Jump to content

Schriftfarbe passend zum Hintergrund


Lightsource

Empfohlene Beiträge

Lightsource

Gibt es dazu gewisse Richtlinien?

Ich stehe manchmal vor dem Problem, welche Schriftfarbe ich zu einem Hintergrund wählen soll.

Die Komplementärfarbe wäre eine Möglichkeit, aber bei einem neutralen Grau ist das auch nicht möglich.

Zudem beißen sich Komplementärfarben manchmal doch zu sehr.

Einfach Schwarz oder Weiß finde ich oft langweilig.

Da ich diese Farben in einem Programm benötige, wäre eine Formel zum Berechnen auch ganz nützlich.

 

Hat da jemand eine Idee, oder gibt es hierzu schon irgendwelche Richtlinien?

Link zum Beitrag
Phoibos
vor 44 Minuten schrieb Lightsource:

gibt es hierzu schon irgendwelche Richtlinien

Jain, im Bereich der Barrierefreiheit gibt es einige Empfehlungen und sicherlich auch gesetzliche vorschriften.

 

Selfhtml bietet da einen Einstieg: https://wiki.selfhtml.org/wiki/Grafik/Farbkonzept/Farben_und_Kontraste

Oder: https://www.leserlich.info/kapitel/farben.php
 

Du schreibst, Du brauchst die Farben in einem Programm. Heißt das, dass das Anwendungsgebiet GUI-Design ist? Dann solltest Du die Zielgruppe auch befragen, was sie angenehm findet. Viele Bildschirmarbeiter werden ein Farbschema wie solarized als angenehm betrachten, jedoch kann das mit örtlich geltenden Vorschrift zur Barrierefreiheit kollidieren.

Link zum Beitrag
Lightsource

Es ist so, dass die User in einer Tabelle die Farben selbst wählen dürfen und individuell abspeichern.

Zu den gewählten Farben möchte ich dann eine passende Schriftfarbe berechnen.

Zum Glück muss ich keine Barrierefreiheit beachten, weil das Programm für meine

Kollegen ist, und die müssen für ihren Beruf Farben korrekt wahrnehmen können.

Ich werde mir eure Vorschläge einmal durchlesen. Vielen Dank.

Link zum Beitrag
Phoibos
vor 9 Stunden schrieb Lightsource:

keine Barrierefreiheit

Dann schau Dir unbedingt solarized an. Denn für normalsichtige Menschen sind zu große Kontraste auf die Dauer sehr ermüdend (hat auch was mit der Hintergrundbeleuchtung, Auflösung, DPI, etc. zu tun). Und die Codemonkeys mögen insbesondere helle Schrift auf dunklen Hintergrund.

Ethan Schoonover solarized hat da einiges an Forschung investiert und ein quasi universelles Farbschema geschaffen, dass es in Hell und in Dunkel gibt.

Für einen Eindruck: https://linuxconfig.org/the-best-linux-terminal-color-schemes-for-2019

 

 

Link zum Beitrag
Lightsource

Vielleicht sollte ich doch noch etwas genauer auf die Problemstellung eingehen.

Es handelt sich um eine so genannte Probentabelle. Diese muss abgearbeitet werden.

Gleiche Probenarten sollen schon von weitem ( 2-5 m ) als zusammengehörig erkennbar sein.

Das wird durch die Hintergrundfarbe der Tabellenzeilen erreicht.

Erst wenn man wieder vor dem Bildschirm sitzt, ist es nötig, die Vordergundfarbe, also

die Schrift gut lesen zu können.

Die Auswahl der Hintergrundfarbe wollte ich den Usern vollständig überlassen.

Jeder hat da seine eigene Vorstellungen, welche Art von Probe welche Farbe haben sollte.

Die Vordergrundfarbe wollte ich dann berechnen. Irgendwo im mittleren Graubereich

muss ich dann wohl entscheiden, ob ich die Schrift dunkel, oder hell werden lasse.

 

Die solarized Sachen sind eher etwas  für Webdesign oder beim Programmieren,

für Leute, die dauernd direkt vor dem Bildschirm sitzen.

 

Die Berechnungen des Kontrastunterschieds finde ich aber schon mal interessant.

Das werde ich bestimmt ausprobieren.

 

 

 

Link zum Beitrag

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

<p>Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen</p>
<p>Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen</p>
<p>Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen</p>
<p>Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen</p>
<p>Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen</p>
<p>Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung