Jump to content

Verkehrsschriften-Wiki-Artikel


RobertMichael

Empfohlene Beiträge

Der »Charme« entsteht natürlich als Nebenprodukt und ist nicht die Funktion. Genau wie jede Sprache oder jeder Dialekt seinen eigenen Reiz hat, auch wenn die auch nur der Informationsvermittlung dienen.

Link zu diesem Kommentar

Wie häufig im Leben gibt es aber einen Konflikt zwischen Ästhetik (Charme) und Funktionalität (hier: Informationswahrnehmung in Sekundenbruchteilen im Vorbeifahren). Für letztere hat eine gewisse Uniformität schon einigen Vorteil.

Link zu diesem Kommentar

Deshalb gibt es ja auch schon seit den 60ern das hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Wiener_%C3 ... hrszeichen

Das Zeichensystem ist also längst (nahezu weltweit) standardisiert. Die einzigen, die wiedermal nicht richtig mitspielen sind die Amis. (Und die Länder, die die Verkehrzeichengestaltung von den USA übernommen haben.)

Die Farbwahl ist nicht weiter dramatisch, das lernt man ja im Ausland binnen Minuten und stellt sich darauf ein. Zwischen grünen und blauen Autobahnschildern gibt es in Europa z.B. mehr oder weniger eine Pattsituation. Kein Land hat daher Lust Milliarden auszugeben, um alle Schilder komplett auszutauschen.

Und wie die perfekte Verkehrsschrift aussieht, weiß bislang keiner. Da habe ich lieber Vielfalt, als dass Brüssel ganz Europa die Helvetica vorschreibt.

Ralf

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

du bist krank. :hammer: danke das du das für uns machst :biglove:

edit: du weisst natürlich das wir spätestens nächstes jahr die ultimative

verkehrschrift von dir sehen wollen. damit erik s. endlich die

deutschen leitsysteme überarbeiten kann.

Link zu diesem Kommentar
edit: du weisst natürlich das wir spätestens nächstes jahr die ultimative verkehrschrift von dir sehen wollen.

Wird gemacht. Wobei das erste, das ich beim Thema Verkehrsleitsysteme gelernt habe war, dass die Schriftwahl dabei eigentlich nur ein winziges Puzzleteil ist. Mit den meisten anderen Parametern kann man viel mehr bewirken.

damit erik s. endlich die deutschen leitsysteme überarbeiten kann.

Wo du’s gerade sagst: Was meist du/ihr denn, was am deutschen (oder österreichischen/schweizerischen) System verbesserungswürdig wäre?

Link zu diesem Kommentar

hmm. gute frage. ich habe mich noch nicht sooo sehr beschäftigt wie du,

aber im großen und ganzen finde ich es nicht schlimm. ich komme gut damit

zurecht ;) aber es ist natürlich auch eine gewöhnungssache. man könnte mehr

norm und einheit in das ganze system hereinbringen (deine drei verschiedenen

weimar ortseingangschilder sind so ein beispiel) aber wer will das schon. es sind

ja gerade diese kleinen unterschiede die uns gefallen. außerdem werden solche

systeme ja auch immer von menschen aufgestellt und angefertigt, da passieren

natürlich fehler. ich glaube auch das bereits alles richtig geregelt ist und sich die

hersteller nur noch dran halten müssen.

aber richtige verbesserungen? ob autobahnschilder blau oder grün sein müssen

ist mir ziemlich egal, sie müssen sich von den anderen unterscheiden. an die

schrift hat man sich gewöhnt und da, wie du schon sagst, andere parameter viel

wichtiger sind (unterscheidbarkeit, größe) sollte man das deutsche system

(bzw. das was davon auf der straße zu finden ist) eher entschlacken.

was denkst du?

Link zu diesem Kommentar
… verbesserungswürdig …

Mehr Charme, bitte, weniger Technizismus!

wir reden hier nicht von gulli-deckeln.

Link zu diesem Kommentar
Was meist du/ihr denn, was am deutschen (oder österreichischen/schweizerischen) System verbesserungswürdig wäre?

Das Mischen von Ortsnamen in normaler und breit laufender Schrift auf ein- und demselben Verkehrsschild finde ich furchtbar.

Link zu diesem Kommentar
… verbesserungswürdig …

Mehr Charme, bitte, weniger Technizismus!

wir reden hier nicht von gulli-deckeln.

Schade eigentlich. Wäre auch mal ein schönes Thema.

Aber auch eine Verkehrsschrift kann zum Beispiel gut mit dem zweistöckigen g und dem Rucksack-a funktionieren. Das würde mich schon ein kleines bißchen glücklicher machen.

Bitte ansonsten die geneigte Leserschaft, mir das überschüssige Komma in meinem letzten Beitrag nachzusehen. Jetzt, da RM mich citiert hat, kann ich es nicht mal mehr klammheimlich wegeditieren. Tut mir wirklich leid, ist mir wirklich peinlich.

Link zu diesem Kommentar
Gast Viktor Solt-Bittner
damit erik s. endlich die

deutschen leitsysteme überarbeiten kann.

im rahmen des EU-projekts In-Safety zum thema autobahnbeschilderung hat Erik S. letztes jahr eine verkehrsschrift inklusive pixelversionen für dynamische anzeigetafeln entwickelt.

i264790_TernABC.png

die schrift heißt TERN, das projekt wurde vom International Institute for Information Design (IIID) durchgeführt. einen projektbericht gibt es hier:

http://www.iiid.net/SOMS.htm

Stefan Egger vom IIID ist ein netter mensch und gibt auf anfrage sicher gerne genauere infos über die entwicklung der schrift und den rest des projekts.

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

die breitschrift ist ja mal geil! din extended für kurze ortsnamen ;)

ich bin übrigens mal in dd an die stelle gefahren wo das alte ddr-schild

immer stand ist aber nicht mehr da. :(

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...
  • 2 Wochen später...
  • 3 Monate später...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
<p>Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.</p>
<p>Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.</p>
<p>Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.</p>
<p>Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.</p>
<p>Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.</p>
<p>Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.</p>
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung