Jump to content
Typografie.info
Proxima Nova – ein MyFonts-Bestseller
Proxima Nova – ein MyFonts-Bestseller
Proxima Nova – ein MyFonts-Bestseller
Proxima Nova – ein MyFonts-Bestseller
deaneau

Darstellung von eingeschränktem Sehvermögen für Schriften etc.

Empfohlene Beiträge

deaneau

Hallo,

ich suche eine Online Version zur Simulation des eingeschränkten Sehvermögens.

 

Man könnte es in Photoshop und Co. auch mit einem Weichzeichner machen, aber das wäre hier nicht möglich, da hier Linuxsystem vorherrscht. Gimp kann das zwar, aber hier soll es life gemacht werden. Hier geht es um die Lesbarkeit einer Schrift (Noto) die ich dem Vorstand eines Vereins vorlegen möchte, da die Hausschrift den Kriterien nicht entspricht. Diese Schrift soll für informationstafeln verwendet werden.

 

Noto ist eine freie Google-Schrift die sehr stark ausgebaut ist(über 1 GB download).

 

 

vielen Dank

 

Gruß Dean

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel
vor 1 Stunde schrieb deaneau:

Gimp kann das zwar, aber hier soll es life gemacht werden.

Mit "life" meinst du "online"? Ob du nun einen Browser startest oder Gimp, ist doch eigentlich egal … ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
catfonts
vor 1 Stunde schrieb deaneau:

Man könnte es in Photoshop und Co. auch mit einem Weichzeichner machen

Ja, so stellt sich das jemand vor, der gut sehen kann, aber ein Foto gesehen hat, das nicht im Fokus ist.

Ich weiß aber ziemlich genau, wie das wirklich aussieht, muss man sein Leben lang eine starke Brille tragen, und hat die gerade nicht auf der Nase, schließlich habe ich, seit ich etwa 5 war so etwa 6 Dioptrien auf der Nase.

Da liefert das Auge dann natürlich ein unscharfes Bild, aber das Auge liefert eigentlich auch ein Bild mit vielen Störungen, wie dem Adergeflecht auf der Netzhaut, dem Blinden Fleck und unterschiedlicher Dicht der Sehzellen. Trotzdem sehen wir ein glattes Bild unserer Umgebung, denn die eigentliche Bildbearbeitung, die dann unsere Wahrnehmung aus den Rohbildern, die unserer Augen liefert, werden im Grunde ähnlich, wie eine MPEG-Videokompression im Auge aus aktuellen, und kurzzeitig gespeicherten Bildern (quasi wie Keyframes) zusammengebaut.

Und das führt eben nicht dazu, dass ich ohne Brille ein verwaschenes Bild sehe, sondern eben das Ergebnis, was dabei heraus kommt, versucht unsere "Kopf-Grafikkarte" daraus ein uns scharf erscheinendes Bild zu berechnen. Dabei sind deutliche Kanten dann auch tatsächlich scharf begrenzte Kanten, während Dinge, die das unscharf falsch fokussierte Auge nicht mehr aufzulösen vermag, verschwinden dann teils komplett aus der Wahrnehmung, so dass einfach nur feine Details verschwinden. Das Bild gleicht dann irgendwie einem impressionistischen Gemälde.

 

Ich habe das mal versucht nachzustellen:

1. das scharfe Originalbild:

1-scharf.jpg.51766e21d4ba4ffcf9684ac52da33ee9.jpg

2. Was das Auge sieht, nehme ich die Brille ab:

1371055638_2-unscharf.jpg.e308dfed4d6dd9a5e9045e93494d58ee.jpg

Und was meine "interne Bildbearbeitung daraus macht...

clipboard_vectorized.jpg.dfd3f235a0c57f0ef37fca6c77fa4f4b.jpg

 

  • Gefällt 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
R::bert
vor 3 Stunden schrieb deaneau:

Noto ist eine freie Google-Schrift die sehr stark ausgebaut ist(über 1 GB download).

Schaue Dir auch ruhig noch einmal diese Fontliste an:

 

 

Ich denke für Dein Projekt dürfte auch die Fira Sans interessant sein.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
R::bert
vor 3 Stunden schrieb deaneau:

aber hier soll es life gemacht werden.

Wenn Du damit das Weichzeichnen im Browser meinst, sollte das heutzutage kein Problem mehr darstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
deaneau
vor 5 Stunden schrieb bertel:

Mit "life" meinst du "online"? Ob du nun einen Browser startest oder Gimp, ist doch eigentlich egal … ?

nicht wirklich, da der Vorstand kein Gimp auf dem Tablet hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
deaneau
vor 3 Stunden schrieb R::bert:

Schaue Dir auch ruhig noch einmal diese Fontliste an:

..

Ich denke für Dein Projekt dürfte auch die Fira Sans interessant sein.

 

Tolle Vorschläge, aber ich vergaß zu erwähnen, dass sie nichts kosten darf.

 

lass e4s dennoch stehen, da deine Vorschläge zum nachschlagen gut geeignet sind.

 

Danke dafür.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
R::bert
vor 1 Minute schrieb deaneau:

Tolle Vorschläge, aber ich vergaß zu erwähnen, dass sie nichts kosten darf.

Freut mich zu hören! :-) Unter anderem deshalb habe ich Dir auch die kostenfreie Fira Sans ans Herz gelegt.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
deaneau
vor 3 Stunden schrieb R::bert:

Wenn Du damit das Weichzeichnen im Browser meinst, sollte das heutzutage kein Problem mehr darstellen.

Robert der @Ralf Herrmann hat ja sowas mal programmiert um die Lesbarkeit seiner entwickelten Schriften zu testen. Da er dieses Programm nur für Mac programmiert hat, kann es nicht verwendet werden. Wir können auch nicht beliebig installieren da jedesmal der Admin durch die ganze stadt fahren muss. Ist leider nicht alles unter einem Dach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
R::bert
Gerade eben schrieb deaneau:

Robert der @Ralf Herrmann hat ja sowas mal programmiert um die Lesbarkeit seiner entwickelten Schriften zu testen. Da er dieses Programm nur für Mac programmiert hat, kann es nicht verwendet werden. Wir können auch nicht beliebig installieren da jedesmal der Admin durch die ganze stadt fahren muss. Ist leider nicht alles unter einem Dach.

Vielleicht hast mich missverstanden. Ich weiß ja nicht genau was Ihr vorhabt, aber man könnte diesen Weichzeichner eben direkt auf einer Webseite implementieren – das Know-How eines Programmierers vorausgesetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel
vor 22 Minuten schrieb deaneau:

nicht wirklich, da der Vorstand kein Gimp auf dem Tablet hat.

Ah so. Ich dachte, du wolltest das präsentieren …

Zitat

die ich dem Vorstand eines Vereins vorlegen möchte …

Ich stell mir immer noch die Frage, ob es denn überhaupt eine Schrift gibt, die bei eingeschränktem Sehvermögen (in welchem Maß denn eigentlich?) noch funktioniert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
deaneau
vor 42 Minuten schrieb Phoibos:

Na da habe ich ja wieder etwas gelernt. Gut finde ich die Visualisierung im Film. Dies ist jedoch alles Konserve.

 

Wir haben das intern mal mit Brille und ohne getestet. 

und es ist herausgekommen, dass eine Noto Bold 21pt bei der Teamchefin auch ohne Brille noch lesbar ist.

 

Die Infotafel befindet sich ca.120cm hinter einem Koppelzaun, wo man nicht mal eben dichter heran kann.

 

@catfonts Peter hat das gut gezeigt nur sind das alles eben vorbereitete  Beispiele.

Respekt Peter, dass du trotz dieser Einschränkung noch so schöne schriften zaubern kannst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel
vor 12 Minuten schrieb R::bert:

man könnte diesen Weichzeichner eben direkt auf einer Webseite implementieren

Man könnte auch Beispiele in gimp generieren und auf einem Webspace speichern, dann kann das jeder über jeden Browser der Welt anschauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
deaneau
vor 5 Minuten schrieb bertel:

Ah so. Ich dachte, du wolltest das präsentieren …

Ich stell mir immer noch die Frage, ob es denn überhaupt eine Schrift gibt, die bei eingeschränktem Sehvermögen (in welchem Maß denn eigentlich?) noch funktioniert. 

ja hätte ich gern, aber Vereine sind ja nur mit PCs ausgestattet die ortsgebunden sind.  Laptops sind zwar besser, aber die bekommen auch schneller flinke Füße wenn man sich keine Sicherungskabel leisten will ;-)

 

Ich weiss das das geht aber, du kennst das vermutlich selbst, wenn der Artdirektor dem Kunden erlaubt dem designer über die schulter zu schauen. da heisst es nicht selten, mach sie mal da noch dies und dies und dies bla bla. Somit könnte der Vorstand es selbst testen ohne etwas installieren zu müssen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel
vor 2 Minuten schrieb deaneau:

und es ist herausgekommen, dass eine Noto Bold 21pt bei der Teamchefin auch ohne Brille noch lesbar ist.

Die Infotafel befindet sich ca.120cm hinter einem Koppelzaun, wo man nicht mal eben dichter heran kann.

Verstehe ich dich richtig, dass du ca. 4,5 mm hohe Kleinbuchstaben auf eine Entfernung von 1,20 m lesen lassen möchtest?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel
Gerade eben schrieb deaneau:

aber Vereine sind ja nur mit PCs ausgestattet die ortsgebunden sind

Und dass du deinen Laptop nebst einem Beamer mitnimmst, wäre keine Option?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
deaneau
vor 2 Minuten schrieb bertel:

Und dass du deinen Laptop nebst einem Beamer mitnimmst, wäre keine Option?

leider nicht, da meine private Technik nicht versichert ist in den Räumlichkeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
deaneau
vor 5 Minuten schrieb bertel:

Verstehe ich dich richtig, dass du ca. 4,5 mm hohe Kleinbuchstaben auf eine Entfernung von 1,20 m lesen lassen möchtest?

laut Schriftgrößenrechner ja und das hat sich in der Tat heute erwiesen. Die Zielgruppe ist ja sehr breit, da dort nicht nur junge Leute vorbeigehen sondern auch so alte Säcke wie wir ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel
vor 6 Minuten schrieb deaneau:

leider nicht, da meine private Technik nicht versichert ist in den Räumlichkeiten.

Die ist über deine eigene Elektronikversicherung versichert, auch bei einer Präsentation beim Kunden.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
deaneau

Ich gebe mal die Maße der Infotafel, ok allein das ist schon beim Layouten nicht ganz einfach.

 

60x80cm dort sollen links und rechts Fotos  4x übereinander und in der Mitte Fließtext der min 35 max 80 Zeichen breit sein soll.

Jetzt kommt erschwerend dazu dass die alle keine Ahnung von Design haben und schon gar nicht von Typografie. Der jenige, der  scheinbar die besseren Vorschläge hat ist eigendlich Programmierer und wie Seiten ausschauen, die nur von Progammierern gemacht wurden kann man schnell sehen.

Das ist in etwa so als würde ich als Laie einem Programmierer erzählen, wie man sauber programmiert.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel
vor 4 Minuten schrieb deaneau:

Schriftgrößenrechner

Meinst du jenen? http://www.leserlich.info/werkzeuge/schriftgroessenrechner/

 

Meine Erfahrung aus 30 Jahren Werbung sagt mir, dass die dort angegebenen Werte realitätsfremd sind.

"ca. 120cm hinter einem Koppelzaun" lässt mich vermuten, dass dort keine ausreichende Beleuchtung gegeben sein wird (ich kenne die Örtlichkeit aber nicht), ich würde hier für eine ausreichende Lesbarkeit wenigstens doppelt so groß setzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
deaneau
vor 14 Minuten schrieb bertel:

Meinst du jenen? http://www.leserlich.info/werkzeuge/schriftgroessenrechner/

 

Meine Erfahrung aus 30 Jahren Werbung sagt mir, dass die dort angegebenen Werte realitätsfremd sind.

"ca. 120cm hinter einem Koppelzaun" lässt mich vermuten, dass dort keine ausreichende Beleuchtung gegeben sein wird (ich kenne die Örtlichkeit aber nicht), ich würde hier für eine ausreichende Lesbarkeit wenigstens doppelt so groß setzen.

8 Tiere sollen beschrieben werden. Der Text soll nicht zu lang und nicht zu kurz sein. 

Mein Vorschlag war die Fotos in A5 und der Fließtext A6.

 

Was viel schlimmer ist, ist  das layouten, da Scribus (Layout) so völlig anders ist. Dort funktioniert vieles anders wie man es erwartet, wie z.B. in Illustrator oder InDesign. Heute hatte ich erlebt wenn man die Pfeiltasten nach oben nimmt, gelegendlich einige Sachen sich genau entgegengesetzt verhalten. Ein wenig ist es so als würde ich in UK mit einem Auto fahren oder statt mit Auto Fahrad, jedoch wenn ich nach links lenke das Fahrrad nach rechts fährt.

 

Jetzt fragt nicht warum ich nicht AI nehme. Linux hat kein Adobe und ich darf privat nach Feierabend nicht noch arbeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
catfonts
vor 1 Stunde schrieb deaneau:

Peter hat das gut gezeigt nur sind das alles eben vorbereitete  Beispiele.

Respekt Peter, dass du trotz dieser Einschränkung noch so schöne schriften zaubern kannst.

Nun, das war jetzt ein Foto der Straße, wo ich aufgewachsen bin, hatte ich bei meinem letzten Hamburg-Besuch fotografiert,

Dieses Foto habe ich mir dann mit und ohne Brille betrachtet, dieses Empfinden mit den trotzden scharfen Konturen, nur eben mit fehlenden Details, habe ich dann so gut es ging auch mit Vektorisierung nachgebaut. Wenn man also keine feinen Details benötigt, merkt man daher die Sehschwäche gar nicht so. Daher ist es auch recht schwierig, zu erklären, wie man mit Fehlsichtigkeit tatsächlich die Welt sieht, weil es eben nicht wie eine nicht scharf gestelle Kamera wirkt. Darum wollte mneine Mutter auch nie, das ich mich mit Grafik beschäftige, und hat mir das Schriftmusterbuch, das sie im Laden hatte, als ich ca 14 war auch wieder weg genommen und verkauft. Sorry, Mama! Das Interesse daran konntest du mir letztlich doch nicht nehmen...

  • Gefällt 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

FF DIN – der Bestseller der FontFont-Bibliothek
FF DIN – der Bestseller der FontFont-Bibliothek
FF DIN – der Bestseller der FontFont-Bibliothek
FF DIN – der Bestseller der FontFont-Bibliothek
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung