Jump to content
Die besten Typografie-Links bequem per E-Mail erhalten.

Font-Wiki: Sudo von Jens Kutilek

Daten zur Schrift

Jens Kutilek

Foundry:

erschienen: 2009

Vertrieb: Kostenlos

Art: sans

Formprinzip: Antiqua humanistisch

Versaleszett: Ja

Schriftbewertung

Stimmen: 2

Stichwörter

Sudo ist eine schmale Monospaced-Schrift, die von Jens Kutilek für den Einsatz in Texteditoren für Programmcode und in Terminalfenstern entworfen wurde. Die Zeichen sind auf einem 16-Einheiten-Raster konstruiert, weshalb die Schrift in einer Darstellungsgröße von 16 Pixeln besonders gut funktioniert.

Download-Links für die Sudo

Statistik/Quellen

Aufrufe: 2803

Angelegt:

Beteiligte Mitglieder:

Jens Kutilek

Fontlisten mit dieser Schrift

Alle Zeichen sind in allen Schnitten dicktengleich

Im Vergleich zur Consolas (rechts) ist die Sudo platzsparender. Die Zeichenbreite beträgt nur 44% der Schriftgröße, bei der Consolas 55%.

Ähnliche Zeichen sind stark differenziert, um sie im Programmcode unterscheiden zu können.

Einige Zeichen haben andere Formen als üblicherweise. Diese sind speziell auf Quelltexte zugeschnitten, wie z.B. der einzelne Akut, der in manchen Programmiersprachen wie ein Anführungszeichen benutzt wird.






Unsere Partner

Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
FDI Type Foundry besuchen
Schriftlizenzierung, einfach gemacht.
Hier beginnt deine kreative Reise.
  • Letzte Bearbeitungen

    • Ralf Herrmann
      0
    • Ralf Herrmann
      0
    • Ralf Herrmann
      0
  • Inhalte mit gleichen Stichwörtern

    Noto
    Font-Wiki
    GT Flexa
    Font-Wiki
    GT Cinetype
    Font-Wiki
  • Details zum Erstellen von Font-Wiki-Einträgen gibt es in diesem FAQ-Artikel

Graublau Sans Pro: eine vielseitige Schriftfamilie in 18 Schnitten
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.