Jump to content
Typografie.info

Font-Wiki:
Baskerville von John Baskerville

Daten zur Schrift

John Baskerville

Vertrieb: Kommerziell

Art: serif

Formprinzip: Antiqua humanistisch

Schriftbewertung

Stimmen: 3

Beitragsbewertung

Die Baskerville wurde Mitte des 18. Jahrhunderts von John Baskerville in Birmingham entwickelt. Sie ist ein typischer Vertreter der Barock-Antiquas. Sie nimmt Anleihen bei den Schriften William Caslons, entwickelt diese aber in Richtung des Klassizismus’ weiter: Stärkere Kontraste, aufrechtere Schattenachse, horizontal betonte Serifen.

Die Baskerville gehört zu den am meisten eingesetzten Fließtextschriften der letzten Jahrhunderte und ist dementsprechend von unzähligen Schriftanbietern adaptiert worden.

  • Die Original-Bleisatz-Stempel gingen 1936 in den Besitz von Charles Peignot über.
  • Bei Stephenson Blake kam 1906/1907 die 1764 von Isaac Moore geschnittene Fry-Foundry-Version heraus.
  • Bei der D. Stempel AG erschien zwischen 1925 und 1926 die Original-Baskerville, gefolgt von einer halbfetten Version zwischen 1926 und 1928.
  • Die Linotype-Version wurde 1923 von George W. Jones geschnitten. Eine Überarbeitung erfolgte 1936 und eine fette Version kam 1939 hinzu.
  • Eine Intertype-Version wurde zwischen 1931 und 1937 veröffentlicht.
  • Die Baskerville der Monotype Corporation wurde 1923 unter der Direktion von Stanley Morison geschnitten und zwischen 1925 und 1929 veröffentlicht.
  • Fotosatz-Versionen gab es von Alphatype, Autologic, Berthold, Compugraphic, Dymo, Star/Photon, Harris, Mergenthaler, MGD Graphic Systems, Varityper, Hell AG, Monotype.
  • Digitale Versionen gibt es von Stormtype, Monotype, Linotype, URW++, ITC, Scangraphic, Berthold und anderen.

Download-Links für die Baskerville

Download von myfonts.com

Statistik/Quellen

Aufrufe: 8925

Ralf Herrmann Von Ralf Herrmann ()
Bearbeitungen: Dieter Stockert R::bert lars.schwarz

Letzte Bearbeitung: von lars.schwarz

Ähnliche Fonts


Fontlisten mit dieser Schrift

Traditionelle Schriftarten für Bücher Typisch britische Schriften FontShops 100 beste Schriften Systemfonts des Mac OS Sprachunterstützung griechisch

Baskerville ist/war Hausschrift von:

fgi (Fischer Group International)


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



Hot New Font on MyFonts
Hot New Font on MyFonts
Hot New Font on MyFonts
Hot New Font on MyFonts
×

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung