Jump to content
Postkarten-ABC zum Sammeln oder Verschenken …

Aufträge finden als Grafiker

Empfohlene Beiträge

Naja, ich wollte 1 bis 2 Jahre in einer Agentur Arbeiten und mich während dieser Zeit selbstständig machen. (Ich weiss, das hatte ich bei der eigentlichen Frage nicht erwähnt)

 

Ich arbeite zur Zeit als Praktikant in einer Web-Agentur, welche SEO anbietet, die bekommen Ihre Kunden unter die Ersten 10 bei den gewählten Keywords.

 

Ich habe eine Persönliche Portfolioseite und eine für mein eigenes kleines Geschäft.

Sie sind natürlich nicht nur halbfertig, sondern fertige, moderne Webseiten welche beide dem jeweiligen Ci/Cd entsprechen.

Link zu diesem Kommentar

Ich arbeite zur Zeit als Praktikant in einer Web-Agentur, welche SEO anbietet, die bekommen Ihre Kunden unter die Ersten 10 bei den gewählten Keywords.

 

Und »wer heilt hat Recht« wie die Esoteriker immer sagen. :-)

 

Dass man Seiten unter die Top 10 bringen könne, ist eine hohle Phrase. Wenn ich bei mir Google anschmeiße, kommt aktuelle meine Firma bei »Designagentur« an zweiter Stelle nach Wikipedia, Typografie.info an 4. Stelle bei »Typografie«. Bei Phrasen wie »Typografie Forum« kommt es an erster Stelle. Toll, oder? Wie hab ich das gemacht? Na jedenfalls habe ich keine SEO-Dienst bezahlt und ich zocke auch unsere Kunden nicht mit dem Vortäuschen entsprechender Leistungen ab. 

 

Die Leistung »wir bringen sie unter die Top 10« ist keine, weil Google ohnehin so funktioniert, dass es passende individuelle Phrasen oder konkrete Kombinationen aus Schlüsselbegriffen von selbst ganz nach oben holt. Schließlich will der Google-Nutzer ja die relevantesten Ergebnisse zuerst sehen. Die SEO-Agentur muss also nur entsprechende Phrasen suchen, die noch nicht durch als relevanter eingestufte Seiten besetzt sind. Und schon kann man den Kunden von der vermeintlichen Leistung überzeugen. 

  • Gefällt 3
Link zu diesem Kommentar

Ich habe mal gegoogelt, ob es so Platformen Gibt wo man sich bewerben kann um Aufträge:

Diese habe ich für Deutschland gefunden:

http://ragazzi-group.de/2010/04/wo-sie-als-freelancer-auftrage-finden/

 

Diesen Kenne ich für die Schweiz, aber da Zahlt man Pro Gebot, und das finde ich etwas Komisch....

http://www.webdesign-freelancer.ch/

 

 

Meine frage:

Kennt Ihr noch andere Platformen wie diese?

Link zu diesem Kommentar

Auf solchen Plattformen dürfte es nicht einfach sein, Stundensätze in für das Überleben notwendiger Höhe zu realisieren. 

 

Wenn Du Dich auf Xing oder anderen Business-Plattformen registrierst und Dich dort nach berufsspezifischen Gruppen umsiehst (Freelancer, Grafiker, Fotografen, Künstler etc.), wirst Du vielleicht eher fündig  bei der Suche nach reellen Aufträgen. 

Link zu diesem Kommentar
Do or do not. There is no try

 

 

Das sollte die Kernaussage sein. Akquise im Netzwerk nur zu versuchen ist immer halbherzig, da muss man schon völlig hinterstehen. Das soll nicht heißen, das du MLM-mäßig Xing vollspammen sollst, sondern dass du dich mit dem was du kannst, weißt und willst selbstbewusst auf- und darstellst. Die eventuellen Kunden wollen einen professionellen und kompetenten Partner  – die riechen jede Halbherzigkeit und jeden Versuch und nehmen einen dann nicht mehr ernst. Wer sagte noch gleich, dass Akquise dann am erfolgreichsten ist, wenn man sie nicht braucht – sondern dann, wenn man schon erfolgreich ist ..?

 

Vielleicht trifft das alles auf dich nicht zu, dann kannst du den Tipp auch ruhig ignorieren.

 

... und ein bisschen Star Wars zwischendurch ist nie verkehrt :-P

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Jahre später...

Der letzte Beitrag stammt aus dem Februar 2014, insofern hat sich das Thema vermutlich erledigt.

 

Aber ich nehme an, Du hast den Beitrag ohnehin nur als Aufhänger gewählt, um Deinen Werbelink hier platzieren zu können? 

 

Das Unternehmen hinter dem Link führt mit seinem Gemischtwarenladen an Bildchen eindrucksvoll vor, wie man Form ohne Inhalt produziert. Es zeigt, dass nicht verstanden wurde, dass ein Logo nur die sichtbare Spitze eines umfassenden Corporate-Identity-Prozesses ist, der der Gestaltung vorangegangen sein sollte. Oder noch schlimmer: Es ist dem Unternehmen vielleicht auch einfach egal, weil es ohnehin nur das kurzfristige eigene monetäre Wohl im Auge hat und am geschäftlichen Erfolg des jeweiligen Kunden überhaupt kein Interesse hat. Das ist nicht verboten, aber es ist nicht gerade redlich und gaukelt dem Kunden außerdem eine Simplizität des Designprozesses vor, die in der Sache vollkommen unangemessen ist und dem Kunden im schlimmsten Falle schadet. 

 

Lange Rede, kurzer Sinn: Auf Typografie.info unterstützen wir aus Überzeugung keine Plattformen, die grafische Arbeiten zu Dumpingpreisen verkaufen und die es damit den Menschen, die im grafischen Gewerbe tätig sind, tendenziell immer schwerer machen, von ihrer fundierten und nachhaltigen Arbeit menschenwürdig leben zu können.

 

Gute Arbeit (und das gilt für alle Berufe!) erfordert eine ernsthafte inhaltliche Auseinandersetzung, Fachkenntnisse im jeweiligen Bereich und eine entsprechend angemessene Entlohnung. Hinter dieser Überzeugung stehe ich und ich denke, die meisten Kollegen hier denken ähnlich. 

 

  • Gefällt 6
Link zu diesem Kommentar

Kathrin, ich glaube, das war vergebliche Liebesmüh – es sei denn, du richtest dich an andere (neue) Nutzer, die auf der Suche zum Thema Logo hier vorbeischneien. Die Plattform ist doch auch bloß wieder so'n Start-up-BS. Es gibt nicht einmal ein ordentliches Impressum (sie ist ja auch im UK beheimatet) und scheint komplett von Google übersetzt zu sein. SO SAD.

Zitat

Sie haben immer Zugang zur gestalteten Attrappe und können diese vor und nach dem Kauf bearbeiten.

 

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
US-Import für Typografie.info. Jetzt bei uns bestellen.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.