Jump to content
Typografie.info
Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.
Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.
Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.
Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.
Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.
Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Egoego

Umbruch vermeiden zwischen Bildrahmen und Text

Empfohlene Beiträge

Egoego

Ich bearbeite einen Text mit eingefügten Bildrahmen in der Zeile (Icons). Kennt jemand eine Möglichkeit, mit QXP 7.0 Zeilenumbrüche zwischen dem Bildrahmen und dem folgenden Wort zu vermeiden? In Adobe FrameMaker kann dies mit geschützen Leerzeichen erreicht werden, in QXP offensichtlich nicht :(.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel

Quark kann durchaus geschützte Leerzeichen setzen, beispielsweise ist "Alt+Apfel+5" ein geschütztes halbgeviertes Leerzeichen. Da ich vor geschätzten 5 Jahren das letzte Mal mit Quark zu tun hatte kann ich mich nur an das eine erinnern …

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Egoego

Ja, selbstverständlich. Allerdings verhindern geschützte Leerzeichen in Quark nicht den Umbruch zwischen im Text verankerten Bildrahmen und dem folgenden Wort - oder ich finde nicht wie ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carlito Palm

mir fällt auch nix ein. ich fürchte da ist deine handarbeit angesagt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rollander

Wenn

- es sich um grafisch einfache Icons mit glatten Farben handelt (also keine Verläufe),

- es nicht zu viele Icons sind,

- die Icons im Text oft vorkommen oder auch für spätere Aufträge benötigt werden,

könntest du überlegen, diese Zeichen in eine Sonderschrift einzubauen. Die Zeichen können ruhig mehrfarbig sein.

Dann hättest du sie als normalen Text, der natürlich auf geschützte Leerzeichen reagiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Typography.Guru—Lehrreiche Typografie-Videos auf YouTube …
Typography.Guru—Lehrreiche Typografie-Videos auf YouTube …
Typography.Guru—Lehrreiche Typografie-Videos auf YouTube …
Typography.Guru—Lehrreiche Typografie-Videos auf YouTube …
Typography.Guru—Lehrreiche Typografie-Videos auf YouTube …
Typography.Guru—Lehrreiche Typografie-Videos auf YouTube …
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung