Jump to content
Registriere dich bei Typografie.info und schalte sofort alle Mitgliederfunktionen (einschließlich des Download-Portals) frei …

Font-Wiki: FF Dax von Hans Reichel

Daten zur Schrift

Hans Reichel

Foundry: FSI FontShop International

erschienen: 1995

Vertrieb: Kommerziell

Art: sans

Formprinzip: Antiqua humanistisch

Schriftbewertung

Stimmen: 2

Stichwörter

Mit der FF Dax (condensed) versuchte Hans Reichel sich an einer Schrift, die die Klarheit einer schmalen Futura mit humanistischen Zügen verbinden sollte. Denn er war 1993 dabei, ein CD-Cover mit viel Text zu setzen und brauchte dafür eine platzsparende, aber dennoch gut lesbare Type. Also machte sich Reichel selbst an die Arbeit und entwarf eine entsprechende Schrift. Hinzu kam ein Merkmal, das zum Markenzeichen der Schriftfamilie wurde: die fehlenden Sporne an Buchstaben wie d, g, m, n, p, q, r und u.

Die Familie wuchs später auf drei Weiten und sechs Strichstärken. Die moderne Formensprache machte die Schrift insbesondere für Logos, Verpackungsgestaltungen und andere Display-Anwendungen beliebt. Mit der FF Daxline erschien 2005 eine komplette Überarbeitung der Familie, die nun auch verstärkt auf den Fließtext-Einsatz abzielt. Außerdem entwarf Inka Strotmann die schmale Erweiterung FF Dax Compact.

Links für die FF Dax

Statistik/Quellen

Aufrufe: 9303

Angelegt:

Beteiligte Mitglieder:

Ralf Herrmann R::bert

Ähnliche Fonts

Fontlisten mit dieser Schrift

FF Dax ist Hausschrift von:






Unsere Partner

Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Hier beginnt deine kreative Reise.
Entdecke hunderte Font-Sonderangebote.
FDI Type Foundry besuchen
FDI Farbmeister: Mit Bitmap-Schriften Buchdruck simulieren …
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.