Jump to content
Die besten Typografie-Links bequem per E-Mail erhalten.

Handynummern unter Telefonnummern

Empfohlene Beiträge

Dkor

Ich habe folgendes Problem; Ich sitze gerade an den Visitenkarten eines Kunden...

Ich bekomme einfach die Telefonnummern nicht so gesetzt das es meiner Meinung nach gut ausschaut, evtl bin ich auch mitlerweile ne Art von "Betriebsblind" das ich nich mehr zwischen gut und schlecht unterscheiden kann...

folgendes Beispiel (Tel/Fax/Mobil/)

02345/12 34 56

02345/12 34 57

0234/123 45 67 8

oder

02345/123 456

02345/123 457

0234/1234 5678

oder

02345/12 345 6

02345/12 345 7

0234/123 456 78

oder weder noch? Ich weis das man das ganze so setzen sollte wie es am leichtesten erfassbar ist, aber wie soll ich das mit den vermurksten handynummern mit kurzer vorwahl und langer durchwahl am besten machen?

Irgendwelche Vorschläge? Tipps?

Link zu diesem Kommentar
Gast bertel

Mach es entweder wie die DIN 5008 es vorschreibt oder mach es wie es gut aussieht und leicht merkbar ist.

Ich würde

02345/123456

02345/123457

0234/12345678

genauso ok finden.

Link zu diesem Kommentar
RobertMichael

02345 123456

02345 123457

02345 123458

in tabellenziffern, fertig.

wenn der kunde ne nummer hat die sich ggf gut merken lässt dann halt so:

(02345) 111 222

Link zu diesem Kommentar
Dieter Stockert

Ich setze die Vorwahlnummer gerne in Klammern, weil sie ja nur dann nötig ist wenn von außerhalb des Ortsnetzes angerufen wird. Durch die Klammern wird der besondere Status klarer.

Link zu diesem Kommentar

Bei uns auch weiterhin die klassische Art:

(23 45) 1 23 45 67

oder (2345) 1 23 45 67

Für Händi-Nummern (SCNR!) ist die Vorwahl eigentlich auch optional, daher könnte man da genauso verfahren: (0173) 1 23 45 67. Da das aber kaum jemand weiß, kommt auch Schrägstrich oder Bindestrich als Trennzeichen in Frage.

Link zu diesem Kommentar
Smörebröd

He he, zum Glück haben wir in der Schweiz keine so komplizierten Nummern. :D

Geht viel einfacher (vorausgesetzt es ist keine komische Hotline Nummer): (natel, tel, fax)

079 123 45 67

056 123 45 67

056 123 45 66

:cheer:

Gruss

Link zu diesem Kommentar
Gast njr
He he, zum Glück haben wir in der Schweiz keine so komplizierten Nummern. :D

Geht viel einfacher (vorausgesetzt es ist keine komische Hotline Nummer): (natel, tel, fax)

079 123 45 67

056 123 45 67

056 123 45 66

:cheer:

Gruss

Und wie steht's denn um deine Verallgemeinerung, mein lieber Mitbürger, wenn du die internationale Vorwahl dazuschnitzt? +41 (0)56 123 45 67, zum Beispiel, europäisiert dich sofort etwas …

Grüße,

Norbert II

Link zu diesem Kommentar
Smörebröd

Und wie steht's denn um deine Verallgemeinerung, mein lieber Mitbürger, wenn du die internationale Vorwahl dazuschnitzt? +41 (0)56 123 45 67, zum Beispiel, europäisiert dich sofort etwas …

Grüße,

Norbert II

Wir bleiben ja in unserem kleinen gehege und weiden nicht unter dem Zaun durch. :D Dann brauchen wir ja auch keine komische internationale Rufnummer :neenee:

:D

Gruss

Link zu diesem Kommentar
Alfons
Ja, wenn man aus dem Aargau kommt :P

Zur Erklärung an Nicht-Schweizer: CH-Mitbürger aus dem Kanton Zürich machen ... wie soll ich sagen ... sich gerne lustig über die aus dem Kanton Aargau. Dass ist aber überhaupt nicht schlimm, den alle andern Kantone machen sich über die Zürcher lustig. :hammer::hammer::hammer:

Link zu diesem Kommentar
NinaS
CH-Mitbürger aus dem Kanton Zürich machen ... wie soll ich sagen ... sich gerne lustig über die aus dem Kanton Aargau. Dass ist aber überhaupt nicht schlimm, den alle andern Kantone machen sich über die Zürcher lustig. :hammer::hammer::hammer:

Öhm, also wir machen uns über die Zürcher und über die Aargauer lustig. :hammer::mrgreen:

Link zu diesem Kommentar
Sebastian Nagel
Öhm, also wir machen uns über die Zürcher und über die Aargauer lustig. :hammer::mrgreen:

Ich habe gehört die Basler seien so langsam - sogar im Vergleich zum Rest der Schweiz?

Oder war das Bern?

Kein Wunder dass ich das nicht weiß... Grüße aus dem Kanton Übrig...

Link zu diesem Kommentar
NinaS
Ich habe gehört die Basler seien so langsam - sogar im Vergleich zum Rest der Schweiz?

Oder war das Bern?

Das war Bern. Wir sind nur sonst komisch. :hammer:

Link zu diesem Kommentar
Smörebröd

Ha, da bin ich ja froh, dass ich nur im Aargau wohne, und so ein komisches AG auf dem Auto-Nummernschild habe und mich nicht als Aagauer fühle. Sonst würd ich jetzt in eine tiefe depression fallen, wenn so über die "armen" Aargauer hergezogen wird ... :D :D

Ach ja, die Aargauer haben IMMER weisse socken an ...

Und Autofahren können sie auch nicht ... (sagt man)

Aargauer halt ... :hammer:

Gruss von einem Freiämter oder gefühlter luzerner (jetzt wirds kompliziert)

Link zu diesem Kommentar
Smörebröd

Zur Erklärung an Nicht-Schweizer: CH-Mitbürger aus dem Kanton Zürich machen ... wie soll ich sagen ... sich gerne lustig über die aus dem Kanton Aargau. Dass ist aber überhaupt nicht schlimm, den alle andern Kantone machen sich über die Zürcher lustig. :hammer::hammer::hammer:

Tja, die Aargauer sind eben einfach ausgewanderte Zürcher wo lieber im grünen hocken wollen. Wenn man dann Zürich sagt, meint man automatisch auch Aargau ... :D :D

Link zu diesem Kommentar
Hydrocarbon

*Lach*, da hab ich als Deutsche ja wieder eine Welle losgetreten :mrgreen:

Also ok, jetzt bitte alle über die Deutschen :schonklar:

PS: Ich wohne gerne in der Schweiz :cheer:

Link zu diesem Kommentar
Smörebröd

Na die üblichen klisches halt ... ich brauch nur mal die netten ... :D

-sie reden komisch

-sind langsame passfahrer

-ernähren sich nur von Bier

-.....

Dan gibts noch die bösen ... aber die lasse ich jetzt aus, sonst werd ich :peng::bandit: ... das nicht überleben :shock:

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Wochen später...
Petra (Kommazwerg)

Soooo, liebe Kinder ... zurück zum Fachthema! :!:

Und wie steht's denn um deine Verallgemeinerung, mein lieber Mitbürger, wenn du die internationale Vorwahl dazuschnitzt? +41 (0)56 123 45 67, zum Beispiel, europäisiert dich sofort etwas …

Sinnigerweise wäre die 0 in Klammern übrigens völlig unnötig. Gibt man die internationale Vorwahl an, tippt man die 0 nämlich nie! Für die «Europäisierung» wäre demnach

+41 56 123 45 67

die schönste Variante. Die (0)-Schreibung ist nur eigens für uns Schweizer sinnvoll bzw. für diejenigen unter uns, die nicht von selbst drauf kämen, in obigem Beispiel statt

56 123 45 67 halt 056 123 45 67 zu wählen. Mehr noch: wählt man die internationale CH-Vorwahl mit der 0, also +41 056 123 45 67, kommt man nicht mal durch! :neenee:

Also besser entweder +41 56 123 45 67 oder 056 123 45 67! Danke für die Aufmerksamkeit. :huhu:

Link zu diesem Kommentar
NinaS
Die (0)-Schreibung ist nur eigens für uns Schweizer sinnvoll bzw. für diejenigen unter uns, die nicht von selbst drauf kämen, in obigem Beispiel statt 56 123 45 67 halt 056 123 45 67 zu wählen.

Ich hab das schon mit deutschen Kollegen, die ich durchaus für hirnhabend halte, erlebt, dass sie darauf nicht gekommen sind. Die Klammernschreibweise ist zweifelsohne nicht schön, aber sinnvoll finde ich sie in diesem Kontext absolut.

Link zu diesem Kommentar
Norbert P

Die optionale Null gibt es nicht in jedem Land der Erde, es muss also nicht jeder drauf kommen. Insofern ist das generelle Weglassen der Null seeehr fahrlässig.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

FDI Type Foundry besuchen
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Entdecke hunderte Font-Sonderangebote.
Hier beginnt deine kreative Reise.
Iwan Reschniev: eine Schriftfamilie basierend auf Schriftentwürfen von Jan Tschichold.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.