Jump to content

stylisch, trendige Schrift für Aufnahmestudio gesucht. Zielgruppe: Jugendliche


Cafejunge

Empfohlene Beiträge

Uwe Borchert

Hallo,

*staun* Das ist ja Unicode! Danke für den Hinweis:

U+23CF EJECT SYMBOL

Allgemeine Zeicheneigenschaften

In Unicode enthalten seit: 4.0

Unicode-Kategorie: Symbol, Sonstige

Nützliche Darstellungsformen

UTF-8: 0xE2 0x8F 0x8F

UTF-16: 0x23CF

C-Oktal terminiertes UTF-8: \342\217\217

Dezimale XML-Entität: ⏏

Anmerkungen und Verweise

Hinweise:

• UI symbol to eject media

MfG

Link zum Beitrag
Cafejunge

was haltet ihr eigentlich wenn ich das ganze nur stimmdesign nenne?

Record your voice bzw. alles andere kann ich ja in den normalen text übernehmen...

lg Cafejunge

Link zum Beitrag
Cafejunge

hey,

anbei noch eine neue version, noch nicht ausgereift was sagt ihr grundsätzlich zur idee?

2dlqla8.png

Schriftmäßig habe ich noch nicht viel gemacht... lg

Cafejunge

mikro.pdf

Link zum Beitrag
Minimalist

Grundsätzlich: Ja, warum nicht :) Aber: Das Mikro ist so viel zu groß: überleg wie groß Du das Logo drucken müsstest (auf ner Geschäftskarte oder was ähnlich kleinem) damit die Schrift noch zu sehen ist ... ;)

Link zum Beitrag
Uwe Borchert

Hallo,

Grundsätzlich: Ja, warum nicht :) Aber: Das Mikro ist so viel zu groß: überleg wie groß Du das Logo drucken müsstest (auf ner Geschäftskarte oder was ähnlich kleinem) damit die Schrift noch zu sehen ist ... ;)

stock-vector-microphone-on-the-air-56973901.jpg

Diese Art von Mikros gab es auch mit schönen Schildchen (drittelkreisförmig) drauf. Dadrauf standen dann immer die Sendernamen. Mache nun das Mirko kleiner, übertreibe das Schild in der Größe und setze die Schrift da drauf? Das ganze im Holzschnittstil und fertig ist die perfekte Karikatur.

MfG

Link zum Beitrag
Thomas Kunz

Bei dem neuen Logo von Cafejunge habe ich zuerst hochgezapfte Biere gesehen und dann erst ein Mikrofon erkannt.

Link zum Beitrag
Dieter Stockert
Bei dem neuen Logo von Cafejunge habe ich zuerst hochgezapfte Biere gesehen und dann erst ein Mikrofon erkannt.

+1

Link zum Beitrag
Cafejunge

So! hier noch mal in möglicher Vollfarbe.

Das Mikro selber werde ich noch überarbeiten, damit das biermäßige verschwindet.... aber was sagt ihr zu den Farben? Schrift glaube ich muss auch nochmal jungendlicher werden...... Danke

zoce2g.jpg

Link zum Beitrag
Cafejunge

Also ich seh auch eines ;-)

Hallo und Prost,

sagt mal: Bin ich der Einzige der ein Kondensatormikrofon gesehen hat? Muss ich mich jetzt als Außenseiter fühlen?

:roll:

MfG

Link zum Beitrag
Cajon

Lass doch mal die Farbspielereien weg und konzentrier dich auf das Motiv an sich. Das Mikro sollte nicht wie ein Bierglas aussehen, und auch nicht wie eine Medikamentenkapsel auf Stelzen.

Die Schrift sollte vor allem gut zu lesen sein, damit die Leute wissen wie du heißt. Bei deinem Entwurf finde ich sie zu klein und zu dünn. Als zweiten Schritt kannst du stilistisch passende Schriften durchtesten.

Ich hab mal schnell was skizziert und der Einfachkeit halber die Myriad Pro Black Condensed genommen:

ir7sxv.png

Das ist jetzt eine eher traditionelle Optik, allerdings könnte sie gut als CD-Aufdruck passen.

bearbeitet von Cajon
Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Ich könnte mir schon vorstellen, dass Jugendliche das Mikro erkennen, weil die Dinger oft als nostalgische Requisite in Musikvideos auftauchen. Ich frage mich aber, warum das Mikrofon so statisch und mittelachsensymmetrisch dargestellt werden muss. Ich fände eine asymmetrische Darstellung wesentlich spannender und auch eindeutiger, weil gewisse Verwechslungsgefahren wegfallen würden.

Link zum Beitrag
Schnitzel
... Ich frage mich aber, warum das Mikrofon so statisch und mittelachsensymmetrisch dargestellt werden muss. Ich fände eine asymmetrische Darstellung wesentlich spannender und auch eindeutiger, weil gewisse Verwechslungsgefahren wegfallen würden.

:nicken:

Das muss dann aber auch gekonnt sein ...

Link zum Beitrag
Cafejunge
Oder Du lässt das halt doch mal ordentlich machen ... :-?

Du willst mich wohl ärgern!

Ich bekomm das schon noch so hin das es gut wird.

Und Bier und Jugendliche.... passt eigentlich eh ganz gut...

Link zum Beitrag
Kathrinvdm
Und Bier und Jugendliche.... passt eigentlich eh ganz gut...

Auf die Assoziation würde ich es lieber nicht anlegen, aber das ist nur mein persönliches Empfinden.

Link zum Beitrag
Cafejunge
Näh :) Aber Du wagst Dich da gerade an so ziemlich das schwerste ran, was man als Designer machen kann ...

wieder ne Herausforderung!

Ich lass mir gerne tipps geben, aber das is mein Projekt und das muss auch von mir sein.

bearbeitet von Cafejunge
Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Was Minimalist da sagt, ist schlicht und ergreifend ein Erfahrungswert – es gibt kaum etwas Schwierigeres, als das eigenen Corporate Design zu entwickeln. Ich habe renommierte Designagenturen erlebt, die sich dafür entschieden haben, ihr eigenes CD von externen Gestaltern entwickeln zu lassen – aus genau diesem Grund. Und das ist absolut kein schlechter Ansatz – sich einzugestehen, dass die eigene Betriebsblindheit der Entwicklung des eigenen Erscheinungsbildes womöglich im Wege steht. Es geht hier an dieser Stelle nicht darum Dich zu provozieren, warum auch. Aber ein kleiner Hinweis darauf, dass Du Dir da etwas Schwieriges vorgenommen hast und dass auch eine abgeschlossene Gestalterausbildung nicht unbedingt heißen muss, dass man mit jeder (schwierigen) Aufgabe zurecht kommt, muss erlaubt sein – die vielen guten Ratschläge hast Du ja auch schon bekommen. :-)

bearbeitet von Kathrinvdm
Link zum Beitrag

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung