Jump to content
Jetzt die »Hot New Fonts« bei MyFonts durchstöbern.

Schriften mit großen Unterschieden in der Breite der Versalien

Empfohlene Beiträge

  • 3 Wochen später...
Am 25.6.2021 um 12:15 schrieb R::bert:

Wo gräbst Du nur immer diese Hipster-Foundries aus @StefanB?
 

Liebe Grüße nach B! 🙋🏼‍♂️

Hallo 👋

 

Der Gründer der besagten „Hipster Foundry“ hier.
Was kategorisiert ihr denn als Hipster-Foundry? Nur aus Interesse, da ihr euch so einig seid. 🙂

 

Liebe Grüße

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar

Lach! Ich lese da bei den Kollegen keine Despektierlichkeit raus – eher Freude, dass man mal wieder was erfrischend Unverbrauchtes in Sachen Font zu sehen bekommt, das sich noch keine der großen hungrigen Foundries mitsamt Punze und Serife einverleibt hat. Und so lese ich hier bei „Hipster-Foundry“ als Kontext zwischen den Zeichen: „Oh hui, da ist jemand mit frischen Ideen unterwegs, der sich von den abertausenden bereits bestehenden Fonts nicht entmutigen lässt, etwas dennoch ganz Neues entwerfen zu wollen. Und als Lohn für Mut und Durchhaltevermögen entstehen da tatsächlich immer wieder echte Hingucker. Also: Nimm’s entspannt als Kompliment und sei ganz herzlich willkommen bei uns im Typoforum! :huhu:  

 

Link zu diesem Kommentar

Hallo Kathrin,

 

Ich habe das auch ganz und gar nicht despektierlich aufgefasst! Mich hat es wirklich nur interessiert, ob sie die Art der Schriften, die wir machen als "Hipster Font" kategorisieren, was das für sie bedeutet oder ob es nur so lapidar dahergesagt war. Wirklich nur aus Interesse. Danke fürs Willkommen heißen.

Link zu diesem Kommentar

Danke Thomas,

den von Dir verlinkten Thread kannte ich noch gar nicht. Darin wird der Begriff Hipster ja nicht ganz so positiv behandelt, wie ich ihn in meinem Beitrag eingeschätzt habe. Ich kann die geschilderten Sichtweisen nachvollziehen, schätze aber trotzdem den frischen Blick auf viele Dinge und die Bereitschaft, sich in eine (neue) Materie einzuarbeiten. Und wie bei allen Dingen wird intensiver Einsatz und die Bereitschaft zu harter Arbeit oftmals mit Erfolg und/oder neuen Erkenntnissen belohnt. Man sollte einfach niemals pauschal alle Vertreter einer Gruppe über einen Kamm scheren, damit tut man vielen Menschen Unrecht. Meine Meinung™. :-D

  • Gefällt 3
Link zu diesem Kommentar
vor 8 Stunden schrieb Kathrinvdm:

Danke Thomas […] Man sollte einfach niemals pauschal alle Vertreter einer Gruppe über einen Kamm scheren, damit tut man vielen Menschen Unrecht.

Bitte, liebe Kathrin. Ob man den Begriff Hipster positiv oder negativ empfindet, sei mal dahingestellt. Bei deinem Schlusssatz bin ich voll und ganz bei dir. Bei dem Begriff Hipstergrotesk folge ich (unabhängig von der Definition von und der Sicht auf Hipster) dem Ansatz von @Hans Schumacher:

  

Am 15.9.2021 um 10:33 schrieb Hans Schumacher:

manierierte Grotesk, vulgo »Hipster-Grotesk« – Das Skelett ist auf die alten Groteskschriften zurückführbar oder lehnt sich bewusst daran an, aber durch irgendwelche Abweichungen wird eine Originalität forciert, die dann eher vordergründig als gewollter Eingriff wahrnehmbar ist

 

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Das dekorative Upcycling-ABC aus Metall. Jetzt im Shop von Typografie.info.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.