Jump to content
Typografie.info
Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold
Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold
Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold
Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold
X-ray

Keinen Umbruch zwischen Grußformel und Signatur

Empfohlene Beiträge

X-ray

Hallo Zusammen,

bei einem Brief den wir in automatisch generieren lassen wollen, habe ich darauf Wert gelegt, dass der Abschlussblock – bestehend aus der Grußformel („Mit freundlichen Grüßen“), der Signatur und des Namens ins Druckbuchstaben – fest zusammenbleiben und notfalls allein auf der folge Seite stehen müssen.

 

In einem Test, war nämlich die Grußformel allein auf der Seite 1 und die Seite 2 zeigte dann den Rest. Ich fand es unschön, da hier etwas auseinander gerissen wird, was zusammen stehen sollte.

 

Meine Aussage würde ich gern mit einer Regel untermauern. Gibt es da was? Habe schon erfolglos gesucht, mir fehlen wohl die richtigen Suchbegriffe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Dieter Stockert

Man könnte Grüße, Signatur und Namen zusammen in eine Tabellenzelle stecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Þorsten

Solange die DIN 5008 da explizite keine Regel hat (was nicht so aussieht), wirst du vermutliche keine finden, zumindest keine amtliche.

 

Aber falls es dir hilft, kannst du dich natürlich gern auf das größte, versierteste und überhaupt beste deutschsprachige Typografie-Forum berufen. Ich würde zwischen Grußformel und Unterschrift nie einen Seitenumbruch zulassen – aus dem ganz einfachen Grund, dass der Brief auf viele Leser dann wie nicht unterschrieben wirken würde.

  • Gefällt 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
catfonts

 Und ich würde hier noch deutlich weiter gehen, also dass weder nur Grußformel und Signatur auf die nächste Seite wandern, sondern dann so hoch im Brieftext, dass hier auch kein Hurenkind entsteht.

  • Gefällt 3
  • sehr interessant! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
X-ray

Super. Danke für die schnellen Antworten und das ihr meine Anforderung untermauert habt. – Ist immer etwas schwierig bei uns in der Firma, da keiner so richtig ein Auge dafür hat.

 

Die Begründung es sieht nicht unterschrieben aus, ist perfekt und wird überzeugen.

  • Gefällt 2
  • Clever! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift
Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift
Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift
Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung