Jump to content
Unsere freundliche Community freut sich auf deine Fragen …

Handynummern unter Telefonnummern

Empfohlene Beiträge

Norbert P

Also, was ich meinte, war:

angenommen, ich wäre aus Übersee und hätte andere Vorwahlgewohnheiten (nehmen wir mal die USA, die haben überhaupt keine 0 in ihren Vorwahlen, oder China, da bleibt die 0 auch nach +86 erhalten), wäre dann in Europa auf Geschäftsreise und würde einen Schweizer in der Schweiz (oder eine Deutschen in Deutschland) anrufen wollen, dann müsste ich aber sehr wohl wissen, dass da dann eine 0 hingehört.

Link zu diesem Kommentar
Petra (Kommazwerg)

Aha. 8) Stimmt.

Ich würd das aber (0) trotzdem weglassen. Warum wählt man nicht einfach in einem solchen Fall das +41 mit? Das funktioniert immer!

Das (0) heisst ja, es werde «eventuell» ein 0 gewählt – aber in der Schweiz geht das ja nur mit 0, wenn +41 fehlt. Da muss man doch als Ausländer auch erst ausprobieren, obs jetzt rein muss oder nicht!

Würde wetten, ein aus Deutschland Anrufender wählt das 0 beim ersten Versuch mit? Also genau falsch ...

Steht (0) aber nicht, wird einfach die ganze Nummer mit CH-Vorwahl eingegeben, und siehe da: Nix Problem!

Link zu diesem Kommentar
NinaS
Steht (0) aber nicht, wird einfach die ganze Nummer mit CH-Vorwahl eingegeben, und siehe da: Nix Problem!

Weiß nicht, ob die Leute wirklich so funktionieren. Wenn ich weiß, ich bin in der Schweiz, und da steht eine Schweizer Nummer, würde ich es vermutlich ohne die +41er-Vorwahl ausprobieren. Zumindest halte ich es für anzunehmen, dass sich das jemand so denkt. – Und dann steht da eben keine «(0)», und die Fallgrube wird noch tiefer. Bis dann jemand auf die Idee kommt, da eine 0 hinzutun oder aber die Nummer trotz Inlandanruf mit der internationalen Vorwahl einzugeben …

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, was das Problem mit der «(0)» ist. Ohne scheint es mir bloß verwirrender zu werden.

Link zu diesem Kommentar
Petra (Kommazwerg)

:tuschel:

Da es hierzu leider keine «You have to»-Regel gibt, differieren die Ansichten natürlich.

Für mich ist die Telefonvorwahl nach Zielgruppe halt logischer.

Link zu diesem Kommentar
NinaS
:twisted: Wie meinst Du nach Zielgruppe? Druckst Du Visitenkarten in zwei Versionen für In- und Ausländer? – Da liegen ja der Hund im Pfeffer und der Hase begraben: Beide Seiten müssens irgendwie schnallen. :?
Link zu diesem Kommentar
Petra (Kommazwerg)

Guter Input. Da steht bei mir z.B.: +41 44 956 11 56.

Ich will ja eh nur mit denen reden, die eine Telefonnummer richtig einstellen können :mrgreen:

Link zu diesem Kommentar
Smörebröd

Da es hierzu leider keine «You have to»-Regel gibt, differieren die Ansichten natürlich.

Für mich ist die Telefonvorwahl nach Zielgruppe halt logischer.

also bei nicht internationalen firmen (also kleinere, lokale) find ich das schon fast etwas reisserisch und prollig (frei übersetzt angeberisch) die nummer mit landesvorwahl anzugeben. da langt meineserachtens die regionale vorwahl.

demnach währe es bei internationalen firmen halt grad umgekehrt. und dann mit +41 (0)56 123 45 67 (so wirds ämu bei uns gehandhabt).

Link zu diesem Kommentar
  • 9 Monate später...
Gast

Hallo,

ich habe diesen Thread mal ausgegraben, weil mir in letzter Zeit gehäuft Telefonnummern nach der DIN 5008 unterkommen, beispielsweise 0123 45678919.

Ist das zur Zeit Mode? Oder eine komplette Veränderung? Ich finde die Einteilung in Gruppen eigentlich schöner und die durchgehende Schreibweise allenfalls erträglich, wenn sie gut spationiert ist, was leider nicht immer der Fall ist. Was meint Ihr?

Link zu diesem Kommentar
Gast
Sollen wir echt noch mal von vorne anfangen? :mrgreen::huhu:

Das "Ich mach's so." und "Ich mach's so." habe ich wohl gelesen. Ich dachte mehr an eine inhaltliche Stellungnahme, wenn das hier möglich ist. Denn dass man das "so" und "so" machen kann ist klar.

@Bertel: Wenn Du meine Frage nicht verstehst oder nichts besseres zu tun hast, als Dich über (seltene) Gäste lustig zu machen, tu mir doch den Gefallen und ignoriere mich. Damit tust Du bestimmt auch dem Forum einen Gefallen, denn wenige Leute haben Lust, sich eine Packung abzuholen, wenn sie versuchen, sich als (relativ) neuer oder seltener Gast in ein Forum einzubringen :)

nanaminze

Link zu diesem Kommentar
Gast bertel

Oh, nanaminze, verzeih mir wenn bei dir der Eindruck erweckt wurde ich wolle mich über dich lustig machen. Das war weder beabsichtigt noch so gemeint. :biglove:

Zum Thema: Sind in dem thread wirklich nicht schon alle möglichen Meinungen kund getan? Vielleicht versteh ich wirklich nicht was dir an Meinungen noch fehlt …

Link zu diesem Kommentar
RobertMichael
Hallo,

ich habe diesen Thread mal ausgegraben, weil mir in letzter Zeit gehäuft Telefonnummern nach der DIN 5008 unterkommen, beispielsweise 0123 45678919.

Ist das zur Zeit Mode? Oder eine komplette Veränderung? Ich finde die Einteilung in Gruppen eigentlich schöner und die durchgehende Schreibweise allenfalls erträglich, wenn sie gut spationiert ist, was leider nicht immer der Fall ist. Was meint Ihr?

mode? nein, es ist eine DIN-vorschrift. da kann man sich jetzt dran halten, muss man aber nicht.

der eine machts der andere nicht, so wie der eine gerne in kleinbuchstaben schreibt und der andere sich an den duden hält. der duden und die DIN sind keine gesetzte. wir sind ja nicht im straßenverkehr. wichtig ist: man muss es lesen und schnell erfassen können ich entscheide immer nach kunde und telefonummer. wenn der kunde zu 90 % regional arbeitet dann kann man sich die ländervorwahl sparen, ggf. ist dann auch das abheben der vorwahl mit klammer nicht so wichtig, da es seine regionalen kunden warscheinlich auf anhieb erfassen. und es kommt wie eingangs geschrieben auch auf die zahlenfolge an.

5092910 ist was anderes als 77 88 999 oder 123 44 0

Link zu diesem Kommentar
Reimo
Na die üblichen klisches halt ... ich brauch nur mal die netten ... :D

-sie reden komisch

-sind langsame passfahrer

-ernähren sich nur von Bier

-.....

im letzten Punkt geb ich dir sogar recht :D zumindest immer wieder jedes Wochenende :cheer:

Haber mal wieder weiter im Text:

hab ihr eine schöne lösung für

+493981 344343 ?

Link zu diesem Kommentar
Gast

(halb OT)

@Bertel nochmal: hm, es gibt ja durchaus die Möglichkeit, auch vielschichtig über ein Thema zu diskutieren. Klar kann ich sagen "ich nehm immer grün" der nächste sagt "ich mach's immer blau", der übernächste findet lila am Besten. Ich kann mir 50 Meinungen dazu einholen, und habe mich dabei gedanklich nicht weiterentwickelt.

Denn interessant wird es doch, wenn ich anfange, Entscheidungen in einen Kontext zu setzen. Ich nehme die Farbe X weil ... (inhaltlicher Bezug), .... (kultureller Bezug), ... (historischer Bezug), ... (persönliche Stellungnahme), Farbe Y nehme ich wenn .... so in etwa wie RobertMichael, wenn er mit dem Satz "ich entscheide immer nach kunde und telefonummer." andeutet, Argumente gegeneinander abzuwägen (Danke!).

Sowohl in meinem Studium als auch in allen Agenturen, in denen ich bisher gearbeitet habe ist es notwendig, gestalterische Entscheidungen zu begründen. Wenn ich einem Kunden nicht sagen kann, warum ich etwas soundso gemacht habe, verliert er zu Recht das Vertrauen in meine Kompetenz.

Ich hoffe, hiermit ein wenig Licht in Dein Dunkel gebracht zu haben, bedanke mich für Deine Entschuldigung, finde die Idee mit dem gegenseitigen Ignorieren allerdings immer noch gut.

P.S.: mir ging es in erster Linie um Gruppieren oder nicht Gruppieren und nicht um Vorwahlklammern etc., vielleicht hab ich das nicht deutlich genug herausgearbeitet.

@all: ich muss wohl noch rausfinden, welche Fragen ich hier stellen kann und welche ich nicht stellen sollte. Sorry für das hier. Das Forum ist prima. Ihr habt mir z. B. bei der Schriftensuche schon sehr geholfen!

Viele Grüße,

nanaminze

Link zu diesem Kommentar
Gast bertel
… finde die Idee mit dem gegenseitigen Ignorieren allerdings immer noch gut.

Hm, wenn du mich gerne ignorieren willst kann ich dich abhalten. Da ich nichts gegen dich habe sei mir die Freiheit gestattet dich nicht zu ignorieren und weiterhin deine Fragen zu beantworten.

… P.S.: mir ging es in erster Linie um Gruppieren oder nicht Gruppieren und nicht um Vorwahlklammern etc., vielleicht hab ich das nicht deutlich genug herausgearbeitet.

Nun, auch auf die Gefahr hin dass wiederholt wird:

- Manchen halten sich sich strikt an die DIN (die eigentlich für den Setzer gar keine Bedeutung hat) und begründen das damit dass es eben eine DIN ist.

- Manche machen es so wie der Kunde es wünscht und begründen es damit dass es eben der Kunde so wünscht.

- Manche machen es so dass es optisch gut aussieht und begründen es damit dass es eben optisch gut aussieht.

- Manche machen es so dass es inhaltlich gut zu merken ist und begründen es damit dass es eben dann inhaltlich gut zu merken ist.

Arg viel andere Möglichkeiten wirst du nicht haben.

@all: ich muss wohl noch rausfinden, welche Fragen ich hier stellen kann und welche ich nicht stellen sollte. Sorry für das hier. Das Forum ist prima. Ihr habt mir z. B. bei der Schriftensuche schon sehr geholfen!

Viele Grüße,

nanaminze

Bitte lass dich nicht davon abhalten hier alle Typofragen zu posten. Egal was du hier fragst oder bewusst nicht fragst, du wirst immer mal eine Meinung hören die dir nicht schmeckt. Das ist hier nicht anders als im richtigen Leben auch.

Und noch eine Bitte zum Schluss: Reg dich nicht über jede launige Bemerkung auf, die hier gepostet wird. Da war die meine sicher eine der harmlosen.

Viele Grüße

bertel

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

FDI Type Foundry besuchen
Entdecke hunderte Font-Sonderangebote.
Hier beginnt deine kreative Reise.
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Graublau Slab Pro: Die ausdrucksstarke Ergänzung zur beliebten Graublau Sans.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.