Jump to content
Jetzt die »Hot New Fonts« bei MyFonts durchstöbern.

InDesgin und Kapitälchen – nicht mit jedem Schriftschnitt?

Zur besten Antwort springen Gelöst von Diwarnai,

Empfohlene Beiträge

Norbert P

Ich glaube, es ist gemeint, dass »Cormorant Garamond« nichts anderes ist als ein Spin-off der Cormorant, d.h. dass SS02 sozusagen extrahiert und neu benannt wurde.

  • sehr interessant! 1
Link zu diesem Kommentar

Ich hab’s jetzt auch mal mit der Adobe-Version probiert und sehe das gleiche Problem.

Wenn ich die zugehörige OTF-Datei in Glyphs öffne, zeigt es Probleme in den MARK und MKMK-Features. Erst wenn ich diese Feature lösche und den Code neu generiere, taucht das Kapitälchen-Feature überhaupt auf. Ich schließe daraus, dass der Feature-Code Fehler enthält und Feature wie das Kapitälchen-Feature, die im Code später auftauchen als die Mark-Feature daher von InDesign nicht korrekt ausgelesen werden können. 

In FontLab tauchen die genannten Feature (MARK/MKMK/SMCP) gar nicht erst auf. 

  • sehr interessant! 1
Link zu diesem Kommentar
CatharsisFonts

Naja, Google lässt das Glyphs-File auch durch ein von ihnen selber entwickeltes Exportskript laufen, um die Fonts zu generieren. Sie können nicht darauf vertrauen, dass Glyphs bis in alle Ewigkeit weiter existiert, supportet wird und rückwärtskompatibel bleibt. Hat aber auch Nachteile; bei Ysabeau hat z.B. gerade jemand entdeckt, dass der alte Google-Code die Vietnamesischen Akzente verunstaltet (mittlerweile gibt's ein Update ohne den Fehler). Vielleicht läufts bei Adobe anders.


EDIT: Ich hatte mein Glyphs-File angeschaut, aber die OTF-Exporte (von Glyphs!) enthalten tatsächlich MARK- und MKMK-Einträge. Die werden dann wohl beim Export generiert.

 

Mag jemand mal schauen, ob der Fehler bei den aktuellen OTFs auf GitHub auftritt?

bearbeitet von CatharsisFonts
Link zu diesem Kommentar
R::bert
vor 13 Stunden schrieb CatharsisFonts:

ob der Fehler bei den aktuellen OTFs auf GitHub auftritt

… was mich zu der Frage führt, ob es generell besser wäre, die Fonts von hier (der Quelle?) zu beziehen?

Link zu diesem Kommentar
Diwarnai
vor 22 Stunden schrieb CatharsisFonts:

Mag jemand mal schauen, ob der Fehler bei den aktuellen OTFs auf GitHub auftritt?

Ich finde da nur das Paket mit ttf … ?

Link zu diesem Kommentar
Diwarnai

Ich hatte gehofft, nicht jeden Schnitt einzeln herunterladen zu müssen … oder seh ich den button bloß nicht?

Mit der Regular von github tritt der Fehler nicht auf, andere hab ich jetzt nicht probiert.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

FDI Type Foundry besuchen
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Hier beginnt deine kreative Reise.
Entdecke hunderte Font-Sonderangebote.
Wayfinding Sans Symbols: Der Piktogramm-Font für Beschilderungssysteme
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.