

Schriftbewertung

Stimmen: 3

Stichwörter

  • Gefällt 1

Die Ohio-Schrift war eine Übernahme der US-amerikanischen Pabst Oldstyle durch die Dresdner Gießerei Brüder Butter/Schriftguss AG. Die Schriftart wurde um eine deutsche Belegung erweitert und das A bekam oben einen Schwung nach links. Das Handbuch der Schriftarten datiert die Veröffentlichung auf 1912. In Erscheinung tritt die Schrift aber insbesondere in den 1920er-Jahren. Hier kommt dann auch die fette Ohio-Kraft (1922) hinzu. Alle drei Schriften sind heute über Walden Font Co. in einer Digitalisierung von Oliver Weiss verfügbar. 

Download-Links für die Ohio-Schrift

Statistik/Quellen

Aufrufe: 2412

Angelegt:

Beteiligte Mitglieder:

Ralf Herrmann

Zugehörige Fonts

Versionen

Fontlisten mit dieser Schrift

Originalmuster. (Foto: Romibello)

Ohio-Muster von Walden Font Co.

Muster 1920

Neue Ohio Schrift und Neue Ohio Schrift kursiv

bearbeitet von Ralf Herrmann






Unsere Partner

FDI Type Foundry besuchen
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Great Design Assets Just Got Affordable
Schriftlizenzierung, einfach gemacht.
Hier beginnt deine kreative Reise.
Curated Quality Fonts from I Love Typography
Beliebte Typografie-Einsteiger-Bücher gibt es vom Verlag Hermann Schmidt Mainz.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.