Jump to content

Jugendstil, die Sechste: Maria Theresia Versalien. Hat jemand Material?


Oliver Weiß

Empfohlene Beiträge

Die "Wodan" ist noch nicht fertig, ich möchte aber die nächste Schrift schon mal vorbereiten. Ich suche nach weiterem Material zu den "Maria Theresia Versalien", die 1903 by Schelter & Giesecke erschienen sind. Hier mal das bisher gefundene. Es fehlen nur P und Q, was keine Schwierigkeiten bereiten wird. Satzzeichen, Akzente, und weitere Ligaturen wären besonders hilfreich, jeder Fetzen ist aber willkommen!

 

 

HeinzKeune-MariaTheresia-1903.png

mariaTheresia.jpg

Screen Shot 2019-10-24 at 11.23.41 AM.png

SG1.jpg

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb catfonts:

Ich kann mir gut vorstellen, dass sich diese auch zu einer feinen doppelhäusigen Vollschrift ausbauen lässt.

Das wäre eine schöne Herausforderung. In dem untersten der von mir eingestellten Beispiele hat man sich mit Kapitälchen beholfen. Das sieht auch schick aus, und ist evtl. die schnellere Lösung. Wenn die Schrift gut ankommt kann ich ja richtige Kleinbuchstaben nachreichen. (Wenn das nach "Agile Methodology" schmeckt, dann ist daran mein Hauptberuf  schuld :-?)

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar

Das sehe ich durchaus als einen Weg dort hin, denn viele der Buchstaben gehen als Kapitälchen durchaus in meiner Sicht schon als Minuskel durch, und einige brauchen dann nur noch Ober-und Unterlängen-Ergänzung. So richtig von Null an braucht es, glaube ich, nur wenig.

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Was zuerst nach einem Klacks aussah, den ich mir eigentlich aus dem Ärmel schütteln wollte, wird schwieriger als gedacht durch die weiten fließenden Kurven.  Ich bin aber guten Mutes, denn die Kombination von außen eckig, innen rund hat es mir sehr angetan. 

 

Screen Shot 2019-11-07 at 9.39.29 PM.png

  • Gefällt 4
  • sehr interessant! 1
Link zu diesem Kommentar

Ich kann das nachvollziehen, dass dies mehr Herausforderungen stellt, als man zuerst annimmt, schließlich muss man sich in den Autor dieser Schrift und seine Idee hineindenken.

 

Ich glaube aber, bei dem, was ich von Dir schon gesehen habe, dass Du das wieder klasse hin bekommst, und ich glaube hier für alle sprechen zu können, wir freuen uns darauf, Dich dabei zu unterstützen, stellen sich Dir fragen, bei denen wir Dir helfen können.

 

"Ich bin aber guten Mutes, denn die Kombination von außen eckig, innen rund hat es mir sehr angetan." - mir auch!

Link zu diesem Kommentar
vor 12 Stunden schrieb Oliver Weiß:

Was zuerst nach einem Klacks aussah, den ich mir eigentlich aus dem Ärmel schütteln wollte, wird schwieriger als gedacht durch die weiten fließenden Kurven.  Ich bin aber guten Mutes, denn die Kombination von außen eckig, innen rund hat es mir sehr angetan. 

 

Screen Shot 2019-11-07 at 9.39.29 PM.png

 

Ich würde mich freuen, wenn die spitzen Ecken beim S verschwinden und AN- und Abstrich wie beim A mit einer kleinen Rundung geformt wird.

Link zu diesem Kommentar

Tja, das ist so eine Sache - ehrlich gesagt gefallen mir die Rundungen am A nicht so sehr, und nehmen etwas an dem scharfen Kontrast weg. Andererseits sieht es ohne Rundungen etwas unfertig aus. Ich werde wohl zwei Versionen machen.

Link zu diesem Kommentar

Soweit gefällt mir aber das Schriftbild nicht besonders. Alles scheint etwas

MTC01.png

zu sein. Und das hat nicht unbedingt damit zu tun, daß ich mit Vorlagen verschieden großer Schnitte arbeite, denn komisch sind auch die Lettern, die aus demselben Schnitt stammen. Da ist noch was anderes krumm. Aber was?  

Link zu diesem Kommentar

Übrigens habe ich die originalen E und F gleich mal in ein Stylistic Set verbannt. Das E mag vielleicht als e durchgehen aber die Rotznase am F macht m.E. wirklich keinen Sinn, es sei denn am Wortende. Ein ungeschwänztes L muß wohl auch her. 

MTC03.png

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb Oliver Weiß:

Was haltet Ihr von meinem Q? 

Dieses Joint-rauchende  Q  find ich super. Ob der Abstrich beim R an der Schnittstelle von Rumpf und Schwangerschaftsbauch beginnen muß bin ich mir nicht sicher. Wirkt etwas erdrückt. Könnte ihn mir auch -analog zum K- als Stütze des Bauches vorstellen.

Link zu diesem Kommentar
vor 36 Minuten schrieb bertel:

Die 2 passt irgendwie nicht in die Reihe … der Rest ist rund, harmonisch und nett, schüchtern (die 7) und elegant. Die 2 ist die Axt im Wald …

Wo er recht hat...

Kann natürlich am Bierbauch liegen, klar.

Link zu diesem Kommentar

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

<p>Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift</p>
<p>Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift</p>
<p>Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift</p>
<p>Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift</p>
<p>Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift</p>
<p>Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift</p>
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung