Jump to content

Auch mal hier ein Rätsel...


catfonts

Empfohlene Beiträge

catfonts

Heute habe ich mal schnell einen Font zusammenm geschustert, und da ich hier ja auf Vector-Magic aufmerksan gemacht wurde, und ich noch einen Probe-Trace frei hatte, habe ich da mal ein Schrift-Mustzerblatt durchgenudelt.

 

Nun ja, so richtig perfekt isses nicht, aber da hier unter den Download-Empfehlungen auch so eine schnell zusammengescannte Schrift angeboten wurde, die auch noch fehler in der Codierung hat, wage ich es mal, mei Tagwerk hier zu zeigen.

 

Das Rätsel dabei: wie bin ich als Namen wohl auf „Rumburak“ gekommen. Tip: wer die Schriftart erkennt, die ich da eingescannt und getraced habe, dürfte auf die Lösung (vielleicht) kommen

 

www.peter-wiegel.de/Fonts/Rumburak.zip

 

post-22079-0-35043000-1405632351_thumb.p

 

Was meint Ihr? Irgendwie brauchgbar, oder totaler Müll, und besser löschen?

Link zum Beitrag
RobertMichael

Das ist die Arabella von Arno Drescher, die hatten wir ja erst kürzlich.

Bei Namen hast du dich anscheind von der tschechischen Serie Arabela aka 'Die Märchenbraut' inspirieren lassen. Rumburak war dort der Name des Zauberes.

 

Ich war als Kind in die Schauspielerin der Arabela verschossen und fand den Film super. Da war doch noch irgendwas mit einem Raben ... das fand ich immer etwas ... gruselig (?)

 

Da es bereits eine tolle Digitaliserung der Schrift gibt, glaube ich nicht das man eine weitere und zudem schlechtere Digitaliserung benötigt.

Sorry.

Link zum Beitrag
RobertMichael

ok... so war das also mit dem Raben:

 

Der Zauberrabe Rumburak (Originaltitel: Rumburak) ist ein Kinder- und Jugendfilm, der zeitweise auch als zweiteilige Serie gesendet wurde. Der Film entstand in einer Co-Produktion zwischen dem tschechoslowakischen Fernsehen und dem Westdeutschen Rundfunk. Das Drehbuch schrieb Miloš Macourek; Regie führte Václav Vorlíček.

Der Film basiert auf dem Charakter Rumburak aus der Fernsehserie „Die Märchenbraut“, weicht inhaltlich von dieser jedoch stark ab.

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Zauberrabe_Rumburak

Link zum Beitrag
catfonts

Treffer!  Und ja, du hast recht, war auch nur ein Test, ob dieser (Vektor) Zauberer so gut ist, wie diew Leute sagen, und da ich noch einen Probeschuss hatte, hab ich es daran mal getestet.

 

also „die schöne Arabelle und der (Vektor) Zauberer“ oder eben die Mächenbraut, je nachdem auf welchem Kanal man das guckte (lief ja in Ost und West) und ja,  die heutige Lebkuchen-Händlerin hatte viele Fans, mich auch :-)

 

Und was diesen digitalen Rumburak anbelangt, bin ich mir sicher, mir da keinen Zugang zu leisten, lohnt nicht, Die Zeit, die man in so eine Vektorisierung stecken müsste, um daraus wirklich gute Konturen zu machen, im Vergleich das lieber gleich sauber von Hand zu zeichen, und dann noch Geld fürs tracen? Nö!

 

Autotrace braucht offensichtlich so ideale Vorlagen, und das sind dann eben keine Scanns, sondern so saubere Drucke von Vektordaten, die man dann auch leicht nachzeichnen kann.

 

Also schicke ich Rumburak zurück ins Märchenland!

Link zum Beitrag
catfonts

Ähm, da hat der gute Dieter aber n noch schlechterten Vektorisierer erwischt :-( Da stimmen die Strichstärken ja gar nicht.

Link zum Beitrag
RobertMichael

ahh... daher der Zauber :party:

 

ich habe vectormagic früher mal genutzt als es noch kostenfrei war und dann später nochmal zum testen. da empfand ich das es die gleichen ergebnisse wie die vektorisierungsfunktion in illustrator lieferte.

Link zum Beitrag
catfonts

Ja, die kochen eben auch nur mit Wasser, und die ganzen Programme krabbeln eben doch nur an den Pixeln herum, ohne wirklich das Bild zu „sehen“.

 

Nun ja, ein bisschen schöner, als andere Tracer sind die ergebnisse schon, aber noch immer meilenweit von den Versprechungen weg, leider...

Link zum Beitrag

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

<p>Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller</p>
<p>Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller</p>
<p>Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller</p>
<p>Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller</p>
<p>Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller</p>
<p>Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung