Jump to content

Sonderzeichen (polnische/tschechische) im Quark/Mac...


Gast

Empfohlene Beiträge

Gast

Hallo Welt,

hoffe ihr könnt mir hier helfen. Folgendes Problem: ich bin zwar eigentlich PC-Mensch, arbeite aber bei einem Verlag an einem dicken Buch, das natürlich mit Quark auf (alten) Macs gestrickt wird. Jetzt haben wir eine Handvoll Kapitel, in denen diverse polnische und tschechische Sonderzeichen vorkommen. c, z und s mit Haken drauf (č ž š) haben wir schon durch Abstand verrücken etc. aus zwei Einzelzeichen konstruiert, aber bei diesem durchgestrichenen L (Ł) im Polnischen hört's einfach auf! :evil:

Wieso kommen in keiner unserer Mac-Schriftarten (ich hab mal so pauschal ein paar durchgeguckt) solche Zeichen vor? Oder muß ich einen Trick kennen, um ranzukommen? PopChar Pro zeigt mir nix... Oder benutzt in Polen niemand einen Mac???? Hilfeeeeeeee :shock:

Wäre sehr dankbar, wenn da jemand einen Tipp hätte!

May you live in interesting times :wink:

Anna.

Link zum Beitrag
Ralf Herrmann

Das gesuchte Lslash (Ł), sowie auch Zcaron (ž) und Scaron (š) sind sogar im normalen Mac-Roman-Zeichensatz enhalten, den fast alle Mac-Schriften verwenden.

Unter Mac OS X kann man z.B. einfach die Sprache auf Polnisch ändern und dann die Zeichen direkt eingeben. (Zur Positionssuche einfach das Tastatur-Tool aufrufen. Gab es im 9er auch schon. Lslash liegt dann z.B. auf deutscher Position »ö«.)

Generell kann ich nur dringend raten, die entsprechende Central-European-Schrift (CE) eures Fonts zu besorgen und dann PopChar zu verwenden. Die Zeichen durch »Abstand verrücken« zusammenzubauen klingt etwas abenteuerlich ...

Ralf

Link zum Beitrag

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

<p>Die gebrochene Schrift Wiking zum kostenlosen Download …</p>
<p>Die gebrochene Schrift Wiking zum kostenlosen Download …</p>
<p>Die gebrochene Schrift Wiking zum kostenlosen Download …</p>
<p>Die gebrochene Schrift Wiking zum kostenlosen Download …</p>
<p>Die gebrochene Schrift Wiking zum kostenlosen Download …</p>
<p>Die gebrochene Schrift Wiking zum kostenlosen Download …</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung