Jump to content
Registriere dich bei Typografie.info und schalte sofort alle Mitgliederfunktionen (einschließlich des Download-Portals) frei …

»Guillemets« oder „normale Anführungszeichen“ (in klassischem Philosophie-Text)?

Empfohlene Beiträge

James Joyce
Am 4.5.2021 um 15:55 schrieb Microboy:

Ich nutze quasi ausschließlich Guillemets und finde sie im Fließtext in der Regel sehr viel unauffälliger. Normale Anführungen mögen ansich dezenter sein aber fallen durch den entstehenden Weißraum deutlich stärker auf.

 

Exakt. Außerdem sind sie formal-ästhetisch einfach eleganter. Ich setze sie praktisch immer auch in Kunstpublikationen. Was hatte ich schon Diskussionen mit LektorInnen und ÜbersetzerInnen… Mein »Totschlagargument« ist immer: es gibt eben sprachliche und typografische Stilmittel. Die gilt es weiter nicht zu hinterfragen. Gut, das Argument schlug fast immer durch…  

 

Link zu diesem Kommentar
cfkane
Am 4.5.2021 um 19:39 schrieb Hasinger:

In den beiden Büchern, die mir gerade vorliegen, ist definitiv keinerlei Spatium gesetzt.

Daß der Beck-Verlag die Schweizer Variante der Guillemets verwendet, ist mir auch schonmal aufgefallen. Der Grund hätte mich auch interessiert.

Habe gerade nochmal in einige Beck-Bücher geschaut: Hier verwenden sie auch kein Spatium. Das wäre ja noch etwas seltsamer, weil sie dann ja die französische Variante einsetzen würden.

Link zu diesem Kommentar
D2C

Alle Beck-Bücher, die ich habe, wurden an unterschiedlicher Stelle gesetzt. Vielleicht ist das Spatium eine Ermessenssache des Setzers und nicht in den grafischen Leitlinien des Verlages festgeschrieben.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

Entdecke hunderte Font-Sonderangebote.
FDI Type Foundry besuchen
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Hier beginnt deine kreative Reise.
Unser englischsprachiger Typografie-Kanal auf YouTube.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.