Jump to content
Postkarten-ABC zum Sammeln oder Verschenken …

Schriften mit großen Unterschieden in der Breite der Versalien

Empfohlene Beiträge

  • 2 Wochen später...
Microboy
vor 12 Stunden schrieb StefanB:

(Schrift: Formula Condensed).

Interessant, dass hier beispielsweise C und G schmal sind obwohl sich die breitere Form wie bei O oder Q anbieten würde. Schräge Mischung …

Formula-1.jpg?v=15288947830208499217

Link zu diesem Kommentar
Norbert P

Sowohl das weite W im Kleingedruckten wie auch der Wortaut des Kleingedruckten lassen mich vermuten, dass da nicht für jeden Buchstaben ein Beispiel gewählt wurde … ich hatte jetzt aber auch kleine Lust, die probeweise herunterzuladen, um das zu zu überprüfen.

Link zu diesem Kommentar
Dieter Stockert
vor 58 Minuten schrieb Norbert P:

[…] Wortaut […] kleine Lust […]

Ist das kleine l da absichtlich verrutscht?

Link zu diesem Kommentar
Norbert P
vor 19 Minuten schrieb Dieter Stockert:

absichtlich

Nö, aber wenn ich nachts um vier plötzlich senkrecht im Bett stehe, weil mir einfällt, was an einem Text unbedingt zu ändern ist, dann bin ich morgends eher unausgeschlafen, was sich auch immer auf meine orthografische Leistungsfähigkeit auswirkt.

Link zu diesem Kommentar
StefanB
vor 1 Stunde schrieb Microboy:

Interessant, dass hier beispielsweise C und G schmal sind obwohl sich die breitere Form wie bei O oder Q anbieten würde. Schräge Mischung …

Formula-1.jpg?v=15288947830208499217

Das Font-in-use-Beispiel zeigt, dass es auch für C und G breite Alternativformen gibt. Die Grafik oben ist dahingehend missverständlich …

Link zu diesem Kommentar
Microboy
vor 4 Stunden schrieb StefanB:

Die Grafik oben ist dahingehend missverständlich …

In der Unterzeile der Grafik steht, dass es für alle Versalien und Ziffern breite Alternativen gibt. Hatte ich in dieser Größe schlicht überlesen ... Sorry!

 

:roll:

Link zu diesem Kommentar
Microboy

Haha ... das unterstützt die These, dass breitlaufende Schriften in beispielsweise 6 Punkt oft besser Lesbar sind als schmallaufende Schriften in 8 Punkt.

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...
R::bert

Weshalb die Asche auf Dein Haupt? Sind die von Euch? Braucht man doch nicht zu verstecken!

Bei der Space Mono (Berlin Decks, Colophon) stören mich nur die rar und inkonsequent verteilten Slabserifen (siehe B, D) – dann hätte man es auch bleiben lassen können. 🤷🏼‍♂️

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
Microboy
vor 4 Minuten schrieb R::bert:

Weshalb die Asche auf Dein Haupt? Sind die von Euch? Braucht man doch nicht zu verstecken!

Von uns sind die nicht und ich bin auch etwas unschlüssig wie ich sie finde ...

Link zu diesem Kommentar
Microboy
vor 6 Minuten schrieb R::bert:

(Wenngleich ich mit beiden nur wenig anfangen kann. 🤷🏼‍♂️)

Geht mir ähnlich …

Link zu diesem Kommentar
StefanB

Interessant, dass beide Erscheinungsbilder neben der Schrift auch das gleiche Farbkonzept verwenden. Wenn man auf beiden Seiten das Logo eliminiert, bleibt nicht mehr viel übrig, um beide Brandings auf den ersten Blick klar voneinander zu trennen. :shock:

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

Hier beginnt deine kreative Reise.
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Entdecke hunderte Font-Sonderangebote.
FDI Type Foundry besuchen
Postkarten-ABC zum Sammeln oder Verschenken …
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.