Jump to content

NOA – begleitender Font für Fließtext


_Jakob

Empfohlene Beiträge

bertel

Ich würde wegen des Wurststands kommen …  :bandit: Im Ernst: Für so geringe Textmengen ist sie durchaus brauchbar. Wobei du nur zweieinhalb Wörter in eine Zeile bekommst, das ist arg wenig. Ich plädiere immer noch für eine schmälere.

 

Was mich aber erschreckt, ist die sinnfreie Aufzählung von Schlagwörtern in Verbindung mit Wurststand und Hüpfburg. Da reißt’s dann die Schriftart auch nicht mehr raus ;-) Aber das ist ein ganz anderes Thema …  :-|

Link zum Beitrag
R::bert

Die Apex Serif könnte noch gut/besser zur Noa passen.

Und wenn’s doch schmaler werden sollte, vielleicht mal Graublau Slab anschauen. Leider ordnet diese sich aufgrund ihres eigenwilligen g nur nicht so schön unter wie die Foro oder eben Apex.

Etwas dezenter bzw. unaufgeregter unter den schmalen Slabs wäre dann beispielsweise PTL Qugard Slab, FF Zine, PTL Manual Slab, FF Fago Correspondence Serif oder eben FF Unit … : )

Könnte mir vorstellen, dass dann die Fago in Deinem Fall am Besten passt.

PS.: Die Farbigkeit spricht mich nicht so an. Auch das Logo erscheint mir noch unausgereift, ebenso die Spationierung des URL, aber das nur am Rande ; )

Link zum Beitrag
_Jakob

Merci Thierry.

 

Bertel, mag sein das das keinen Sinn macht, ist tatsächlich nur zum austesten. Ich kann es aber nachvollziehen, dass die energiespar Thematík beim Schlemmen mit anschließendem Hüpfen belastend wirken kann ;)

 

R::bert, SEHR reichhaltig, danke. Ich muss aber zugeben, dass ich gar nicht die Mittel habe, diese schönen Fonts auszuprobieren, da bin ich dann notgedrungen pragmatisch.

 

P.S.:

Hast du Lust näher über das Logo zu reden? Da würde ich gerne etwas dran verbessern.

Ich wollte durch die Perspektive einen "Weg weisen" und die Bildmarke soll "runterdrehen" symbolisieren.

Und du spationierst im ernst jede URL? Ich fürchte, dazu fehlt mir die Ausdauer.

bearbeitet von _Jakob
Link zum Beitrag
Schnitzel
Und du spationierst im ernst jede URL? Ich fürchte, dazu fehlt mir die Ausdauer.

 

Man kann natürlich nicht jede URL in Fließtexten spationieren, aber, wenn diese so dominant, logomäßig dargestellt ist, tut das schon not. Auch auf Visitenkarten/Geschäftspapier lohnt sich das (genauso wie bei E-Mail-Adressen).

Link zum Beitrag
bertel
… näher über das Logo zu reden? Da würde ich gerne etwas dran verbessern. Ich wollte durch die Perspektive einen "Weg weisen" und die Bildmarke soll "runterdrehen" symbolisieren. 

Wie bei der Schrift bin ich auch hier der Meinung, dass das Logo das nicht leisten kann. Das Logo soll mit Aussagen aufgeladen werden, die erläutert werden müssten, es aber nicht werden. Deine Gedanken wird kein Betrachter haben, weil er sich gar nicht so intensiv mit dem Logo auseinandersetzt. 

 

Ich befürchte, dass du mit dem perspektivischen Logo eine "Pflichtgestaltung" festlegst, nämlich den Winkel. Ohne diesen wird das Logo nicht funktionieren. In meinen Augen eine unnötige Einschränkung.

 

Deinen ursprünglichen Vorschlag fand ich gar nicht schlecht — klar, professionell, eigenständig.

Link zum Beitrag
_Jakob

Guten Morgen!

Zu dem Logo würden mich brennend weitere Meinungen interessieren.

 

Das das, was ich mir dabei denke nicht erkannt wird, ist für mich i.O., aber

zumindest führt es zu einer gewissen Prägnanz in der Optik, ohne willkürlich zu sein.

 

Ist die Ursprungsversion nicht zu einfach? Durch die Noa hat es was, stimmt auch irgendwie ..

 

Ich habe nun übrigens noch die FF Unit Slab zur Verfügung, die mir, nicht nur bei diesem Thema, gute Dienste erweisen wird. Sie hat mich einfach vom Gefühl her überzeugt, ohne das ich dafür jetzt nähere Gründe nennen könnte. 

Link zum Beitrag
R::bert
ich finde, die kombination mit der foro passt – besser als die apex serif.

Mir schienen die Formen der Apex noch ein klein wenig »innovativer/moderner« zu wirken und auch in ihrer Gestaltung (beispielsweise e) gut oder eben besser zur Noa zu passen. Dass die Apex auch ein eigener Charakter ist, bleibt unbestritten. Aber vielleicht wäre das in dieser Anwendung zu verkraften gewesen.

Link zum Beitrag
R::bert
R::bert, SEHR reichhaltig, danke. Ich muss aber zugeben, dass ich gar nicht die Mittel habe, diese schönen Fonts auszuprobieren, da bin ich dann notgedrungen pragmatisch.

Oh … wollte Dich mit meinen Gedanken nicht überrumpeln. Mir schien nur, Du seist recht typointeressiert wenn nicht sogar -begeistert. Da dachte ich, ein kleiner Ausflug zu weiteren Familien könnte inspirieren. Vielleicht kannst Du die später mal gebrauchen ; )

Link zum Beitrag
R::bert
Und du spationierst im ernst jede URL? Ich fürchte, dazu fehlt mir die Ausdauer.

Nee! Ich halte es da wie Schnitzel. Da die Noa aber schon etwas »speziell« ist, scheint sie mir auch etwas mehr Fingerspitzen-Gefühl zu brauchen.

Link zum Beitrag
RobertMichael

ich dachte bei dem logo zuerst an ein tunnelbauunternehmen.

 

http://www.wirtschaftsforum.de/media/inhalt/portraits/wf919xviii66872_mittelstand/25378_baresel_kies_und_steinwerke/baresel_kies_und_steinwerke_logo_Firmenlogo.jpg

 

bzw. an irgendetwas wo zug oder bahn durch ein tunnel fährt.

 

ich finde etwas erklärung schadet einem logo nicht, logos muss man auch mal lernen. es gibt wirklich sehr wenig unternehmen bei denen das logo ohne erklärung auskommt und meistens liegt das dann eher am bekanntheitsgrad des logos. das "runterdrehen" finde ich als idee gut, müsste aber evtl. etwas besser vervorgehoben werden, sonst kann es die message wirklich nicht transportieren.

Link zum Beitrag
StefanV

zum Logo:

Die Idee mit dem "runterdrehen" finde ich auch gut, aber sollte dann nicht nach links gedreht werden? - Also links schmal, rechts breit.

Wenn ich z.B. an einen Lautstärkeregler denke, wird es rechts lauter und links leiser.

 

Andererseits, könnte nach rechts drehen auch "weniger Energie" bedeuten - Ach, ich bin unentschlossen :-?

 

Grüße Stefan

bearbeitet von Cebolina
Link zum Beitrag
R::bert

Interessanter Gedanke, Stefan. Vielleicht nimmt man deshalb auch zwei Segmente: eines das ab- und ein anderes das zunimmt. Dann könnte man die Beiden mit entsprechender Farbigkeit belegen. Inhaltliche Aussage: alte Energiegewinnung wird durch (er)neue(rbare) Energien ersetzt.

Link zum Beitrag
R::bert
Hast du Lust näher über das Logo zu reden? Da würde ich gerne etwas dran verbessern.

Ich wollte durch die Perspektive einen "Weg weisen" und die Bildmarke soll "runterdrehen" symbolisieren.

Erstmal finde ich Deinen Ansatz gar nicht so verkehrt. Ich würde es jedoch an Deiner Stelle noch etwas optimieren.

Formal stört mich vor allem der geringe Abstand vom Kreissegment zum Schriftblock. Außerdem habe ich den Eindruck, dass dieser Streif etwas eiert, aber das könnte auch an der Bildschirmdarstellung liegen. Vielleicht könnte er auch noch etwas »ausgespannter« dargestellt werden.

Wie schon besprochen, wäre inhaltlich die Frage, ob dieses Segment so schon des Rätsels Lösung ist. Dabei fällt mir auf, dass es schon unzählige Bildmarken mit solch einem Streif gibt und dieses Bildelement in der dargestellten Form somit schon sehr abgenutzt ist.

Link zum Beitrag
ThierryM

oder ein dreiviertelkreis, der aus dünner werdenden punkten besteht, mit einem (angedeuteten) rechteckigen regler, der da steht, wo die punkte am dünnsten sind, und auf dem espa zu lesen ist?

Link zum Beitrag
_Jakob

Leute ihr seid der Hammer.

Ich muss das erstmal verarbeiten und melde mich dann wieder.

 

Vorab, die Richtung habe ich so gewählt, da wir ja von links nach rechts lesen und so auch das Logo interpretieren. Links Ist, rechts Soll.

Den Schwung aus Punkten zu setzen finde ich einen bemerkenswerten Ansatz, denn so ließe sich im späterem Corporate Design eine schöne Form für zB Fotos herleiten.

Link zum Beitrag

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

<p>Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur</p>
<p>Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur</p>
<p>Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur</p>
<p>Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur</p>
<p>Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur</p>
<p>Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung