Jump to content
Typografie.info

Font-Wiki:
FF Max von Morten Rostgaard Olsen

Daten zur Schrift

Morten Rostgaard Olsen

Foundry: FSI FontShop International

erschienen circa: 2003

Vertrieb: Kommerziell

Art: sans

Formprinzip: Antiqua humanistisch

Schriftsippe? Ja

Schriftbewertung

Stimmen: 3

Stichwörter

Beitragsbewertung

FF Max ist eine serifenlose Schriftfamilie mit insgesamt neun Strichstärken inklusive passenden Kursivschnitten. Ihre leicht eckige Formensprache ist laut Morton Rostgaard Olsen ursprünglich von der Eurostile inspiriert. Die FF Max hat jedoch durch die runderen, offenen und spornlosen Glyphen eine freundlichere, menschlichere Anmutung. Dennoch ist sie ebenso eher für den Branding- und Headline-Einsatz konzipiert, funktioniert aber auch gut in kleinen Textgrößen.

2004 hat Morten Rostgaard Olsen noch eine Variante mit sparsam angedeuteten Serifen ergänzt – die FF Max Demi Serif:

 

Download-Links für die FF Max

Download von fontfont.com

Statistik/Quellen

Aufrufe: 2780

R::bert Von R::bert
Bearbeitungen: Ralf Herrmann Dieter Stockert

Ähnliche Fonts


Fontlisten mit dieser Schrift

Spornlose Groteskschriften

Schriftmuster von Morten Rostgaard Olsen

Wortmarke als Anwendungsbeispiel

Einsatz für Wortmarke und Unternehmensschrift


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung