Jump to content
Typografie.info
With three main styles, Plain, Script and Formal, StylePro transforms the Retro look into a versatile, and powerful font that can be used for nostalgic work, or 21st Century design.
With three main styles, Plain, Script and Formal, StylePro transforms the Retro look into a versatile, and powerful font that can be used for nostalgic work, or 21st Century design.
With three main styles, Plain, Script and Formal, StylePro transforms the Retro look into a versatile, and powerful font that can be used for nostalgic work, or 21st Century design.
With three main styles, Plain, Script and Formal, StylePro transforms the Retro look into a versatile, and powerful font that can be used for nostalgic work, or 21st Century design.
Kathrinvdm

Kniffliges Wort …

Empfohlene Beiträge

Kathrinvdm

Da wir hier gelegentlich über Wörter sprechen, die aufgrund unklarer Wortfugen schwer lesbar sind – gerade bin ich mal wieder über eines gestolpert, für das ich zweieinhalb Anläufe gebraucht habe und will es Euch nicht vorenthalten: Derhythmisierung  ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TobiW

Stimmt sieht auf den ersten Blick etwas komisch aus, allerdings lese ich quasi berufsbeding das Wort Rhythnus deutlich häufiger und konnte auch Derhytmisierung schneller dekodieren :-)

  • Gefällt 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kathrinvdm

Ich hatte das Wort in einem ungewohnten Kontext stehen, es ging um Verpackungsgestaltung. Da war es doppelt fremd …

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ralf Herrmann

Aber dafür gibt es doch das ſ!

Achnee, hilft ja auch nicht. Sowas aber auch. ;-)

  • Gefällt 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kathrinvdm

Ja, Mist! Wir brauchen neue Buchstaben, nützt nix! Ralf, könntest Du da mal kurz was erfinden?  ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel

… Rhythnus …

Bist du ein Eichhörnchen?

  • Gefällt 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TobiW

Ja, ich bin das Fontsquirrel ;-)

  • Gefällt 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schnitzel

Wenn man erst mal einen vernünftigen, deutschen Begriff dafür verwenden würde, würde das ſ bestimmt helfen  :nicken: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wrzlprmft

Wenn man erst mal einen vernünftigen, deutschen Begriff dafür verwenden würde, würde das ſ bestimmt helfen  :nicken: 

Deſynchroniſation?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TobiW

Weil Synchronisation viel urdeutscher ist als Rhythmus?! ;-)

 

Gute Nacht :-)

Tobi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phoibos

Ja, Mist! Wir brauchen neue Buchstaben, nützt nix! Ralf, könntest Du da mal kurz was erfinden?   ;-)

 

Da ich das Wort ohne Probleme lesen konnte, schlage ich als alter Grieche helfend ein r mit spiritus asper vor:

 

 

 

Ich hoffe, ich habe das jetzt richtig zusammen unicodifiziert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schnitzel

Da ich das Wort ohne Probleme lesen konnte, schlage ich als alter Grieche helfend ein r mit spiritus asper vor:

 

 

 

Ich hoffe, ich habe das jetzt richtig zusammen unicodifiziert?

 

... oder man nimmt jenes und bastelt sich eine historische, unbedingte Wichtigkeit und Herleitung drumherum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kathrinvdm

Lach! So, und wer hat das nächste Kniffelwort für uns?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel

Aussaatzeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mueck

Aber dafür gibt es doch das ſ!

Achnee, hilft ja auch nicht. Sowas aber auch. ;-)

Dann laſſt uns doch das runde r ꝛ umdefinieren zu was ähnlichem wie dem langen s! ;-)

Intereſſant finde ich ja hier

Um es in Zitaten auch dann verwenden zu können, wenn diese vollständig in Versalien gesetzt sind, wurde eine Versalform aufgenommen, deren Notwendigkeit sich ansonsten nicht aus der Quellenlage ergab.

Wo finde ich denn die Verſalie des ſ zum Behufe des augenſchmauſigen Zitierens? ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aleko Nedjalkow

Auf englisch bin mal fast an infrared verzweifelt. Ein Glück, dass es Wörterbücher gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kathrinvdm

… Kontrastart …

Ein tolles Wort, aber das nur nebenbei. Ich hab jetzt drei Mal Kontra-Start gelesen …  ;-) (bertel)

 

Ich erlaube mir, dieses famose Beispiel in diesem Thread zu konservieren.  :huhu:

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Kunz

Im zugehörigen Gesprächsfaden habe ich mal einige Versuche gezeigt, wie man durch typografische Varianten das Wort eindeutiger schreiben kann. :party:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
StefanB

Ich bin gerade über Uranstoß (Ur-Anstoß) gestolpert.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schnitzel

Vorhin gerade: Sili-Konform, in einem Katalog mit einem engen Handschriftfont gesetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Þorsten

Ich bin gerade über Uranstoß (Ur-Anstoß) gestolpert.

Nach den Nordkoreanachrichten der letzten Zeit wäre ich da nie drauf gekommen. :shock:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
utnik

ich nehme an, ihr kennt alle das schöne büchlein: staat sex amen von beat gloor…

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kathrinvdm

Gerade in einem alten Thread gefunden:

 

pakettesa (von Phoibos)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phoibos

Hehe, so könnte ich auch eine Parkett-Fliesen-Reihe bezeichnen. Arbeitet hier wer fürs Bauhaus? Wobei, dann wäre eine Verdoppelung des S noch besser: Parkettessa -- Ihr liebstes Parkett. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
×

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung