Jump to content
Registriere dich bei Typografie.info und schalte sofort alle Mitgliederfunktionen (einschließlich des Download-Portals) frei …

Typografisch gutes Kochbuch gesucht

Empfohlene Beiträge

pixelpsycho

Hallo zusammen,

ich bin schon seit längerem auf der Suche nach einem Kochbuch das typografisch ansprechend gestaltet ist. Alle die ich bisher gesehen habe ähneln sich sehr und ich frage mich ob das nicht auch schöner geht.

Für Tipps (jeglicher Art) wäre ich sehr dankbar. :)

Grüße

Chris

Link zu diesem Kommentar
Sebastian Nagel

Ein Kollege von mir hat eines, das da heißt:

Kochbuch für Designer (ich hoffe das stimmt)

Verschiedene Gestalter stellen ihre Lieblingsrezepte vor, stellen es in Bezug zu Gestaltung (meist wirkt da erzwungen). Und gestaltet ist das in allerbester Otl-Aicher-Manier, sowohl was das Layout als auch die Schriftwahl anbelangt.

Link zu diesem Kommentar
Norbert P

Wann ist ein Kochbuch gut gestaltet? Wenn es funktioniert, ich also keine Zutaten überlese und die Schritte in der richtigen Reihenfolge mache. Und brauche ich opulente Fotos? Hier müssen also Gestaltung und Redaktion Hand in Hand gehen. Also würde ich eher zu Minimalistischem wie "Der Silberne Löffel" (Phaidon) raten ... Aber auch das ist noch nicht optimal.

Link zu diesem Kommentar
Niklaus

Da, seien wir ehrlich, a) die italienische Küche ohnehin die einzige ist, von der man sich ein Leben lang ernähren möchte, und weil es b) schlicht das schönste Kochbuch ist, das es gibt – und weil es c) schon fast an Eigenwerbung grenzt –, möchte ich Dir diese Perle von Larissa Bertonasco empfehlen, mit der Bitte, sie ein bisschen als Geheimtipp zu behalten.

Link zu diesem Kommentar
Microboy
... die italienische Küche ohnehin die einzige ist, von der man sich ein Leben lang ernähren möchte ...

sorry aber das sehe ich anders. ab und an brauch ich einfach rustikale

deutsche hausmannskost - immer nur pizza und pasta geht einfach nicht!

aber fuer die erfindung des risottos verdienen die italiener wirklich n

dickes lob!

:D

Link zu diesem Kommentar
Schwalbenkoenig
... die italienische Küche ohnehin die einzige ist, von der man sich ein Leben lang ernähren möchte ...

sorry aber das sehe ich anders. ab und an brauch ich einfach rustikale

deutsche hausmannskost - immer nur pizza und pasta geht einfach nicht!

aber fuer die erfindung des risottos verdienen die italiener wirklich n

dickes lob!

:D

Einspruch Euer Ehren. Ich bin da ganz auf Signore Niklaus Seite. Naturalmente ist ein Schweinsbraterl oder ein Schnitzel nicht zu verachten, aber wenn man mich jetzt per Gerichtsbeschluss vor die Wahl stellen würde, tät ich mit verbundenen Augen und mit pauken und Trompeten die mediterran gefärbte italienische Küche nehmen. Nicht unbedingt das, was so in Südtirol gereicht wird, eher das toskanische. Und das hat mit "immer nur Pizza und Pasta" nicht viel zu tun. Eine der beeindruckendsten Esserlebnisse hatte ich übrigens in Treviso in einem kleinen Lokal, von dem mir jetzt partout der Name nicht mehr einfallen will. Na gut, es hatte ja auch nicht einmal ein Schild vor der Haustür.

@ Niklaus: Danke für den Tipp. Werde ich in meinen Wunschzettel integrieren. Was hat es mit der Aussage "Eigenwerbung" auf sich?

@ MicroBoy: Kennst du die Friulische Küche aus dem äußersten Osten? Cormons & Gorizia, die Gegend? Eine gelungene Mixtur aus slowenischer, italienischer und k&k-österreichischer Küche. Dort speist man übrigens gerne unter dem Portrait des österreichischen Backnhörnchen-Monarchen Franz Josef. genau, dem Mann von der Sissi.

Aber das ist jetzt wirklich alles sowas von Geschmackssache. Buchstäblich.

Danke für die Erinnerung und fürs Zuhören. Schönen Abend!

Link zu diesem Kommentar
CRudolph

Ich habe gerade die Bücher von Herrn Willberg nicht zur Hand, aber ich meine mich zu erinnern, daß entweder in Typolemik/Typophilie oder Lesetypografie ein Beispiel gezeigt ist, in welchem »Teig zusammen rollen rollen rollen rollen« auch typografisch ausgeführt wurde. Stichwort war, wenn ich mich recht entsinne, inszenierende Typografie (klingt eigentlich fast eher nach Lesetypogarife als Typolemik). Vielleicht wäre das was? Kann das jemand nachschlagen, der die Bücher zur Hand hat?

Grüße,

Christian

Link zu diesem Kommentar
Wladimir

Aus Lesetypographie, S. 61:

Iga Bielejec

Kuchen Buch

22,5 × 32,8 cm, 30 Seiten

abgebildet in

… in Szene, gesetzt.

Deutscher Wewrkbund,

Rheinland-Pfalz, 1990

Iga Bielejec

Link zu diesem Kommentar
TYPOGRAFSKI

ich kenne kein buch aber zum thema »italienische küche« die ich auch sehr mag möchte ich sagen, dass die asiatische vor allem thailändische sehr gesund und lecker ist was man von der italienischen nicht sagen kann, sie ist doch manchmal zu fett.

Link zu diesem Kommentar
Herr Sharif

10873480n.jpg

Das einzige Kochbuch was ich besitze. Fand' ich bis gerade sehr schön und vor allen Dingen, was das Kochen betrifft, sehr lehrreich. Jetzt habe ich mal wieder reingesehen: Voll von falschen Kapitälchen (mein Buch ist von 1999). Ist mir noch gar nicht aufgefallen. Warum nicht? Wahrscheinlich weil es ansonsten ein sehr gutes Buch ist. Ist unsere ganze Mission vielleicht gescheitert? :(

Gruß, Sharif

Link zu diesem Kommentar
Norbert P

@Sharif:

Interessante Frage, die du aufwirfst: Wie viel Design brauchen gute Inhalte überhaupt? Bemerken wir die Gestaltung gar nicht, wenn wir uns vom Thema fesseln lassen? Und was ist dann mit den perfekt designten Inhalten? Was haben die zu verbergen?

Ansonsten ist die "italienische" Küche in Deutschland fetter als die in Italien ... finde ich zumindest.

Link zu diesem Kommentar
Sebastian Nagel
Wie viel Design brauchen gute Inhalte überhaupt? Bemerken wir die Gestaltung gar nicht, wenn wir uns vom Thema fesseln lassen?

Wenn der Inhalt stimmt, nehmen wir sehr viel in Kauf, weil wir keine zusätzliche Motivation brauchen, uns dem dargebotenen zu widmen. Insofern ist Inhalt wichtiger als Design (aber das ist ja nichts neues).

Gleichzeitig brauchen wir ansprechendes, einladendes Design ohne Hindernisse, wenn uns der Inhalt nicht interessiert, wir ihn aber trotzdem lesen müssen.

Und nun stell dir noch die Kombination aus guten Inhalten und guter Gestaltung vor... Der Idealfall! Kommt leider selten vor.

Parallelthema dazu: Die HDTV-/Blueray-/HD-DVD-Debatte. Bessere Bildqualität brauche ich nur, wenn die Inhalte schlecht sind, damit ich eine Meta-Ebene beim Filmeschauen habe, mit der ich mich währenddessen parallelunterhalten kann: Hat mein Subwoofer die Explosion zufriedenstellend umgesetzt? Konnte ich da eben Pixel auf der roten Bluse der Dame entdecken?

Sobald mich die Inhalte ansprechen, nehme ich auch Youtube-Qualität in Kauf, ohne auch nur darüber nachzudenken. Schlechte Bilddarstellung nervt nur, wenn die Inhalte nichts bieten können.

Zum Thema Kochbuch: Ich habe noch eine wunderschön gestaltete Reihe im Kopf, deren Titel mir hier nicht einfallen will. Wenn ich zurück zu hause bin, und in der Bücherei vorbeikomme, kann ich genaueres sagen. Es sind große, robuste, in Leinen gebundene Bücher, zu jeweils einer Küche der Welt, pro Band kostet der Spaß aber 120 Euro... Ich *hoffe* dass der Inhalt der Gestaltung entspricht, alles andere wäre eine große Enttäuschung.

Link zu diesem Kommentar
Drusella

ich meine mich zu erinnern, dass das hier ganz hübsch war, aber keine garantie :D

3881176276.03._AA240_SCLZZZZZZZ_.jpg

und ich hab das hier; es hat mich optisch net umgebracht, aber ich hab ja eigentlich (noch) keine ahnung...

3774211426.01._AA240_SCLZZZZZZZ_.jpg

Link zu diesem Kommentar
Nau

Ich finde dieses wunderschön.

500_weihnachtskekse_1.jpg

Hab ich letzte Weihnachten geschenkt bekommen. Eigentlich wollte ich mich gegen mein x-tes Keksbackbuch wehren, aber als ich innen die Scala mit dieser hübschen Script (die innen viel hübscher aussieht als am Cover) und den netten Illus gesehen hab, wollte ich es unbedingt haben :-)

Bestätigt ganz eindeutig: Gute Typo macht Appetit!

isbn: 3-88117-679-9

*Schmatz*

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

Hier beginnt deine kreative Reise.
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
FDI Type Foundry besuchen
Curated Quality Fonts from I Love Typography
Schriftlizenzierung, einfach gemacht.
Great Design Assets Just Got Affordable
Elfen-Fraktur: Eine Schnurzug-Fraktur.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.