Jump to content

NOA – begleitender Font für Fließtext


_Jakob

Empfohlene Beiträge

_Jakob

Ich persönlich kann das da rein interpretieren. Weniger nehmen. Weniger verbrauchen. Nicht nur Heizung drosseln oder an einem Knopf drehen.

Der Rest kommt auf der Messe. Es muss nunmal ein markantes Zeichen geben um so eine Messe gut vermarkten zu können, da muss man von Zeit zu Zeit mal in kauf nehmen, dass nicht alles berücksichtigt werden kann, besonders wenn die Zeit begrenzt ist.

bearbeitet von _Jakob
Link zum Beitrag
_Jakob

Aber ich geb zu das ich da kopfmäßig recht tief drin stecke und vielleicht nichtmehr ganz objektiv sein kann, daher bin ich auch für kritische Hiweise dankbar. Cool.

Link zum Beitrag
bertel

… Es muss nunmal ein markantes Zeichen geben um so eine Messe gut vermarkten zu können …

Nö. Viel, viel wichtiger sind Inhalte. Ich wette mit dir, dass du die Logos der wichtigen Messen wie bauma oder f.re.e (ehemals C-B-R) nicht vor Augen hast, auch nicht als (Fach)besucher. Erst wenn es die Inhalte geschafft haben, die Messe zu etablieren, werden sich Besucher und Aussteller irgendwann an den grafischen Auftritt erinnern. Nicht umgekehrt. Mit "ESPA" ohne erklärenden Zusatz, was das eigentlich ist, lockst du wahrscheinlich keinen vom Ofen weg.

Link zum Beitrag
_Jakob

Nun gut.

 

Ich möchte euch allen für die erstaunlich lebhaften und hilfreichen Austausch danken und präsentiere abschließend das aktuelle Ergebnis.

Es war nicht das schlauste von mir das Logo zur Diskussion zu stellen, da mein Herzblut doch ein wenig daran hängt.

Die erzielte Verbesserung war es aber wert. Und was nun der richtige Weg für eine Besuchermesse ist .. man muss es wohl ausprobieren.

Sollte mein Konzept irgendwann umgesetzt werden, bekommt ihr alle eine Freikarte und eine Bratwurst spendiert.

 

Im Beispiel verwendet:

Noa Bold, Noa Light, Unit Slab Light.

 

Merci und bis demnächst,

Jakob :bow:

 

espa_fontmix_logo_farbfond.png

bearbeitet von _Jakob
Link zum Beitrag
bertel

Sauber :-)

 

2 Dinge fallen mir noch auf:

— Verläufe sind seit den 80ern out

— Light-Schnitte negativ gesetzt in kleinen Größen werden zu Problemen führen, entweder beim Druck oder beim Lesen. Da würd ich wenigstens einen halben Schnitt fetter ausprobieren

Link zum Beitrag
_Jakob

Alles kommt wieder. Ne im ernst, es sieht cool aus, weil ich sehr viele Materialien habe, Tickets, Flyer, Aufkleber, Broschüren – das ganze Pipapo .. In der Gesamtheit macht das was her. 4 Standorte, jeder seine zugegeben spezielle (aber nicht unbewusst gewählte) Farbe.

 

Der lightschnitt ist mir beim Probedruck auch schon aufgefallen, da werd ich nochmal ran. Zumindest beim Kleingedruckten bin ich jetzt bei bold, da ich medium nicht habe.

 

P.S.: hab beim Farbverlauf eine Farbe "runtergedreht", so ensteht dieser Lachston

bearbeitet von _Jakob
Link zum Beitrag

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung