Jump to content
Typografie.info
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Wie gliedert man Telefonnummern? (DIN 5008)


Ralf Herrmann

DIN 5008

Nach DIN 5008 werden Telefonnummern funktionsbezogen durch ein Leerzeichen in normaler Breite gegliedert.

030 12345678900173 1234567890+49 40 1234567890

Bei einer Durchwahl wird statt des Leerzeichens ein Bindestrich gesetzt.

030 12345678-900173 12345678-90+49 40 12345678-90

Typografische Varianten

Grafikdesigner, die bei einem Projekt nicht an die DIN-Vorgaben gebunden sind, verwenden jedoch noch häufig eine auf Erfassbarkeit und Vorlesbarkeit optimierte Gliederung. Dabei werden die funktionalen Elemente der Telefonnummer jeweils von hinten in Zweiergruppen mit einem vollen oder schmaleren Leerzeichen gegliedert. Vorwahlnummern stehen gegebenenfalls in Klammern oder werden durch Zeichen wie - – / . | · abgetrennt. Beispiele:

(0 30) 1 23 45 67 89 

01 73 / 1 23 45 67 89 

+49|0 30|1 23 45 67 89 


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
×

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung