Jump to content
Typografie.info
With three main styles, Plain, Script and Formal, StylePro transforms the Retro look into a versatile, and powerful font that can be used for nostalgic work, or 21st Century design.
With three main styles, Plain, Script and Formal, StylePro transforms the Retro look into a versatile, and powerful font that can be used for nostalgic work, or 21st Century design.
With three main styles, Plain, Script and Formal, StylePro transforms the Retro look into a versatile, and powerful font that can be used for nostalgic work, or 21st Century design.
With three main styles, Plain, Script and Formal, StylePro transforms the Retro look into a versatile, and powerful font that can be used for nostalgic work, or 21st Century design.

Empfohlene Beiträge

Microboy

Ich suche gerade (mal wieder) nach Alternativen zur Aperçu. Hat jemand Tipps oder Empfehlungen?

 

:huhu:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert

 

ModeratAverta (mit ẞ und ähnlichem g) oder ein paar hiervon vielleicht:

 

 

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
D2C

Was sind denn deine Kriterien? Bei den Hipstergrotesken™ verwechsle ich ja notorisch Aperçu und Maison Neue. Beide schlagen in dieselbe Kerbe, auch wenn es einige deutliche Unterschiede gibt (eckige Punkte, dreistöckiges /g etc.). Ansonsten, etwas weiter gefasst: Guillon, Akkurat, Neuzeit Office, Gordita – die drei letzteren stehen etwas ausladender auf der Seite.  Die F Grotesk weist stärker ins 19. Jahrhundert, hat aber eine ähnliche Textur. Colophons eigene Visuelt ist auch nicht allzu weit entfernt von der Aperçu (wie gesagt, je nachdem, welche Aspekte dir wichtig sind).

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
D2C

Die Post Grotesk schließlich könnte dir auch etwas taugen, auch wenn sie mehr in Richtung Neogrotesk geht als die Aperçu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Microboy
vor 28 Minuten schrieb D2C:

Was sind denn deine Kriterien?

Hipstergrotesken™  trifft es schon ganz gut. Die Aperçu ist ja an etlichen Stellen schon etwas krude/unförmig was dann aber den Reiz der Schrift ausmacht. Ich suche also keine klassische Grotesk wie die Neuzeit, sondern schon einen etwas spezieller Grotesk ...

 

Die Visuelt sieht ganz interessant aus und ich hatte sie bisher überhaupt nicht auf dem Schirm. Maison Neue ist mir fast schon zu sauber ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert
Microboy

Schau ich mir gleich mal an ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Carlito Palm

ich hab mir vor einiger zeit die lota gegönnt. das nette dran sind die varianten: alle 14 schnitte gibt’s in je 4 varianten. sie unterscheiden sich im schweif vom f, unterlänge des g, fuß des R und K, schwänzchen von a und u etc.

 

ach ja, ist grad reduziert: 55 schnitte um 171 €

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
RobertMichael
vor 5 Stunden schrieb Carlito Palm:

ich hab mir vor einiger zeit die lota gegönnt. das nette dran sind die varianten: alle 14 schnitte gibt’s in je 4 varianten. sie unterscheiden sich im schweif vom f, unterlänge des g, fuß des R und K, schwänzchen von a und u etc.

 

ach ja, ist grad reduziert: 55 schnitte um 171 €

ich auch, leider ist sie hier noch nicht so oft zum einsatz gekommen.

aber ich glaube die ist microboy zu clean.

 

was sagst du hierzu?

http://atipofoundry.com/fonts/basier

auch in mono

http://atipofoundry.com/fonts/basier-mono

oder sowas?

http://atipofoundry.com/fonts/archia

 

auch ne gute anlaufstelle für hipsterfonts ist futurefonts.xyz

https://www.futurefonts.xyz/phantom-foundry/phantom-sans

https://www.futurefonts.xyz/ohno/covik-sans-mono

https://www.futurefonts.xyz/klim/the-future-mono

 

Planeta von Dani Klauser fällt mir noch ein

https://www.fontshop.com/families/planeta

https://www.slanted.de/beitrag/planeta-von-dani-klauser/

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
RobertMichael
Microboy

Problem ist, dass viele der Hipstergrotesken zu krass für den geplanten Einsatz sind. Es geht um den Fließtext in einem kleinen Büchlein und da sind mir Sachen wie die Planeta schlicht zu derbe. Die Baiser würde da schon besser passen ...

