Jump to content
Jetzt die »Hot New Fonts« bei MyFonts durchstöbern.

Logogestaltung - Wortmarke

Empfohlene Beiträge

Hallo, mal wieder ;)

nach längerer Zeit melde ich mich mit meinem alten Projekt zurück.

Ich habe mir viel Gedanken gemacht und habe Praktisch gesehen noch einmal von vorn angefangen.

Ganz besonders hat mit der Name beschäftigt. Da habt ihr mir ja tipps gegeben das der Name eindeutiger klingen soll. 'Grafikbüro am Fischufer' wurde als Beispiel genannt. Dann kamen mir ideen wie zum Beispiel: 'Raum für Gestaltung', 'Gestaltung im Freien', 'Gestaltungszone'. Aber davon bin ich auch wieder abgekommen und kam so auf einen ganz einfangen Namen: Werbeagentur! Da weiß man doch was sache ist. Und nicht nur einfach Werbeagentur sondern mit dem Zusatz: Werbeagentur³ - Konzeption. Gestaltung. Realisierung.

Und das Logo ist auch ganz einfach und Schlicht gehalten: Mit einem Großen Punkt für: Gestaltung, Werbung, etc. auf den Punkt gebracht!

Was haltet ihr davon?

WA3.jpg

Link zu diesem Kommentar
… Was haltet ihr davon?

Nichts. Auch wenn ich mich wiederhole: Du bist als Einzelkämpfer keine Werbeagentur. Würdest du als Kunde einer Werbeagentur vertrauen, die sich noch nicht mal einen eigenen eigenen Namen geben kann? "Werbeagentur³" ist unpersönlich, hochtrabend und schlicht und einfach falsch. Du hast doch einen schönen Namen, warum nutzt du ihn nicht?

"Konzeption. Gestaltung. Realisierung." Den Zusatz habe ich in deinem Logo gar nicht gefunden :? Ich fände hier auch Inhalte besser als Arbeitsschritte. Also z.B. "Design und Kommunikation" oder "Konzept. Design. Kommunikation." oder wie auch immer. Es wird heutzutage kein Kunde mehr davon ausgehen dass eine Werbeagentur zwar Gestaltung, aber keine Drucksachen liefern kann.

Link zu diesem Kommentar
Gast ChristianBüning

Abgesehen davon sollte zumindest beim Firmennamen noch Zeit für einen Versalausgleich sein. Sonst hat Bertel alle Konzeptschwächen angesprochen.

Nenn dich einfach MD Vor- und Nachname oder sowas.

Link zu diesem Kommentar

Ich finde »denis lauszus – mediengestalter«, wie Du es im Augenblick auf Deiner Seite stehen hast, um ein Vielfaches besser. Da weiß man, was Sache ist – oder wenigstens, mit wem man es zu tun hat: nicht mit irgendeiner Werbeagentur, sondern mit Denis Lauszus!

Du solltest nicht versuchen, ein größeres Unternehmen vorzutäuschen, als Du hast. Es kann durchaus ein Argument für Dich sein, daß Du alleine arbeitest. Und dann bekommst Du auch die Kunden, die zu Dir passen – und die Kunden bekommen von Dir, was sie erwarten.

Der Name könnte auf Deiner Seite auch ruhig noch etwas in den Vordergrund rücken.

Ãœbrigens sind auf der Seite einige Rechtschreibfehler; darauf solltest Du achten. Ein Beispielausschnitt:

Es ist soweit, diese Internet[-]Seite hat ein eigenes Logo. Und passend zum Namen 'denis lauszus mediengestalter', ist es eine Wortmarke, mit dem kürzel 'dlm'.

Bei der Gestaltung habe ich Versucht[,] ein ruhiges aber elegantes Logo zu entwickeln. Eines[,] welches durch die Moderne Form einen gewissen Wiedererkennungswert besitzt. Die Einzigartige Form des Logos habe ich aus [streichen] dem Titelbild der Website entnommen. Es wirkt wie ein Sym[m]etrisches Blatt, die abgerundeten Ecken sowie der Verlauf, [streichen] sind gezielt nach oben gerichtet, um damit ein[en] positiven dynamischen aspekt zuerziehlen.

Link zu diesem Kommentar
Gast ChristianBüning

Denis, an der Art, wie du dich selbst darstellst, werden deine Kunden auch ablesen, wie du denkst und wie du strategisch drauf bist. Wenn du hier klar und nachvollziehbar bist, hast du meines Erachtens die Sympathien auf deiner Seite.

Ne Werbeagentur ist meist eine GmbH und die Leute wissen, dass sie keine KSK-Beiträge zahlen müssen etc.

Link zu diesem Kommentar
Es sind übrigens noch mehr Fehler drin, als Joshua gefunden hat ...

Er hat ja geschrieben, das ist ein Beispielausschnitt. Es ist ja keine Schande, Rechtschreibfehler zu machen, aber hier empfiehlt sich doch dringend die Hinzuziehung eines Korrektors. Das macht einen besseren Eindruck.

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

es haben ja ganz viele hier ernsthafte Kritiken hervorgebracht. Aber -

ich finde das Ganze einfach nur peinlich!

Sowas von abgehoben.

Wie kann jemand mit einem solchen Auftritt, mit einer solchen Schrift im eigenen Logo im Glauben sein, dass er eine erfolgreiche Webeagentur wird?

Ich versteh die Welt nicht mehr.

Muss sowohl 'Mittel'maß oder 'Unter'maß sein?

So sehen auch etliche Werbebotschaften aus, die mir ungefragt ins Haus flattern.

Gruß

Quarz

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Eine neues Portal, das die Schriftmuster der Welt sammelt und in einer Datenbank verfügbar macht.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.