Jump to content
Die Schriftmuster der Welt in einer Datenbank …

Font-Wiki: Ceanannas von Michael Everson

Daten zur Schrift

Michael Everson

Foundry: Evertype

erschienen: 1993

Vertrieb: Kommerziell

Art: serif

Schriftbewertung

Stimmen: 1

Stichwörter

Ceanannas ist eine irische Unzialschrift, die Michael Everson nach dem Vorbild von Schriften des berühmten Book of Kells gestaltet hat. Sie weist einen rundlichen Duktus und stark ausgeprägten Fettfein-Kontrast auf. Neben den Akzenten für alle wichtigen europäischen Sprachen enthält sie auch die für die traditionelle irische Orthographie benötigten 9 Lenis-Konsonanten (mit Punkt) und das tironische ⁊-Zeichen (»und«), das in irischen Texten richtigerweise anstelle des & gebraucht wird.
Michael Everson hat eine größere Zahl irscher (insularer) Schriften herausgebracht, darunter auch Dicktengleiche und Schreibmaschinen-Schriften. Die Mehrzahl seiner Fonts orientiert sich jedoch an historischen Vorbidern.

Links für die Ceanannas

Statistik/Quellen

Aufrufe: 1795

Angelegt:

Beteiligte Mitglieder:

Stötzner Ralf Herrmann





Unsere Partner

Entdecke hunderte Font-Sonderangebote.
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Hier beginnt deine kreative Reise.
FDI Type Foundry besuchen
  • Letzte Bearbeitungen

  • Inhalte mit gleichen Stichwörtern

    • Stötzner
      0
    • Stötzner
      0
    • Stötzner
      0
    • Stötzner
      0
    • Stötzner
      0
  • Details zum Erstellen von Font-Wiki-Einträgen gibt es in diesem FAQ-Artikel

Tierra Nueva: 4 Schriften basierend auf einer alten Karte von Amerika
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.