 

Aber es sind trotzdem etliche Sachen dabei die ich mir für kommende Projekte merke.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Microboy
vor 10 Stunden schrieb RobertMichael:

so, jetzt hast du soviel auswahl das du dann letztendlich eh wieder auf die Aperçu zurückgreifst. 😂

:rockon:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert

 

Zwar im ITF-Style keine Kursiven aber dafür derzeit auch für nur 22,– € zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Microboy

Danke für die vielen Empfehlungen. :rockon:

 

Die Basier habe ich testweise lizenziert (man kann den Preis innerhalb eines Rahmens selbst festlegen). Allerdings war ich dann beim ersten Einsatz schon etwas von der technischen Umsetzung enttäuscht. Das Bild zeigt die Schrift mit metrischem Kerning ...1365948033_Bildschirmfoto2019-08-14um11_50_27.png.e8df3b618d6c79aedb5c2a37d195c5ae.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert

:-( Autsch! Danke für Dein Vorwarnen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Microboy
Am 14.8.2019 um 12:04 schrieb R::bert:

:-( Autsch! Danke für Dein Vorwarnen!

Ich habe übrigens zwei neue Versionen der Schrift vom Hersteller erhalten - leider hat sich am Fehler nichts geändert. :bandit:

  • traurig 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert

Ich sehe diesen Hersteller ehrlich gesagt auch nicht bei den hochwertigen Fonts. :-|

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Microboy

Ich bin mittlerweile sehr vorsichtig bei kleinen Foundries (siehe Aperçu) - wobei es ja auch etliche größere Hersteller gibt die fehlerbehaftete Fonts verkaufen. Mit der Archer von Hoefler hatte ich vor einigen Jahren mal ziemliche Probleme die auch nicht wirklich gelöst wurden. Bei den Preisen dann schon sehr ärgerlich.

 

Colophon hat mir zumindest 50 Prozent Nachlass auf die Aperçu gegeben.

  • sehr interessant! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert
vor 1 Stunde schrieb Microboy:

Colophon hat mir zumindest 50 Prozent Nachlass auf die Aperçu gegeben.

Wow! Wie das?! Wo hakt es denn bei ihr, bis auf das fehlende ẞ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
D2C

Es ging sicher um diese Angelegenheit?
 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Microboy
vor 47 Minuten schrieb D2C:

Es ging sicher um diese Angelegenheit?
 

 

Genau. Das Problem hat mich echt einige Nerven und manuelles nacharbeiten gekostet ... damals hatte ich nur zwei Schnitte lizenziert. Die restlichen Schnitte habe ich dann vor einigen Tagen für die Hälfte lizenziert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert
vor 38 Minuten schrieb Microboy:

Die restlichen Schnitte habe ich dann vor einigen Tagen für die Hälfte lizenziert.

Womit sich Deine Frage hier erstmal geklärt und sich die Vorahnung von @RobertMichael als richtig erwiesen hätte? ;-)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Microboy
vor 29 Minuten schrieb R::bert:

Womit sich Deine Frage hier erstmal geklärt und sich die Vorahnung von @RobertMichael als richtig erwiesen hätte? ;-)

 

Fast. Ich habe mich im letzten Moment doch gegen die Aperçu und für die Circular entschieden! Wirkte im Kontext stimmiger und weniger Hip.

 

Finanziell nicht ganz so optimal die Entscheidung ... :cry:

  • lustig! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
RobertMichael

Echt? Da gibts doch aber tausend Alternativen die mit Sicherheit besser ausgebaut und auch preiswerter zu haben sind. Oder hattest Du die noch auf Halte?

Liefert Lineto mittlerweile otf? Das war doch mal ein Problem dort ...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur
Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur
Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur
Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung