Jump to content
Typografie.info
Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen
Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen
Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen
Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen
Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen
Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen
Kathrinvdm

Fundstücke aus dem Designbereich

Empfohlene Beiträge

Phoibos

Von dem Alter, in dem Moral und Affektkontrolle sich am Beginn der Entwicklung befinden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
109

Aus eigener Erfahrung: "die Japaner" verstehen diese Symbole nicht:  (falsch) ✔️ (richtig)

Die Besucher aus Japan hatten Fragen zu technischen Dokumenten, die diese Symbole enthielten, und konnten sich die Bedeutung nicht erklären.

 

Was nicht eigentlich verwundert, denn Piktogramme müssen gelernt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
bertel

Da scheinst du andere Japaner zu kennen. Wir machen viel mit und für Fujitsu Japan und auch für B/S/H für Asien, dort sind diese Symbole durchaus bekannt und werden auch selbst eingesetzt.

  • Gefällt 1
  • sehr interessant! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
109
vor 47 Minuten schrieb bertel:

Da scheinst du andere Japaner zu kennen. 

Das ist sehr wahrscheinloch so ;-)

 

In technischen Dokumenten müssen denn auch Piktogramme und Symbole erläutert werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schnitzel

Solche Leute kenne ich auch, und wenn ich das sehe, bin ich froh, da kaum noch Anknüpfungspunkte zu haben …

Der uninterpretierbare Gesichtsausdruck beim Kunden ist mir aber geläufig :hammer:

Das ganze Script gibt eine herrliche Vorlage für Bullshit-Bingo ab :nicken::lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert

Ja, mir kam auch sehr viel sehr bekannt vor – ziemlich gemischte Gefühle nach dem Anschauen … 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Uwe Borchert

Hallo,

Am 25.2.2020 um 01:51 schrieb R::bert:

Das ist megaaffentittengeil! Mir hat das Ansehen richtig Spaß gemacht. Alleine schon diese intellektuellen Energiesparlampen mit einem aktiven Kreativitätsdefizitsyndrom und dazu ein vollkommen überzogenes Ego beim Durchdrehen zu betrachten ist mir eine große Freude. Keinerlei systematische Rangehensweise, keine richtige Struktur in der Denksimulation, welche eher termisches Rauschen der Synapsen als bewusstes Denken ist. Aber es ist irgendwie doch positiv, dass solche Menschen auch noch einen Platz in der Gesellschaft, jenseits von Politik und Parlamenten, finden.

 

MfG

 

PS: In der 88er-Hansen-Kampagne taucht doch eine Schrift auf die es eigentlich erst 2011 gab? Das ist die American Captain, die aktuell auch vom KSC benutzt wird?

Typeface:	American Captain
Publisher:	The Fontry
Year:		2011

https://thefontry.com/americancaptain/
https://www.myfonts.com/fonts/fontry/american-captain/
https://www.fontspring.com/fonts/fontry/american-captain

Mit 'ner steilen Futura wäre das nicht passiert. *fiesgrins*

  • sehr interessant! 1
  • lustig! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Uwe Borchert

Hallo,

 

vor 23 Stunden schrieb R::bert:

Ja, mir kam auch sehr viel sehr bekannt vor – ziemlich gemischte Gefühle nach dem Anschauen … 

Als eher Außenstehender, welcher aber durchaus gelegentlich mit dieser Branche kollidiert, kann ich darüber noch lachen. Zum Glück bin ich schon viel zu alt, zu weiß und zu Mann um in diese Branche noch integriert zu werden. *fiesgrins*

 

Mir ist aber die Problematik der hier Anwesenden durchaus bewusst. Hier treibt sich eher die klassische Handwerkerkaste rum. Also Menschen die ihr Handwerk gelernt haben und dieses als Basis für eine erfolgreiche Kreativität heran ziehen. (*) Da ist schon die Herangehensweise etwas anders.(Da wird auch mal ein falscher Ansatz zu Ende gedacht, und ggf. sogar umgesetzt, nur um zu verstehen warum dieser falsch ist.) Genau diese Handwerkerkaste wird von den möchte-gerne-Kreativen nur wenig bis gar nicht geschätzt. Dabei ist es genau diese Handwerkerkaste, die dann aus den irren und wirren Skizzen dann eine erfolgreiche Kampagne machen und die „Kreativen“ vor Insolvenz und Klapse bewahren.

 

MfG

 

(*) Als Handwerk habe ich technisches Zeichnen (Schule) und Infografik für wissenschaftlich-technische Dokumentation (Studium und darüber hinaus) sowie Mimikri bis Fälschen (privates Interesse bis politische Arbeit, auch mal Fake News, aber nur als Notwehr) gelernt. Besonders der letzte Punkt macht mich zu einem sehr aufmerksamen und ziemlich misstrauischen Betrachter.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
pürsti

Wenn ich in Ruhe gelassen werd will, heißt es ab sofort nur noch:

„Für mich hat Dose jetzt Prio"

  • Gefällt 2
  • lustig! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
TobiW

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Þorsten

Hmm, ist die Aussage nicht irgendwie auch widersprüchlich? Als wären Zusammen halten und Abstand halten Gegensätze? Vielleicht wäre es effektiver gewesen, die Animation bei Abstand halten einfach zu beenden? :-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
TobiW

Ja, irgendwie schon ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
pürsti
vor 7 Stunden schrieb Þorsten:

Hmm, ist die Aussage nicht irgendwie auch widersprüchlich? Als wären Zusammen halten und Abstand halten Gegensätze? Vielleicht wäre es effektiver gewesen, die Animation bei Abstand halten einfach zu beenden? :-?

Ist jetzt ein bischen naiv gedacht. Das ist jetzt nicht gesundheitliche Aufklärung sondern simple Werbung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Þorsten

Klar. Aber auch Werbung kann öffentliche Aufklärung unterstützen oder unterlaufen …

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mueck

Den Widerspruch hätte man durch ein kleines Wort verhindern können:

 

Zusammenhalten

durch

Abstand halten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
bertel

Sag mal einem Audi-Fahrer, er soll Abstand halten … :shock:

  • Gefällt 1
  • lustig! 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schnitzel

Deswegen gibt es so eine Aktion wohl auch nicht von BMW :party::hammer:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mueck

Gegen Abstand nach hinten haben die doch nix ... ;-)

  • lustig! 2
  • Clever! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Philographus

Coronavirus-Schleswig-Holstein-fuer-TourUnbeabsichtigte Selbstreferentialität! :cheer:

  • Gefällt 1
  • lustig! 9
  • Clever! 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mister Austin
Am 21.3.2020 um 19:41 schrieb Mueck:

Gegen Abstand nach hinten haben die doch nix ... ;-)

      Nöö,  solange es darum geht, daß die Anderen hinter ihnen bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
KlausWehling

Das nenne ich doch mal sauber geschrieben. 

Beste Grüße 

 

IMG_20200404_121831.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Þorsten

Was soll man auch machen außer Schilder schreiben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung