Jump to content

Welche Schriftart ist das auf dem Bild ?


schriftarthehe
Zur besten Antwort springen Solved by ThierryM,

Empfohlene Beiträge

catfonts

Mir ist diese Schrift als Astrid Long (welches eher eine Condensed ist) und Astrid Short untergekommen. Diese Version ist von 1992, so der Eintrag in den Font-Infos: "Copyright © 1992 Eran Newman" und "Altsys Fontographer 4.0.3 Astrid Long"

 

Die Konturen sind für einen Freefont dieser Zeit erstaunlich sauber, nur bei den Akzent-Fonts hat die freie deutliche Ausrichtungsschwächen, und auch die generelle Zurichtung ist oft zu eng.

 

post-22079-0-28046300-1404491887_thumb.j

Link zum Beitrag
ThierryM

warum sollte man einen obskuren freefont wählen, wenn es das original überall (kostenpflichtig) zu lizenzieren gibt? auch wenn die kostenlose version vielleicht legal ist (keine ahnung, ich bin kein jurist), finde ich es zumindest unanständig, die noch keine 25 jahre alte kreation eines lebenden schriftgestalters abzukupfern. daniel pelavin will auch von den früchten seiner arbeit leben, nehme ich an.

Link zum Beitrag
catfonts

Da hast du natürlich recht. Trotzdemn hat mich eines sehr überrascht, besonders bei so einer Schrift von 1992, wo die Mehrzahl der damals auf den 1000-Schriften-CDs drauf waren noch nicht einmal ümlaute hatten: Ein Buchstabe schaut nämlich deutlich anders aus, als im Original, und das dann wirklich sehr überraschend:

 

post-22079-0-88288400-1404512146_thumb.j

Link zum Beitrag
Uwe Borchert

Hallo,

 

Mir ist diese Schrift als Astrid Long (welches eher eine Condensed ist) und Astrid Short untergekommen. Diese Version ist von 1992, so der Eintrag in den Font-Infos: "Copyright © 1992 Eran Newman" und "Altsys Fontographer 4.0.3 Astrid Long"

 

Die Konturen sind für einen Freefont dieser Zeit erstaunlich sauber, nur bei den Akzent-Fonts hat die freie deutliche Ausrichtungsschwächen, und auch die generelle Zurichtung ist oft zu eng.

 

attachicon.gifAuszeit.JPG

 

 

decotech.jpg

Ich kenne einen Klon mit Namen Decotech. Der war aus dem Disney-Fanboy-Umfeld ...

http://www.disneyexperience.com/customize/fonts/?page=1

http://www.dafont.com/decotech.font (von dort ist das Bild)

 

Ich finde aber das Statement vom Schriftschneider nicht mehr wieder. Ungefährer Inhalt: Das war eine Übung um die ITC Anna nachzubauen und daher noch nicht so richtig professionell. Daher würde er [schriftschneider] diese Schrift nicht mehr selbst verbreiten. Luc Devroye steht auch was, was sich aber irgendwie mit meinen Erinnerungen beißt. Siehe: http://luc.devroye.org/fonts-37407.html

 

MfG

Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Bei Deinem Schriftbeispiel ist die Buchstaben-Taille ganz weit oben angesetzt, während die bei der Anna ganz weit unten sitzt.  :-)

Link zum Beitrag
Uwe Borchert

Hallo,

 

Bei Deinem Schriftbeispiel ist die Buchstaben-Taille ganz weit oben angesetzt, während die bei der Anna ganz weit unten sitzt.  :-)

 

Es gibt zwei Schnitte der Decotech: Decotech und Decotech TL.

 

Decotech (mit Kleinbuchstaben, siehe auch Illustration):

decotech0.png

 

Decotech TL (entspricht der ITC Anna):

decotech1.png

 

 

Quelle: http://luc.devroye.org/fonts-37407.html

 

About Decotech (2001), he writes: is a new rendition of a Walt Disney World Tomorrowland-style font. Seizing inspiration from designs by Daniel Pelavin and Neville Brody -- whose distinctive typefaces help define the retro-futuristic style of New Tomorrowland -- DecoTech features capitals from Metropolis Science Centre and Space Mountain, as well as an original lowercase set. Decotech TL offers some extra capitals: the uppercase contain the common "Tomorrowland" character set, while the lowercase contain some additional designs based on signage from Port Discovery at Tokyo Disney Sea. These can be used alone or mixed with DecoTech upper/lowercase for more design possibilites.

 

Die Decotech ist daher recht flexibel einsetzbar. Für einen einfachen Amateur ist die Decotech IMHO dadurch eine sinnvolle Alternative zur ITC Anna. Ich hoffe weiter zur vollständigen Verwirrung beigetragen zu haben.

 

MfG

Link zum Beitrag
Uwe Borchert

Hallo,

 

hier ein Nachtrag zur Decotech, der sich mit Lucs Statement gebissen hat.

<ZITAT> The designer seems to be Kursad Cakir. </ZITAT>

Ich habe hier im Forum folgenden Link gefunden, das war die Nachricht, die ich in Erinnerung hatte:

 

http://www.typophile.com/node/10467

 

Schriftschneider ist Justin Callaghan

 

Gefunden über: http://www.typografie.info/3/topic/22861-welche-schriften/

 

Die Darstellungen auf den verschiedenen Seiten sind zwar immer noch nicht so richtig konsistent ... aber was soll's.

 

Fazit:

 

 * Bei der Abgebildeten Schrift handelt es sich um die (Formen der) ITC-Anna.

 * Der Font kann eine ITC-Anna, Anna, Astrid oder Decotech TL sein.

 

MfG

Link zum Beitrag

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

<p>Die gebrochene Schrift Wiking zum kostenlosen Download …</p>
<p>Die gebrochene Schrift Wiking zum kostenlosen Download …</p>
<p>Die gebrochene Schrift Wiking zum kostenlosen Download …</p>
<p>Die gebrochene Schrift Wiking zum kostenlosen Download …</p>
<p>Die gebrochene Schrift Wiking zum kostenlosen Download …</p>
<p>Die gebrochene Schrift Wiking zum kostenlosen Download …</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung