Jump to content

Schrift ähnlich Gill Sans aus DDR-Katalog (1968)


Microboy
Zur besten Antwort springen Solved by Philographus,

Empfohlene Beiträge

s-l1600.jpg

s-l1600.jpg

s-l1600.jpg

 

Beim stöbern bei ebay habe ich einen alten Prospekt für einen Schnellkochtopf entdeckt. Auf den ersten Blick dachte ich die Textschrift sei die Gill Sans ... aber einige Lettern (A, M, a, g, t, ...) sind komplett anders wären andere direkt aus der Gill Sans stammen könnten. Hat jemand eine Idee um welche Schrift es sich handeln könnte?

Link zu diesem Kommentar
  • Beste Antwort

Das ist die Gill-Grotesk, allerdings mit den für den deutschen Markt gestalteten – und hier zu Bleisatzzeiten vorherrschenden – Alternativformen, die sich an der Futura orientieren. Auch das ungeschwänzte u und das zweistöckige J sind anders als bei der internationalen Gill.

 

Quelle: Georg Kandler: Alphabete, Nr. 84 f.

 

Edit: Die Gill Sans Nova bietet zumindest einige der Alternativformen als Opentype-Feature.

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar

Danke für die Auflösung! Ich wusste nur, dass es für den Bleisatz eine »deutsche« Gill mit weniger dominanten Versalien gab. Die Gill Grotesk find ich ganz charmant ... 

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
<p>Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller</p>
<p>Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller</p>
<p>Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller</p>
<p>Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller</p>
<p>Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller</p>
<p>Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller</p>
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung