Jump to content
Unsere freundliche Community freut sich auf deine Fragen …

Font-Wiki: Manutius von Arno Drescher

Daten zur Schrift

Arno Drescher

Foundry: Ludwig Wagner Typoart

erschienen: 1950

Vertrieb: Kommerziell

Art: serif

Formprinzip: Antiqua statisch

Schriftbewertung

Stimmen: 2

Stichwörter

Die Manutius von Arno Drescher erschien 1950 bei Schriftgießerei Ludwig Wagner in vier aufrechten Schnitten. In der Folge kam noch ein kursiver Schnitt hinzu. Nach dem Umzug der Gießerei nach Westdeutschland erschien die Schrift dort als Antiqua 505 und in Ostdeutschland als Manutius-Antiqua bei Typoart in fünf Schnitten. 

Ludwig & Mayer klagten in den 1950er-Jahren gegen Ludwig Wagner, da sie die Schrift als Plagiat der Candida ansahen.

Eine Digitalisierung in vier Schnitten ist heute als Manutius Pro von RMU Fonts verfügbar. 

Download-Links für die Manutius

Statistik/Quellen

Aufrufe: 1020

Angelegt:

Beteiligte Mitglieder:

Ralf Herrmann

Ähnliche Fonts






Unsere Partner

Great Design Assets Just Got Affordable
Schriftlizenzierung, einfach gemacht.
Curated Quality Fonts from I Love Typography
FDI Type Foundry besuchen
Hier beginnt deine kreative Reise.
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
  • Letzte Bearbeitungen

    • Ralf Herrmann
      0
    • Ralf Herrmann
      0
    • Ralf Herrmann
      0
  • Details zum Erstellen von Font-Wiki-Einträgen gibt es in diesem FAQ-Artikel

Überschrift: Ein Versalalphabet mit 200 ausdrucksstarken Ligaturen
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.