Jump to content
Typografie.info
Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Microboy

Upgrade auf Mac OS X 10.11 El Capitan?

Empfohlene Beiträge

Microboy

Wir haben einen zusätzlichen iMac gekauft und dort ist bereits 10.11 installiert. Die anderen vier iMacs im Büro laufen alle noch mit 10.10 (Yosemite). Gibt es ernsthafte Probleme mit 10.11 und Adobe CC, FontExplorer und Co. die gegen ein Update auf 10.11 sprechen? Und läuft der Hack mit dem man die Lucida Grande wieder als Systemschrift definieren kann auch unter 10.11?

 

Ich weiß, dass ich das auch alles im Netz recherchieren könnte. Mir fehlt nur gerade die Zeit da noch ein paar Jobs vor dem 24.12. raus müssen. Und der neue iMac muss am 4.1. laufen. Es wäre also toll wenn jemand etwas dazu sagen könnte.

 

:huhu:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TobiW

Also ich hab mit dem neuen System in Kombination mit CC (ID, AI, bisschen PS) und FEX (aktuellste Version) keine Probleme festgestellt. Zum Lucida-Hack kann ich nix sagen, aber die neue Sanfrancisco ist ganz ok ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jens Kutilek

Zum Lucida-Hack kann ich nix sagen, aber die neue Sanfrancisco ist ganz ok ...

 

 

Die Typografie im neuen System ist viel stärker an die Möglichkeiten der San Francisco angepaßt (33 Schnitte, eigene Text- und Displayvarianten), so daß es schwierig sein dürfte, das mit den zwei Schnitten Lucida Grande alles abzudecken. Höchstens wenn man die kommerzielle Version der Lucida hat (http://lucidafonts.com/fonts/family/lucida-grande bzw. http://lucidafonts.com/fonts/family/lucida-sans), könnte man sich daran versuchen.

 

Ich hab mich inzwischen an die San Francisco gewöhnt und finde sie ganz gut. Ansonsten gibt's noch die Fira https://github.com/jenskutilek/FiraSystemFontReplacement und die Input http://input.fontbureau.com/systemfont/ als Systemschriften.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Microboy

Ich denke auch, dass wir mit der San Francisco gut zurecht kommen und die Lucida Grande nicht mehr brauchen. Entsprechend laufen mittlerweile alle Rechner auf El Capitan. 

 

:huhu:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung