Jump to content

Topp-Thema: Eszett als Großbuchstabe


Gast

Empfohlene Beiträge

vor 6 Minuten schrieb Carlito Palm:

jetzt auch in iOS!

In welcher Version eigentlich? Ich hab das Bild bei Twitter ohne weitere Kommentare gesehen, aber auf meinen iPhone in 15.1 sehe ich es nicht. 

Link zu diesem Kommentar
vor 37 Minuten schrieb Ralf Herrmann:

In welcher Version eigentlich? Ich hab das Bild bei Twitter ohne weitere Kommentare gesehen, aber auf meinen iPhone in 15.1 sehe ich es nicht. 

Bei 15.1.1 ist das ẞ dabei.

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb Carlito Palm:

jetzt auch in iOS!FFSGXRBWUAEPTOy.jpeg.dfcfbd8291b02b01ecc084e3c5adbefa.jpeg

Das Versal-ß hätte besser zu den Versalien dieser Schrift gepasst, wenn der Bogen links unten nicht leicht nach oben gerundet wäre. Bei den Versalien dieser Schrift enden sämtliche Terminals horizontal oder vertikal. Ich sehe keinen Grund, das Versal-ß anders zu behandeln.

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar

Interessant zu sehen, was mittlerweile aus der Schrift geworden ist. Die ursprüngliche Bitmap-Fonts der New York (Apple) ahmten die Times nach (Eselsbrücke: New York Times). Bei der Einführung von PostScript auf dem Mac gab es die Option für die Ausgabe von Seiten auf einem PostScript-Drucker mit Adobe-PostScript-Fonts »on board«, die Geneva durch die Helvetica, die Apple-Courier durch die Adobe-Courier und die New York durch die Times zu ersetzen. Die Adobe-Times basierte damals auf die Times, die Linotype-Version der Times New Roman (Monotype). Die heutige New York erinnert immer noch stark an die Times New Roman.

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb Albert-Jan Pool:

Interessant zu sehen, was mittlerweile aus der Schrift geworden ist. Die ursprüngliche Bitmap-Fonts der New York (Apple) ahmten die Times nach (Eselsbrücke: New York Times). Bei der Einführung von PostScript auf dem Mac gab es die Option für die Ausgabe von Seiten auf einem PostScript-Drucker mit Adobe-PostScript-Fonts »on board«, die Geneva durch die Helvetica, die Apple-Courier durch die Adobe-Courier und die New York durch die Times zu ersetzen. Die Adobe-Times basierte damals auf die Times, die Linotype-Version der Times New Roman (Monotype). Die heutige New York erinnert immer noch stark an die Times New Roman.

Interessant. Ich muss bei der jetzigen New York immer erstmal an die Georgia denken.

 

Link zu diesem Kommentar

Nicht gekonnt … Was besonders heraussticht ist der stumpfe Anfang des zweiten Bogen. Der passt gar nicht zur Schrift. Siehe die 3. In der fette Variante ist der obere Bogen zu klein, wirkt gequetscht. In beiden Versionen sticht der kleine Zwischenraum links unten hervor. So ein kleiner Raum gibt es in den  Versalien dieser Schrift nicht.
 

6, setzen!

  • Gefällt 3
Link zu diesem Kommentar

Interessante Einschätzung! 🙂

Auch schon das Grundskelett mit zwei runden Bögen statt einer wie auch immer geformten Ecke/Spitze oben rechts verwundert mich – zumal es bei der San Francisco ja anders und besser gemacht wurde. Aber so wird die Unterscheidung zwischen B und ẞ natürlich zum Krampf.

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...
Am 29.11.2021 um 11:30 schrieb D2C:

Bei 15.1.1 ist das ẞ dabei.

So, mit den heutigen Updates jetzt auch für alle. 

Hab gerade nochmal geschaut. Mein diesbezüglicher Feature Request an Apple war von 2011. Im Juni diesen Jahres gab’s dann die erste Reaktion und Nachfrage, ob das Problem weiter besteht. Das hab ich bestätigt und dann ging es auf einmal ganz schnell. 

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
  • 3 Wochen später...

Aua, diese Version gefällt mir aber gar nicht! Zu groß, der Pickel ist unangebracht, der obere Bauch ist mißraten, die abgerundete Spitze paßt nicht zur Schrift, und unten sackt es durch. :mad: 

 

Link zu diesem Kommentar

Die Schrift ist die ITC Franklin Gothic, das ß sieht seit eh und je so aus. Hat Victor Caruso 1980 leider einfach schlecht gestaltet. Die Weißräume zwischen Grundstrich und Bögen is an beiden Stellen viel zu eng. Und bei einer Antiqua (im Sinne einer nicht-kursiven Schrift) ist die Unterlänge fragwürdig. Außerdem ist der Querstrich zur Linken bei einer Linear-Antiqua eher verwirrend, weil zu ähnlich mit f. 

  • Gefällt 3
Link zu diesem Kommentar
vor 15 Stunden schrieb HenningH:

Ein bisschen erinnert mich diese Variante an ein D, dem der Gürtel zu eng geschnallt wurde.

EFuels.thumb.jpg.86068d606abde35e3de6d4d76c24354e.jpg

Ein klarer Fall von Mausrutscher, oder? :shock:

  • Gefällt 2
Link zu diesem Kommentar
vor 19 Stunden schrieb Kathrinvdm:

Ein klarer Fall von Mausrutscher, oder? :shock:

Was meinst Du? Mir ging es rein um das ẞ, nicht um den Inhalt der Anzeige.

Link zu diesem Kommentar

Ganz genau, darum ging es mir auch. :nicken:

Es sieht aus, als sei da jemandem beim Positionieren des Vektorpunkts die Maus ausgerutscht. 

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung