Jump to content
Unsere freundliche Community freut sich auf deine Fragen …

Auslassungszeichen

Empfohlene Beiträge

Newbie_2004

N' abend allerseits!

Ich habe mal eine Frage bezüglich des Gebrauchs von Auslassungszeichen.

1) wird nach dem Wort, hinter dem sie stehen ein Leerzeichen gesetzt ( gehen ...) oder keins (gehen...)?

2) wenn sie am Satzanfang stehen kommt der Text unmittelbar danach mit (... weil) oder ohne (...weil) Leerzeichen?

3) wenn sie am Satzende stehen ersetzen sie den Punkt? Danach wird weitergeschrieben, wie nach einem "normalen" Punkt/Satzzeichen (so ist das nun mal... Ich bin ratlos.)

Habe schon einige gelesen und man findet unterschiedlichste Darstellungen und Meinungen.

Gruß

Newbie_2004

Link zu diesem Kommentar

Die Regeln sind klar und eindeutig.

Am Wort anliegend erscheint das Zeichen nur, wenn es Wortteile ersetzt. Verdammter M…!

Wird ein ganzes Wort oder mehr ersetzt, muss ein Leerzeichen dazwischen. Das sähe dann … aus.

Das Auslassungszeichen ersetzt den Schlusspunkt, aber nicht Frage-/Ausrufezeichen etc.

Ralf

Link zu diesem Kommentar
  • 11 Monate später...
Karl G

Ok die Regeln sind damit soweit geklärt aber ich kann mich mit dem Satzende nicht ganz anfreunden.

Also "sie lebten glücklich und zufrieden und noch lange Zeit..."

Ich meine ich lasse ja weder ein Wort oder zwei Worte aus, noch ein Wortteil...

Nach der Regel müsste ein Leerzeichen folgen ... Aber das wiederstrebt mir irgendwie. Trotzdem richtig?

Also am Satzende in solchen Fällen, in denen eigentlich explizit ein Wort ausgelassen wird auch mit Abstand?

So eine verdammte ...! Da ist mir das wie gesagt klar, da wird ja ein Wort ausgelassen am Satzende.

Hoffe ich habe mich klar ausgedrückt. Ob das stilistisch Sinn macht ist natürlich eine andere Sache.

Danke

KG

Link zu diesem Kommentar
Dieter Stockert
Ok die Regeln sind damit soweit geklärt aber ich kann mich mit dem Satzende nicht ganz anfreunden.

Also "sie lebten glücklich und zufrieden und noch lange Zeit..."

Ich meine ich lasse ja weder ein Wort oder zwei Worte aus, noch ein Wortteil...

Wenn du nichts ausläßt, dann gehören da auch keine Auslassungspunkte hin. Wenn die Auslassungspunkte aber stehenbleiben sollen, für was stehen sie dann eigentlich? Vielleicht für einen Gedankenstrich? Dann muß ein Leerzeichen davor. Vielleicht für " bis sie gestorben sind"? Dann muß ein Leerzeichen davor. Vielleicht für irgendwas, das aussagt, daß der Satz hier eigentlich noch nicht so richtig zu Ende ist oder die Geschichte weitergeht? Dann muß ein Leerzeichen davor. Fällt Dir irgendwas ein, das direkt am Wort "Zeit" stehen müßte und durch die Auslassungspunkte ersetzt wird?

Ob das stilistisch Sinn macht ist natürlich eine andere Sache.

Sinn "macht" das keinen, aber es ergibt Sinn bzw. es ist sinnvoll.

Link zu diesem Kommentar
Karl G

Ok, danke für die Antworten!

Werde mich dann also dran gewöhnen.

Danke übrigens für den - dezenten - Hinweis was das "Sinn ergeben"

angeht. Ich nehme es mir immer wieder vor und mache es doch immer wieder falsch - das hat man dann von der Gewohnheit ...

:D

Danke jedenfalls, hat Klarheit gebracht

Link zu diesem Kommentar
Dieter Stockert
Danke übrigens für den - dezenten - Hinweis was das "Sinn ergeben" angeht. Ich nehme es mir immer wieder vor und mache es doch immer wieder falsch

Mir ist es heute im Büro auch mal rausgerutscht.

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...
Gast

Übrigens: Im Begriff

N' Abend

ist auch ein falsches Auslassungszeichen drin, wenn auch ein anderes.

Da ja von "Guten Abend" der Anfang weggelassen wird, muss es also heißen:

'n Abend

Doc

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

Schriftlizenzierung, einfach gemacht.
Curated Quality Fonts from I Love Typography
Great Design Assets Just Got Affordable
Hier beginnt deine kreative Reise.
FDI Type Foundry besuchen
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Das Typografie-Erklär- und Schaubuch – mit Tipps zur konkreten Umsetzung in Adobe InDesign
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.