Jump to content

Ergänzende Schrift zur Thesis The Sans


GRIOT

Empfohlene Beiträge

GRIOT

Hallo. Ein Unternehmen, welches The Sans als Hausschrift hat, möchte eine Mitarbeiterzeitung heraus bringen. Dafür soll für die Copy eine Serifenschrift eingesetzt werden, auch um den Zeitungscharakter zu unterstützen. The Serif halte ich dafür für ungeeignet. Irgendwelche Vorschläge?

Danke schon mal im Voraus.

Link zum Beitrag
Sebastian Nagel

The Serif ergibt in kleinen Schriftgraden einen Effekt der nicht uninteressant ist. Ich habe mal eine 50seitige textlastige Broschüre damit gemacht, und ich würde sagen typografisch ist das Experiment geglückt.

Schon mal die TheAntiqua angesehen? Das wäre natürlich die naheliegendste Lösung.

Link zum Beitrag
GRIOT

Auf den ersten Blick scheint sie mir - wie soll ich sagen - zu rund und zu breit laufend. Vielleicht trifft es das am Besten. Aber vielleicht täuscht das auch am Bildschirm in der einzelnen Zeile (Fontshop). Habt Ihr ´ne Idee, wo man sich die Antiqua im Mengensatz ansehen kann? Am besten als PDF zum Ausdrucken. Bei der ARD bin ich nicht fündig geworden.

Link zum Beitrag
GRIOT

Aah, Danke, da werd´ ich mal schauen.

Ich habe inzwischen noch ein wenig rumgesucht (ja ja, hätte ich auch vorher machen können...) und festgestellt, daß de Groot die Schrift für Sun und Taz jeweils etwas angepaßt hat, so daß es jetzt drei verschiedene Antiqua gibt (B, E und Sun). Worin liegen die Unterschiede? Ich kann das so am Monitor (vor dem Kauf) nicht erkennen.

Danke für Eure Hilfe.

Link zum Beitrag
Daniel FR

Frag doch mal den Anbieter, wo da genau die Unterschiede liegen, der muss das doch am besten wissen. Und lass uns danach mal wissen was du rausgefunden hast. :wink:

Link zum Beitrag
GRIOT

Ich habe mal bei FontShop nachgefragt: die Zeichen wurden überarbeitet. Sehr gut sieht man das sogar am Monitor (http://www.fontshop.de), wenn man z.b. das "t" der taz- und der Sun-Variante vergleicht. Auch gut sichtbar ist das unterschiedliche "€"-Zeichen der "normalen" B- und der Sun-Variante.

Ob die Laufweite verändert wurde, konnte man mir nicht sagen. Aber am Monitor sieht es so aus, als wäre an den Spationierungen gearbeitet wurden. (vergleiche "Ev" von Eva.)

Soviel kurz zur Antwort auf meine Frage. :-)

Link zum Beitrag

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

<p>Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold</p>
<p>Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold</p>
<p>Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold</p>
<p>Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold</p>
<p>Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold</p>
<p>Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung