Jump to content
Typografie.info
Der komplette Online-Kurs zum Thema Schriftlizenzierung.
Der komplette Online-Kurs zum Thema Schriftlizenzierung.
Der komplette Online-Kurs zum Thema Schriftlizenzierung.
Der komplette Online-Kurs zum Thema Schriftlizenzierung.
Der komplette Online-Kurs zum Thema Schriftlizenzierung.
Der komplette Online-Kurs zum Thema Schriftlizenzierung.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Isa

Adobe-Fonts

Empfohlene Beiträge

Isa

Hiiiilfe!

Spät am Abend, da kann man den Durchblick schon mal verlieren. Aber so was ...!? :neenee:

Im FEX hab ich die Funktion "System-Fonts Ordner aufräumen" in Anspruch genommen.

Alles so weit in Ordnung. Es waren lediglich 5 Schriften, die er mir in den "FontsRemoved"-Ordner auf den Schreibtisch gelegt hat, plus die Schriften aus meinem eigenen Ordner, die ich zurück in meinen Fonts-Ordner geschoben hab.

Jetzt zu den Eigenheiten, die mich ratlos machen: Wenn ich ein Adobe-Programm öffne, kommt eine Font-Anfrage nach der Myriad, die er nicht mehr finden kann. Die ist tatsächlich nicht im System-Ordner enthalten. War sie meines Erachtens auch nie. Außer den 5 Schriften, die er mir entfernt hat, wurden anderweitig auch keine gelöscht oder deaktiviert.

Der Adobe-Ordner im FEX ist leer (0). Liegt darin das Problem? Ich habe nicht aufgepasst, was da vorher drin lag, aber eigentlich sollte sich an diesem Ordner auch nichts geändert haben.

Das zweite Problem: Wenn ich jetzt eine Schrift installieren möchte, macht er mir die "Schriftsammlung" automatisch auf (das gab's noch nie!), obwohl ich eingestellt habe, dass FEX die alleinige Fontverwaltung in die Hand nehmen soll.

Ich kapier's nicht! :-?

Hat irgendjemand einen guten Rat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ralf Herrmann

Was da jetzt alles abgelaufen ist und wirklich kausal zusammenhängt, lässt sich jetzt aus der Ferne nicht sagen.

Aber was die fehlenden Schriften wie Myriad angeht: Such sie auf Deiner Platte, importiere sie neu in FEX und dann sollten sie wieder da sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel

Erstmal die FontCaches leeren:

FEX > Werkzeuge > Programm-Font-Caches löschen

FEX > Werkzeuge > System-Font-Caches löschen

Adobe-Programme verlangen eigentlich nicht nach der Myriad, sondern nach der Myriad Pro, die mit der Adobe Collection installiert wurde. Die findet sich dann normalerweise im Systemordner des Systems (nicht des Benutzers).

Ich würde auch mal mit gedrückter Shift-Taste starten (abgesicherter Modus), dabei werden u.a. die Fontcaches gelöscht, alle benötigten Systemschriften aktiviert und diverse Cronjobs ausgeführt, andere Caches gelöscht usw. Hilft oft gegen solche Merkwürdigkeiten. Musst halt noch ein zweites Mal normal booten.

Wie installierst du denn Schriften, dass automatisch die Schriftsammlung geöffnet wird? Ich zieh sie immer einfach auf FEX, und schon werden sie installiert …

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Isa

Danke für eure raschen Antworten!

Was da jetzt alles abgelaufen ist und wirklich kausal zusammenhängt, lässt sich jetzt aus der Ferne nicht sagen.

Ich weiß, ich weiß. Aber es ist zum Haare raufen ...

Erstmal die FontCaches leeren:

Gut, hab ich beides gemacht.

Ich würde auch mal mit gedrückter Shift-Taste starten.

Auch erledigt.

Jetzt wird's noch merkwürdiger. Ich hab Photoshop geöffnet, dann fragt er mich nach der "Hiragino" und möchte sie aktivieren. Dabei liegt die aktiviert im "System"-Ordner bei FEX. Sie liegt auch nochmal deaktiviert im Ordner "Alle Benutzer", aber ok.

Anschließend kam wieder die Myriad-Roman dran.

Adobe-Programme verlangen eigentlich nicht nach der Myriad, sondern nach der Myriad Pro ...

Eben!

Und jetzt kommt's: Ich hab plötzlich ganz viele irre Schriften in Photoshop, z.B. die InaiMathi, die deaktiviert im "Alle Benutzer"-Ordner auf FEX liegt ... das soll einer verstehen!

Ich versteh jedenfalls gar nix mehr :cry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Isa

Achso ...

Wie installierst du denn Schriften, dass automatisch die Schriftsammlung geöffnet wird? Ich zieh sie immer einfach auf FEX, und schon werden sie installiert …

Doppelklick auf die Schrift, dann kommt der Button "installieren" und dann ist die Schrift normalerweise in meinem Ordner auf FEX. Draufziehen auf FEX geht nicht mehr, da passiert nichts. Jetzt kann ich nur über den Finder meinen Font-Ordner öffnen und da reinkopieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ralf Herrmann

Das Löschen der System-Font-Caches aktiviert auch deaktivierte Fonts der Schriftsammlung wieder neu, weil diese Informationen zusammen mit dem Font-Cache weggeschmissen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel

zu den ganz viel irren Schriften: Nach dem Löschen der Caches (und Neustart im abgesicherten Modus) sind alle Systemschriften aktiviert … auch alle, die kein Mensch braucht. Also einfach wieder deaktivieren.

Ralf war wieder mal schneller :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Isa

Danke ihr beiden :-D

Immerhin das eine Problem versteh dann jetzt also und weiß es zu lösen.

In welchen Ordner muss ich jetzt die Myriad werfen, damit Photoshop Ruhe gibt? Auf FEX kann ich sie jetzt nicht mehr ziehen, also muss ich das Ganze über den Finder machen.

Nur zum Verständnis: Die Myriad hat FEX beim letzten "System-Fonts Ordner aufräumen" rausgeworfen und es gab seither keinerlei Problem. Erst jetzt bei der erneuten Ordner-Aufräumaktion fragt Photoshop danach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel
Darum empfahl ich ja auch zum Löschen der Font Caches mal den Font Finagler…

Ja, wenn es nur um das Löschen der Font-Caches geht, ist der sicher die bessere Wahl. Beim Neustart im abgesicherten Modus werden aber noch einige andere Ungereimtheiten beseitigt und andere volle Caches gelöscht, das ist manchmal notwendig. Und schon sind sie wieder aktiviert, die Tonnen an Fonts …

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Isa
Darum empfahl ich ja auch zum Löschen der Font Caches mal den Font Finagler:

http://www.typografie.info/2/content.php/170-Tipps-zum-Loeschen-des-Font-Caches

Der merkt sich die deaktivierten Systemfonts auf Wunsch.

Super, danke für den Link! War jetzt eben eine Kurzschlusshandlung in der Hoffnung, sie würde mein Problem mit dem plötzlichen Schriftenchaos lösen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Isa

Und zurück zur Myriad ... hierzu noch einen Tipp?

Dann geb ich's auf für heute. Danke für die nächtliche Hilfe!:cheer:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ralf Herrmann

Du kannst die hinpacken wo du möchtest: In den Photoshop-Font-Ordner, in den Adobe-Font-Ordner, in den Mac-Font-Ordner, in deinen Font-Ordner ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Isa
Du kannst die hinpacken wo du möchtest: In den Photoshop-Font-Ordner, in den Adobe-Font-Ordner, in den Mac-Font-Ordner, in deinen Font-Ordner ...

Das ist genau mein Problem im Moment. Da ich im Moment keine Schrift mehr auf den FEX ziehen kann (z.B. in den Adobe Fonts-Ordner) muss ich's über den Finder machen. Meines Wissens nach liegen die benötigten Adobe-Fonts unter User (Ich)/Library/Application Support/Adobe/Fonts. Wenn ich die Myriad in den Ordner ziehe, ist im FEX der Font-Ordner trotzdem leer. Dann muss es also ein anderer Ordner sein, auf den Adobe/FEX zugreifen?

Ich bin leider (noch) kein Mac-Guru, sondern erst kürzlich umgestiegen. Daher sind mir die Ordner-Strukturen manchmal noch fremd, gerade weil es so viele ....Library/Fonts-Ordner gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TYPOGRAFSKI

kannst du mit dem FEX manuell (ABLAGE/FONTS IMPORTIEREN) auch nichts machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel
… Da ich im Moment keine Schrift mehr auf den FEX ziehen kann …

Dann ist aber irgendwas anderes faul … bist du evtl. mit einem einschränkten Benutzer angemeldet? Dann mach mal den Admin-free-Modus an.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ralf Herrmann

Was im FEX »Adobe-Fonts« heißt ist kein »Ordner« sondern eine intelligente Gruppe, die sich auf den Ordner auf der Festplatte bezieht. Du musst natürlich die Fonts dort reinlegen – FEX zeigt nur an, was in diesem Ordner an Fonts vorhanden ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Isa
kannst du mit dem FEX manuell (ABLAGE/FONTS IMPORTIEREN) auch nichts machen?

Doch, das geht.

Dann ist aber irgendwas anderes faul … bist du evtl. mit einem einschränkten Benutzer angemeldet? Dann mach mal den Admin-free-Modus an.

Nein, kein eingeschränkter Benutzer, alles wie sonst auch. Allerdings hab ich den Admin-free-Modus angemacht, jetzt kann ich wieder neue Gruppen anlegen und die Fonts draufziehen. Danke, immerhin das geht!

Warum auch immer :-? Die einzige Funktion, die ich ausgeführt hab, war "System-Fonts Ordner aufräumen", seither ist nichts mehr wie es war. Das versteh ich einfach nicht.

Was im FEX »Adobe-Fonts« heißt ist kein »Ordner« sondern eine intelligente Gruppe, die sich auf den Ordner auf der Festplatte bezieht. Du musst natürlich die Fonts dort reinlegen – FEX zeigt nur an, was in diesem Ordner an Fonts vorhanden ist.

Welches ist der Ordner auf der Festplatte, auf den sich die Gruppe "Adobe Fonts" bezieht?

Würde mir vielleicht jemand von euch einen Screenshot von eurer FEX-Struktur schicken, vielleicht komm ich so drauf, was schief gelaufen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ralf Herrmann

Welches ist der Ordner auf der Festplatte, auf den sich die Gruppe "Adobe Fonts" bezieht?

Steht im Info-Bereich:

2915 CONFIG

Und in dem Ordner ist dann bei mir ein Required-Ordner mit besagter Myriad.

2916 CONFIG

post-1-1355407738,7318_thumb.png

post-1-1355407738,7893_thumb.png

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel
… Screenshot von eurer FEX-Struktur …

Der ist schnell beschrieben: Ich hab gar keine Gruppen selbst angelegt, in Gruppen ist nur eine einzige, die heiße "aktivierte Fonts".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Isa

Danke!

Steht im Info-Bereich

Bei mir sieht im FEX alles genauso aus, nur der "Adobe"-Ordner zeigt 0 an.

Ich folge dem Pfad, finde den Ordner, er ist leer (auch kein Rqrd-Ordner), ziehe die Myriad rein,

aber sie taucht im FEX trotzdem nicht in dem "Adobe"-Ordner auf. Deswegen macht Photoshop vermutlich auch immer noch einen Aufstand.

Über Time Machine hab ich meine Application Support/Adobe/Fonts - Pfade durchgesehen, da waren auch nirgends Schriften drin. Es gab nie Probleme, bis gestern zur Aufräumaktion. Plötzlich verlangt Photoshop danach und gibt keine Ruhe.

Der ist schnell beschrieben: Ich hab gar keine Gruppen selbst angelegt, in Gruppen ist nur eine einzige, die heiße "aktivierte Fonts".

Okay, so hab ich's auch. Daran kann's also nicht liegen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel
… aber sie taucht im FEX trotzdem nicht in dem "Adobe"-Ordner auf. Deswegen macht Photoshop vermutlich auch immer noch einen Aufstand.…

Nö. Die Gruppen in FEX sind nur eine Ordnung, aber haben eigentlich keine Funktion. Es kann kein Programm auf diese Gruppen zugreifen oder wird in diesen Gruppen nach einem Font suchen. FEX ist letztendlich nur eine Verwaltung der aktivierten Fonts und stellt eine halbwegs kommode Bedienoberfläche dar. Die Aktivierung geschieht letzendlich immer auf Systemebene, auch wenn sie im Fall FEX von einem Programm und nicht händisch vom User angestoßen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Isa

Aber FEX zeigt doch Schriften an, die irgendwo auf dem System liegen. Und wenn der FEX-Ordner "Adobe" null Schriften anzeigt, heißt das doch, dass der Adobe/Fonts-Ordner im System auch leer ist und Photoshop deswegen möglicherweise meckert. Sehe ich das falsch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel
… Sehe ich das falsch?

Ich glaub schon :-) Wenn da ein leerer Ordner namens Adobe ist, heißt das nur, dass irgendjemand mal einen Ordner diesen Namens angelegt hat, den Inhalt des Ordners gelöscht hat (falls mal was drin war). Der Inhalt kann aber trotzdem noch in der Bibliothek vorhanden sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ralf Herrmann

Puh, das geht mir alles viel zu sehr durcheinander hier.

FEX hat intelligente Gruppen, Ordner, Sammlungen und Programm-Gruppen. Und auch »Ordner« korrespondiert nicht automatisch mit einem Ordner auf der Festplatte, sondern ist ein eigenes System. Ohne diese Dinge zu verstehen und hier auch korrekt zu benennen, kommen wir nicht weiter, da jeder von etwas anderem spricht.

Zu dem Myriad-Problem. Dass FEX beim Aufräumen der Systemorder aus dem Adobe-Ordner(!) Fonts entfernt und unkommentiert gelöscht hat, mag ich nicht so recht glauben. Ist aber jetzt auch egal. Photoshop ist auch völlig egal, WO die Schriften liegen, Hauptsache es kann darauf zugreifen – entweder in einem Adobe-eigenen Ordner (->Festplatte) oder durch Installation im System (egal ob durch Fontordner, Schriftsammlung, FEX etc.)

Wenn du die richtige Myriad (richtig bezieht sich auf den Familiennamen) z.B. in Computer->Library->Fonts packst, wird Photoshop sie auch finden – egal ob dieser Adobe-Ordner in FEX irgendetwas anzeigt oder nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung