Jump to content
Unsere freundliche Community freut sich auf deine Fragen …

Zeilenabstand "Mit freundlichen Grüßen" im Brief

Empfohlene Beiträge

Toby84

Hallo!

Wie haltet Ihr's mit dem Abstand der MfG-Zeile vom Rest des Fließtextes in einem offiziellen Brief/einer E-Mail?

Ich für meinen Teil lasse immer zwei Leerzeilen vor dem MfG, eine weitere danach bis zum Namen, optisch ist das für mich am schlüssigsten...

Gibt es da gar eine Norm?

Link zu diesem Kommentar
Wladimir
Text

[Leerzeile]

Grußformel

Name

[Leerzeile]

Signatur

Genauso im Brief. Find ich am schlüssigsten – und am wenigsten löchrig :D

Link zu diesem Kommentar
Arith

Ich habe dafür keine festgelegte Vorgehensweise. Deswegen gehe ich nach dem „Was gerade am besten passt“-Prinzip. Diese Philosophie wollte ich mir eigentlich so langsam mal abgewöhnen.

Die DIN 5008 sagt, dass die Grußformel eine Zeile vom Brieftext abgesetzt wird. Der Abstand zwischen Grußformel und Name, der üblicherweise durch eine Unterschrift gefüllt wird, kann beliebig gewählt werden. Den Namen in Klammern oder andere Sonderzeichen zu setzen, ist unüblich, allerdings nicht von der DIN verboten.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

Hier beginnt deine kreative Reise.
Schriftlizenzierung, einfach gemacht.
FDI Type Foundry besuchen
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Das dekorative Upcycling-ABC aus Metall. Jetzt im Shop von Typografie.info.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.