Jump to content
Die besten Typografie-Links bequem per E-Mail erhalten.

Font-Wiki: Kristall-Grotesk

Daten zur Schrift

Foundry: Johannes Wagner Norddeutsche Schriftgießerei Wagner & Schmidt

erschienen: 1936

Vertrieb: Kommerziell

Art: sans

Formprinzip: Antiqua geometrisch

Schriftbewertung

Stimmen: 2

Stichwörter

Die Kristall-Grotesk erschien 1936 bei der Norddeutschen Schriftgießerei in Berlin. Wie andere Groteskschriften der Zeit, nimmt die Schrift im Fahrwasser der Neuen Typographie geometrische Gestaltungsprinzipien auf, ohne diese jedoch allzu streng umzusetzen. Die Schrift war in mehreren Strichstärken, als normale und enge Version sowie in einem lichten Versalschnitt verfügbar. 

Umfangreich ausgebaute Digitalisierung gibt es von Elsner + Flake als Kristall Grotesk und  Kristall Now. 

Statistik/Quellen

Aufrufe: 710

Angelegt:

Beteiligte Mitglieder:

Ralf Herrmann

Ähnliche Fonts

Versionen

Fontlisten mit dieser Schrift






Unsere Partner

FDI Type Foundry besuchen
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Entdecke hunderte Font-Sonderangebote.
Hier beginnt deine kreative Reise.
Iwan Reschniev: eine Schriftfamilie basierend auf Schriftentwürfen von Jan Tschichold.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.