Jump to content
Postkarten-ABC zum Sammeln oder Verschenken …

Font-Wiki: Mimosa [Schriftguß]

Daten zur Schrift

Foundry: Brüder Butter/Schriftguß VEB Typoart

Vertrieb: Kommerziell

Art: serif

Formprinzip: Antiqua dekorativ

Schriftbewertung

Stimmen: 1

Stichwörter

Die Mimosa war eine Bleisatzschrift im Fahrwasser der erfolgreichen Copperplate Gothic und erschien bei Schriftguß in Dresden bzw. in Partnerschaft bei C.E. Weber in Stuttgart. Zur Erstveröffentlichung finden sich widersprüchliche Angaben. Die drei Schnitte mager, halbfett und kursiv tauchen jedoch alle in Schriftmustern der 1920er-Jahre auf. In der DDR wurde die Schrift im VEB Typoart Dresden weiter angeboten. 

Links für die Mimosa [Schriftguß]

Statistik/Quellen

Aufrufe: 239

Angelegt:

Beteiligte Mitglieder:

Ralf Herrmann Diwarnai

Ähnliche Fonts

Fontlisten mit dieser Schrift






Unsere Partner

FDI Type Foundry besuchen
Hier beginnt deine kreative Reise.
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Entdecke hunderte Font-Sonderangebote.
Die besten Typografie-Links bequem per E-Mail erhalten.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.